Sackmann Fahrradreisen

Menü

Mit dem Rad und der MS Fortuna auf dem Donauradweg von Passau nach Budapest und Wien

Wunderschöne Radstrecken, drei berühmte Donaumetropolen und ein komfortables Kreuzfahrtschiff machen diese Rad- und Schiffs-Reise zu einem wahren Hochgenuss

Gelangen Sie mit der Kombination Fahrrad und Schiff vom „bayerischen Venedig“ mitten hinein ins Herz der einst glanzvollen königlich-kaiserlichen Monarchie Österreich / Ungarn. Freuen Sie sich auf drei der charmantesten Hauptstädte Europas: Die Walzermetropole Wien, die Krönungsstadt Bratislava und Budapest, das „Paris des Ostens“.
Die Radtouren führen durch die wildromantische Schlögener Donauschlinge, das malerische Donauknie mit der größten Kathedrale Ungarns und das sagenumwobene UNESCO-Weltkulturerbe Wachau mit seinen verträumten Städtchen, verwunschenen Burgen und Schlössern.
An Bord des Komfortkreuzfahrtschiffs MS Fortuna genießen Sie eine exklusive Atmosphäre – ob in den geräumigen, komfortablen, großzügigen Kabinen oder den stilvollen Außenbereichen. Jede Minute dieser erlebnisreichen Radreise verspricht einen ganz
besonderen Urlaubsgenuss.

Highlights: Bischofstadt Passau, Schlögener Donauschlinge, das sagenumwobene UNESCO-Weltkulturerbe Wachau, der Nationalpark Donauauen, das ungarische Donauknie und die Metropolen Wien, Bratislava und Budapest mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Unser Tipp: Früh buchen, da begrenzte Kapazität und sehr beliebt!


 
Der Donauradweg führt durch durchwegs flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist für jedermann geeignet. Mal keine Lust aufs Radfahren? Ohne Anstrengung erreichen Sie auch per Schiff Ihr Ziel.

 

 

Das Schiff: Premium-Schiff MS Fortuna****
An Bord erwartet Sie eine elegante, exklusive Atmosphäre. Vom lichtdurchfluteten
Panorama-Salon, der gemütlichen Bar oder dem weitläufigen, mit Gartenmöbeln und
gemütlichen Liegen ausgestatteten Sonnendeck (teilweise überdacht) aus genießen Sie die vorbeiziehenden, malerischen Flusslandschaften. Im eleganten Panorama-Restaurant verwöhnt Sie unsere geschulte Besatzung mit nationalen und internationalen Spezialitäten.
Das Schiff wird im Winter 2019/2020 teilrenoviert.
Es verfügt neben einem großzügigen Foyer mit Rezeption und Bordshop zusätzlich
über eine gemütliche Bibliothek, einen Internet Corner und einen Aufzug zwischen Mitteldeck, Komfort- und Oberdeck, sowie einen Treppenlift zum Sonnendeck. WIFI an Bord vorhanden (Verbindung kann variieren, zahlbar vor Ort).

Kabinen:
Die MS Fortuna verfügt über insgesamt 85 komfortabel ausgestattete, ca. 14–15 m² (Suiten: 25-28 m²) große Außenkabinen. Alle Kabinen sind gemütlich und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Haartrockner, Sat-TV, Safe und Klimaanlage.
Die Standard-Kabinen auf dem Hauptdeck, bei denen die Fenster nicht geöffnet werden können, verfügen über 2 getrennte Betten. In allen anderen Kabinen stehen trennbare Doppelbetten.
Auf dem Mitteldeck gibt es zwei verschiedene Kabinentypen: Komfort-Kabinen (im vorderen Bereich des Mitteldecks) mit 2 großen, nicht zu öffnenden Fenstern und (eine Halbetage höher gelegene) Superior-Kabinen mit einem großen Panoramafenster, das auch geöffnet werden kann.
Auf dem Oberdeck befinden sich Deluxe-Kabinen mit einem französischen Balkon und Suiten, die ebenfalls über einen französischen Balkon sowie ein zusätzliches Sofabett verfügen.   

