Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Elsass > Elsass-Markgräflerland-Breisgau

Radreise Elsass, Markgräflerland und Breisgau

Eine Radreise für Genießer durch das Elsass, das Markgräflerland und den Breisgau

Sie starten im schönen Freiburg, fahren am Fuße des Kaiserstuhls entlang der Weinberge nach Breisach. Weiterfahrt nach Colmar und zu den Ruinen der römischen Badeanlagen in Badenweiler.

Highlights der Reise:
- Elsass - das Schlaraffenland für Feinschmecker und Weinkenner
- Tour durch atemberaubende Weinbaugebiete
- denkmalgeschützte Altstadt von Colmar


 
Eine einfache Radreise in der Ebene ohne nennenswerte Steigungen. Die Tour führt Sie auf gut ausgeschilderten Radwegen durch landschaftlich reizvolle Gegenden, teilweise auf befestigten Uferwegen. Sie radeln in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. 
Gesamtlänge: ca. 151-154 km

 

 

1. Tag: Freiburg
Im Laufe des Tages reisen Sie individuell nach Freiburg an. Eine Besichtigung der zahlreichen Museen bietet sich ebenso an, wie ein Bummel durch die belebten Gassen der historischen Altstadt. Diese wird vom Freiburger Münster dominiert. Allein der Bau des Münsterturms hat über 60 Jahre gedauert. Wer bereit ist, die 153 Stufen hochzusteigen, wird dafür mit einem überwältigenden Ausblick belohnt. Interessant ist auch das historische Kaufhaus von 1535 mit seinen prächtigen Skulpturen, das Wentzingerhaus von 1761 mit Museum für Stadtgeschichte sowie die beiden gut erhaltenen mittelalterlichen Stadttore Martinstor und Schwabentor. Bedeutende Plätzte der Stadt sind der Münsterplatz, mit täglichem Wochenmarkt (außer sonntags), der Augustinerplatz mit seinem Augustinermuseum, der Platz der Alten Synagoge mit einer Gedenkplatte, an der Stelle, an der die Synagoge vor der Pogromnacht 1938 stand, und viele weitere. Von der Altstadt aus fließen auch die berühmten Freiburger Bächle durch die gesamte Innenstadt. Abends laden die zahlreichen Kneipen dazu ein, die örtlichen Biere und Weine zu probieren.

2. Tag: Freiburg – Colmar/Eguisheim, ca. 56/63 km
Sie verlassen Freiburg und radeln durch die Weinberge vorbei an Munzingen nahe des berühmten Kaiserstuhls. Hier können Sie einen kurzen Abstecher zur schönen Erentrudiskapelle, dem Wahrzeichen Munzingens. Beeindruckend ist auch der Rundturm „Gigili“, ein Überbleibsel aus dem Dreißigjährigen Krieg des Wasserschlosses. Anschließend fahren Sie nach Breisach. Die Stadt liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze, was ihr ein leicht internationales Flair gibt. Genießen Sie von der Terrasse des Breisacher Stephansmünsters den Ausblick auf den Rhein und das benachbarte Umland. Sie können auch das Museum für Stadtgeschichte im Rheintor, ein wunderschönes barockes Tor, besuchen. Sie überqueren den Rhein nach Frankreich und gelangen nach Colmar oder Eguisheim im Elsass. Eguisheim ist auch als „Wiege des elsässischen Weinbaugebietes“ bekannt. Berühmt sind auch die sogenannten „Ringgassen“ in der Altstadt, die sich entlang der Stadtmauern schlängeln, die wundervolle Burg mit der St. Leo Kapelle, die Kirche St. Peter und Paul aus dem 19. Jahrhundert sowie die majestätische dreitürmige Burgruine auf dem angrenzenden Berg. In Colmar kommen Sie am Klein Venedig einfach nicht vorbei. Von der Petersbrücke aus werden Sie auf das romantische Viertel mit seinen pittoresken Fachwerkhäusern blicken können. Absolut sehenswert sind auch das 1537 erbaute Pfisterhaus, das Kopfhaus mit unzähligen Masken und Köpfen verziert und das Koifhus, welches die ehemalige Zollstation beherbergte. Sie sehen, egal wo Ihr Tagesziel auch sein wird, Sie werden Einiges zu erkunden haben.

3. Tag: Colmar/Eguisheim – Auggen/Müllheim, ca. 50/58 km
Besichtigen Sie in Colmar die gut erhaltene und denkmalgeschützte Altstadt. Sehenswert sind auch das malerische Klein-Venedig sowie der weltberühmte Isenheimer Altar im Unterlindenmuseum (im Pauschalpreis inkludiert). Sie radeln nach Süden, überqueren die Grenze und erreichen so ihr Tagesziel. Müllheim ist die größte Weinbaugemeinde im Markgräflerland, eine alte Kulturlandschaft, die vom Wein- und Obstbau geprägt ist. Besuchen Sie doch den alten Hauptfriedhof mit einem Ehrenmal an die Toten der beiden Weltkriege oder das Markgräfler Museum, welches sich im ehemaligen Gasthaus „Zur Krone“ befindet. Zum Museum gehört auch noch die Außenstelle Mühlenmuseum Frickmühle, welche mit einem Mühlenkanal betrieben wurde. Im benachbarten Badenweiler laden die Ruinen römischer Badeanlagen aus dem 1. Jh. zur Besichtigung ein. Auch die Burgruine der Burg Baden auf dem Burgberg ist eine Besonderheit und bietet einen einmaligen Blick über Badenweiler. Unterhalb der Burg befindet sich das von 1811 bis 1813 erbaute „Lustschlösschen“ Belvedere, welches heute eine Außenstelle des örtlichen Standesamtes ist. In Auggen lohnt sich ein Blick in die Sägerei, die Teil einer Zeppelin-Wartungshalle war.

4. Tag: Auggen/Müllheim – Freiburg, ca. 37/39 km
Auf Ihrem heutigen Weg nach Freiburg radeln Sie durch kleine Orte und Städtchen, die zum kurzen Verweilen einladen, bevor Sie zurück in die südlichste Großstadt Deutschlands, nach Freiburg radeln. Nutzen Sie die verbleibende Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Individuelle Abreise oder Verlängerung.
Auf Wunsch reservieren wir gerne Zusatznächte für Sie in Freiburg.

 

Elsass, Markgräflerland und Breisgau

4 Tage / 3 Nächte

Termine:
jeden Mittwoch vom 11. April bis 10. Oktober;
Ab 4 Personen Sondertermine möglich

Preise:
pro Person in Kat. B
im DZ: 335.- €
im EZ: 455.- €
Leihrad: 65.- €
Elektrorad: 135.- €

Leistungen:
 3 Übernachtungen in der Kategorie Komfort, Unterbringung in Mittelklassehotels oder guten bis sehr guten Gasthöfen und Pensionen, überwiegend zentral gelegen (Kat. 3***, teils auch 4****)
 Zimmer mit Bad/Dusche und WC
 Frühstück (meist Buffet) 
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel; keine Begrenzung der Gepäckstücke, täglich zwischen 9 und 17:30 Uhr
 Eintritt Unterlindenmuseum in Colmar
 bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, etc.)
 GPS-Daten auf Anfrage
 Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit jeweils einer Gepäck- und Satteltasche:
7-/21-Gang Tourenrad: 65.- €
Elektrorad: 135.- €

Zusatznächte:
in Freiburg pro Person
im DZ: 73.- €
im EZ: 105.- €

Hinweis:
Eventuelle Kurtaxe vor Ort zu bezahlen


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de