3 Passagier-Decks:
Oberdeck: Deluxe-Kabinen und Suiten, alle Fenster können geöffnet werden
Mitteldeck: Superior-Kabinen (Fenster zum Öffnen), Komfort-Kabinen (Fenster nicht zu öffnen)
Hauptdeck: unterstes Schiffsdeck, Standard-Kabinen, Halbfenster nicht zu öffnen

Technische Details:
Kapazität: 170 Passagiere
Kabinenzahl: 85
Länge: 125,5 m
Breite: 11,4 m
Baujahr: 2001
Stromspannung: 220 Volt
Bordsprachen: Deutsch / Englisch

Restaurant / Küche:
Im geselligen Panorama-Restaurant finden alle Gäste zu einer Tischzeit Platz. Auf dem Speiseplan stehen täglich frisch zubereitete internationale sowie landestypische Spezialitäten aus der Küche der Länder entlang der Reiseroute.
Sollten Sie mit Freunden gemeinsam reise , geben Sie dies bitte bei Buchung bekannt. Gerne wird ein interner Vermerk hinterlegt um einen gemeinsamen Tisch im Restaurant zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass es bei mehreren Personen nicht immer möglich ist, alle an einem Tisch unterzubringen da im Restaurant nur begrenzt Platz vorhanden ist und nicht alle Tischgrößen zur Verfügung stehen.
Die Verpflegung besteht aus Frühstücksbuffet, Mittagessen (für "Nicht"-Radler), Abendessen mit Menu-Wahl und Nachmittagskaffe/-Tee mit Gebäck. Radfahrer stellen sich Ihr Lunchpaket ganz nach eigenem Geschmack vom reichhaltigen Frühstücksbuffet und an der Sandwichstation zusammen. Lassen Sie sich von unserer freundlichen Besatzung nach Strich und Faden verwöhnen!
Vegetarisch, Vegan, Gluten-frei und Lactose-frei ist kein Problem. Bitte informieren Sie uns spätestens 3 Wochen vor Anreise.
Wir bitten um Verständnis, dass aus logistischen und organisatorischen Gründen nicht jeder Diätwunsch erfüllt werden kann. In Einzelfällen und gg. Voranmeldung, können auch gerne selbst mitgebrachte Produkte für Ihre Sonderkost mitgebracht werden. 

Bord- und Ausflugsprogramme:
Ein abwechslungsreiches Ausflugs-Programm und tägliches Musikprogramm sorgen für Kurzweil und Unterhaltung und lassen keine Langeweile aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen ebenfalls zu Ihrer Verfügung. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie eine Information in der alle Touren beschrieben sind. Bitte nutzen Sie auch die Informationsveranstaltung an Bord. Buchungen können nur an Bord vorgenommen werden.

Internet / Mobiltelefon:
An Bord des Schiffes besteht die Möglichkeit, per WLAN/WIFI eine Verbindung zum Internet aufzubauen. Die Verfügbarkeit, Performance oder Übertragungsgeschwindigkeit werden nicht garantiert. Verzögerungen, Fehlverbindungen oder zeitweilige Störungen können auftreten. Sie haben die ersten 100 MB frei, danach können Sie bei Bedarf weitere Datenmengen zukaufen. Zugangscode und Preise erhalten Sie an der Rezeption.

Leben an Bord:
Die Atmosphäre an Bord ist ungezwungen und familiär. Wir empfehlen bequeme Kleidung, einen Pullover für kühlere Abende sowie Radbekleidung, Radhandschuhe und Regen- und Sonnenschutz mitzubringen. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht, zum Galaabend lange Hosen. Die Kreuzfahrtleitung steht Ihnen während der gesamten Rad-Woche mit Rat und Tat zur Seite. Unser Publikum besteht generell aus internationalen Gästen.

Medizinische Versorgung:
Für Notfälle ist ein Arzt auch kurzfristig an Land erreichbar.

Rauchen an Bord:
Im gesamten Schiffsbereich (Kabinen, Restaurant, Bar/Salon) gilt absolutes Rauchverbot. Erlaubt ist das Rauchen ausschließlich auf dem offenen Sonnendeck.

Trinkgeld:
Ein schwieriges Thema, das auch bei Reisenden oft Unsicherheiten auslöst. Grundsätzlich auf diesem Schiff nicht obligatorisch, ist es doch eine Anerkennung für die Besatzung und Ausdruck Ihrer Zufriedenheit. In Europa ist ein Trinkgeld von rund 10% des Reisepreises durchaus üblich. Als unverbindliche Richtlinie empfehlen wir ca. € 7,- bis € 9,- pro Person und Reisetag. Am letzten Abend wird in Ihrer Kabine ein Kuvert hinterlegt, das dann in eine Tip Box an der Rezeption eingeworfen werden kann. Der Inhalt der Trinkgeldbox wird unter der gesamten Besatzung verteilt. Der Kreuzfahrtleiter ist in dieses System nicht eingebunden. Sollten Sie auch mit seinen Leistungen zufrieden sein, haben Sie die Möglichkeit, sich am Ende der Reise persönlich bei ihm zu bedanken.

Zahlungsmittel:
Die Bordwährung ist der EURO. Ihre Bord-Konsumationen können Sie am Ende der Kreuzfahrt bequem in bar oder mit Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA, EC-Karte) bezahlen, die Ausflüge bei Buchung direkt beim Kreuzfahrtleiter. Bitte beachten Sie: während der Radtouren benötigen Sie einen kleinen Betrag an Barmitteln (Fähren, Besichtigungen, Konsumationen unterwegs).

Individuelle Reise oder geführte Gruppenreise (Genießerpaket):
An einigen Terminen können Sie als zusätzliche Leistung zur individuellen Reise das Genießerpaket mit Rad-Reiseleitung buchen. Dann radeln Sie mit Gleichgesinnten in einer Kleingruppe, erfahren, persönlich betreut von einem engagierten Radreiseleiter, vieles über Land und Leute, entdecken versteckte Sehenswürdigkeiten, geheime Plätze und genießen manch kulinarische Leckerbissen.

Das Besichtigungsprogramm:
Fakultative Ausflüge (nicht im Pauschalreisepreis enthalten) können einzeln oder als vergünstigtes Ausflugspaket direkt an Bord gebucht werden.
Bratislava: Bummelzug-Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang
Budapest: Stadtrundfahrt per Bus oder Fahrrad, Budapest bei Nacht mit traditioneller Folkloreshow in einer ungarischen Csarda
Wien: Stadtrundfahrt wahlweise per Fahrrad oder Bus, klassisches Walzer- und Operettenkonzert ein einem Wiener Palais
Wachau: Weinverkostung beim Wachauer Winzer

 


 
1. Tag: Passau
Einschiffung 16:30 Uhr. Nutzen Sie die Zeit zu einem Stadtbummel, bestaunen Sie die
weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom und genießen Sie bayrische Gemütlichkeit im Biergarten. Um 18:00 heißt es Leinen los! Langsam verschwindet die Traumkulisse der Passauer Altstadt am Horizont.

2. Tag: Donauschlinge | Engelhartszell – Aschach, ca. 42 km
Der Tag ist ein echter Radgenuss! Sie radeln von Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) durch die wildromantische Donauschlinge, einem der schönsten Flussabschnitte mit verträumten Bauerndörfern. Am Wegesrand locken gemütliche Mostschenken mit allerlei Köstlichkeiten. Im idyllischen Schifferstädtchen Aschach gehen Sie wieder an Bord und „segeln“ in die Nacht hinein.

3. Tag: Devin – Bratislava, ca. 43 km
Entlang des einstigen Eisernen Vorhanges führt ein schmaler Radweg von der
Festungsanlage Devin zum imposanten Schloss Hof mit einem der prachtvollsten
Barockgärten Europas. Ein kleines Stück unberührte Natur folgt und kurz darauf sind Sie in der pulsierenden Metropole Bratislava. Unsere Stadtrundfahrt (fakultativ) führt auf den Burgberg, von wo aus Sie einen einmaligen Rundblick über die Krönungsstadt genießen, und endet mit einem Rundgang durch den historischen Stadtkern.

4. Tag: Budapest | Ausflug Szentendre, ca. 54 km (oder Ruhetag)
Atemberaubend schön ist die Einfahrt nach Budapest mit Blick auf die schönsten Bauwerke der Stadt. Während einer Stadtrundfahrt (fakultativ) entdecken Sie die Donaumetropole oder unternehmen einen Abstecher in das bezaubernde Künstlerstädtchen Szentendre. Feuriges Temperament erleben Sie während der ungarischen Folkloreshow: Traditionelle Musik und 6 Tänze bei Wein und deftigen Schmankerln (fakultativ).

5. Tag: Donauknie – Esztergom, ca. 43 km
Steile Berghänge umrahmen die malerische, sanft hügelige Landschaft der „Ungarischen Wachau“. Mitten im Donaustrom versprüht das idyllische Eiland Szentendre echte Pusztaromantik. Geschichte, Folklore und ungarische Lebensfreude begleiten Sie während Ihrer Radtour nach Esztergom (Nibelungenlied/Sitz König Etzels), wo die mächtige Basilika (Ungarns größte Kirche) hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt.

6. Tag: Wien (Ruhetag)
Im Fahrradsattel oder per Bus sind während einer Stadtrundfahrt Wiens berühmteste
Sehenswürdigkeiten zum Greifen nah (fakultativ). Die prächtige Ringstraße erinnert an
längst vergangene Zeiten, altehrwürdige Kaffeehäuser locken mit Wiener Mehlspeisen..
Mit einem Klassischen Walzer- und Operettenkonzert klingt der Abend ganz traditionell im prunkvollen Rahmen eines historischen Wiener Palais aus (fakultativ). Nachts Schifffahrt in die Wachau.

7. Tag: Wachau | Krems – Melk, ca. 37 km
Ihre letzte Radtour ist die Königsetappe! Die sanfte Hügellandschaft der Wachau
verzaubert mit verträumten Dörfern, historischen Burgen und Schlössern umringt von
Marillenbäumen und Weinterrassen. In Weißenkirchen locken gemütliche Heurige direkt neben dem Radweg - eine Pause sollte man sich hier wirklich gönnen (Weinverkostung fakultativ)!

8. Tag: Passau
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich
friedliche Stille des Donautals. Ein letzter Blick auf die Schlögener Schlinge bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung: ca. 10:00 Uhr, anschließend individuelle Heimreise. Wir empfehlen Anschlussverbindungen für die Heimreise frühestens ab 11:30 Uhr zu reservieren.

Fahrplan:
Fahrplanänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, können Teilstrecken per Bus zurückgelegt werden (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

Allgemeine Hinweise:
Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken und / oder im Extremfall die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt. (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/ oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.
Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten, dabei u.U. Ein- und Ausfahren der Aufbauten!), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden– das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!) An- und Abreise nach Passau in Eigenregie. Die Radtouren sind ungeführt, außer beim Genießerpaket, alle Entfernungen „circa - Angaben“. Bitte beachten Sie auch, dass der Kabinen-Stauraum begrenzt ist (faltbare Taschen empfehlenswert). In Ihr Urlaubsgepäck gehören gute Regenkleidung, Sonnenhut und Sonnenschutz, Sportschuhe, Badeschlapfen.
In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht!

Rad und Schiff Passau-Budapest-Passau

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2020:
MS FORTUNA****
Start immer sonntags 
26.04. - 03.05.  S. 1 
03.05. - 10.05.  S. 2
10.05. - 17.05.  S. 2
17.05. - 24.05.  S. 2
24.05. - 31.05.* S. 2
31.05. - 07.06.  S. 2 
07.06. - 14.06.  S. 3
14.06. - 21.06.  S. 3  
21.06. - 28.06.  S. 3
28.06. - 05.07.  S. 3
05.07. - 12.07.  S. 3
12.07. - 19.07.  S. 3
19.07. - 26.07.* S. 3
26.07. - 02.08.  S. 3
02.08. - 09.08.  S. 2
09.08. - 16.08.  S. 2
16.08. - 23.08.  S. 2
23.08. - 30.08.  S. 2
30.08. - 06.09.  S. 2
06.09. - 13.09.  S. 3
13.09. - 20.09.  S. 3 
20.09. - 27.09.  S. 3 
27.09. - 04.10.  S. 3
04.10. - 11.10.* S. 1
* Genießerpaket: Gruppentour mit Radreiseleitung; zusätzlich buchbar (zusätzliche Termine ab 10 Personen auf Anfrage)
** = momentan ausgebucht

Mindestteilnehmerzahl:
 50 Personen (muss bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein)
 Mindestteilnehmerzahl Genießer-Gruppe: 10 Personen (max. Teilnehmerzahl ca. 22)

Leistungen:
 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC/Klimaanlage in der gebuchten Kabinenkategorie
 Passagier- und Hafentaxen
 Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau
 Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail
 tägliche Kabinenreinigung, Handtücher und Bettwäsche
 Vollpension: Frühstücksbuffet, Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, Nachmittags Kaffee und Kuchen, Abendessen (2-3 Wahlmenüs), Mitternachtssnack
 Gala-Dinner mit Farewell-Cocktail
 Crew-Show
 täglich Live-Musik
 Bordreiseleitung (radelt nicht mit der Gruppe)
 Tägliche Radtourenbesprechung
 1x detailliertes Routenbuch pro Kabine

zusätzliche Leistungen beim Genießerpaket (=Gruppenreise; Aufpreis):
 Radreiseleitung während der gesamten Tour
 diverse Fährfahrten
 Mostverkostung im oberen Donautal
 2 x Stadtrundfahrten: in Wien per Rad und in Budapest per Bus
 Weinverkostung beim Winzer in der Wachau
 Fahrrad-Leihhelm (für Erwachsene)

Extras:
 An- und Abreise,  Eintritts- und Besichtigungsgelder, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.
 Mitnahme eigenes Fahrrad: 25.- €

Fahrrad:
Fotos der Fahrräder

 21-Gang-Fahrrad (Unisex) mit Komforteinstieg, Handbremsen und Freilauf: 75.- €
 Elektrofahrrad (mit Rücktrittbremse); Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab und verstärkt die Pedalkraft. So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt;175.- €
WICHTIG: bitte reservieren Sie E-Bikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl (ca. 12-15 E-Bikes pro Schiff) verfügbar sind.
 Für Herren werden ab einer Körpergröße von 186 cm Herrenrahmen bereitgestellt
 Mitnahme eigenes Rad: 25.- €
 Es kann eine Leihfahrrad-Versicherung an Bord abgeschlossen werden:
7-/21-Gang Rad: ca. 15.- €
Elektrorad: ca. 50.- €
Die Versicherung beinhaltet:
- Abdeckung von etwaigen Reparaturkosten und Ersatzteilen im Falle eines Unfalls
- Versicherung gegen Diebstahl (wenn Fahrrad ordnungsgemäß abgeschlossen und gesichert)
- Muss spätestens am Morgen des 1. Radtags abgeschlossen werden
 Selbstbehalt bei Diebstahl in Großstädten (Wien, Bratislava, Budapest):
- MIT Versicherungsschutz:
7-/21-Gang Räder: 100.- €
Elektroräder: 500.- €
- OHNE Versicherungsschutz:
7-/21-Gang Räder: 250.- €
Elektroräder 1500.- €
 Kinderräder, Kinderanhänger, Kindersitze, GPS auf Anfrage möglich.
 Alle Leihräder sind mit 1 geräumigen Packtasche, einer handlichen Lenkertasche und einer Luftpumpe ausgestattet. Außerdem erhalten Sie pro Kabine ein Service-Set mit Werkzeug und ein Fahrradschloss. 
 Die Mitnahme eigener Fahrräder ist nur begrenzt möglich; eine Haftung für etwaige Schäden wird ausgeschlossen; 25.- €, zahlbar vor Ort
 In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht!
 Fahrradhelme im Bordshop erhältlich  

Anreise:
 
mit dem Zug nach Passau Hbf und von dort mit dem Taxi weiter zur Anlegestelle (Kosten ca. 9.- €)
 mit dem Flugzeug nach München, von dort auf Wunsch kostenpflichtiger Sammeltransfer zum Hafen Passau oder einem Passauer Hotel (einfache Fahrt: 69.- €, Hin- und Rückfahrt: 119.- €), einmaliger Zuschlag ab/bis München City je PKW (1-8 Personen): 40.- €, Reservierung unter Angabe der Flugdaten und ggf. des entsprechenden Hotels erforderlich)

Parken in Passau:
Wenn Sie mit dem eigenen Pkw anreisen, können Sie Ihr Auto für die Dauer der Reise in Passau auf einem versperrten Parkplatz (Freigelände) oder in einer Parkgarage abstellen. Zum/vom Schiff gibt es einen Transfer. Das Anmeldeformular für den Parkplatz erhalten Sie mit den Reiseunterlagen, die Bezahlung erfolgt vor Ort. 
 Parkplatz in Passau inkl. Transfer zum Schiff und retour: 68.- €
 Parkgarage in Passau inkl. Transfer zum Schiff und retour: 79.- €  

Kinderermäßigung:
 0 - 2,99 Jahre -90 % (im separaten Babybett bei Belegung mit 2 vollzahlenden Erwachsenen in 2-Bett Kabine)
 3 - 13.99 Jahre -20 % (in Kabine mit mindestens 1 Vollzahler)  


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz