Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Rügen > Rügen-Bornholm

Eine Radreise auf den Inseln Rügen und Bornholm

Diese einzigartige Rad-Kreuzfahrt auf der Ostsee führt Sie zu den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten der Inseln Bornholm und Rügen

Wollten Sie schon immer mal eine Radreise mit einer kleinen Ostseekreuzfahrt und zwei Inseln verbinden? Dann können Sie das mit Bornholm und Rügen tun.
Dänemarks Sonneninsel ist ein Juwel der Ostsee und ideal für eine Fahrradreise. Bornholm lockt mit tollen Radwegen entlang der Küste und auf alten Eisenbahntrassen im Landesinneren. Im Norden gibt es bizarre Steilküsten und im Süden kilometerlange Sandstrände. Die idyllischen Fischerdörfer mit ihren bunten Fachwerkhäusern verströmen mediteranes Flair. Entlang der 200 km langen Radwege liegen Heringsräuchereien, mittelalterliche Rundkirchen, moderne Glasbläsereien und Bornholms Kunstmuseum.
Rügen, Deutschlands größte und schönste Insel lässt sich ebenfalls wunderbar mit dem Fahrrad entdecken und bietet den Radfahrern seinen ganzen Abwechslungsreichtum. Auf der an Buchten reichen Insel ist es nie weit bis zum Meer, wo sich kilometerlange, feinsandige Strände mit Steilküsten abwechseln. Man radelt durch stille Laubwälder und an riesigen Getreidefeldern vorbei. Mittelalterliche Kirchen aus der Backsteingotik liegen genauso am Wegesrand wie reetgedeckte Fischerkaten. Grüne Alleen, die berühmten Kreidefelsen, das Kap Arkona mit seinen Leuchttürmen und die Künstlerinsel Hiddensee sind weitere Höhepunkte. Ausgangs- und Endpunkt der Radreise ist die alte Hansestadt Stralsund, das Tor zur Insel Rügen.


 
Bornholm besitzt ein vorbildlich ausgebautes Radwegenetz. Die Insel ist größtenteils flach, aber auch immer wieder etwas hügelig. Nur im Norden sind einige kurze Steigungen zu überwinden.
Auf Rügen ist das Gelände flach bis leicht hügelig. Es gilt immer wieder einzelne Steigungen zu bezwingen, deren Höhenunterschiede aber maximal 150 m betragen, sodass die Tour auch für ungeübte Radler noch zu bewältigen ist.

 

 

1. Tag: Anreise nach Stralsund
Individuelle Anreise, Übernahme der Leihräder. Stralsund lädt zu einem Spaziergang durch die Altstadt ein. Übernachtung in Stralsund.

2. Tag: Stralsund – Mukran – Rønne + Fährfahrt
Transfer per Bus zum Fährcenter in Mukran. Nach 3,5 h Seefahrt erreichen Sie Rønne. Bornholms beschauliche Hauptstadt bietet neben vielen Museen malerische Gassen und Geschäftspassagen. Übernachtung in Rønne.

3. Tag: Rønne – Allinge/Sandkas, ca. 28-30 km
Heute erkunden Sie den Westen der Insel mit der Steilküste um Jons Kapel und radeln zunächst durch die Stadt Rønne nach Hasle. Hier erwarten Sie traditionell geräucherter Fisch und ein kleines Fischmuseum. Am Meer entlang führt der Radweg ­nahe zu Jons Kapel, einer 40 m hohen Felswand. Nach einem kurzen Anstieg lenken Sie ihr Rad vorbei an Granit­brüchen und der Burgruine Hammershus nach Allinge oder Sandkas.

4. Tag: Exkursion Nordbornholm, ca. 15-27 km
Auf der heutigen Radtour erkunden Sie den Norden Bornholms. Der Hammeren, ein wunderschönes Naturschutzgebiet, lädt zum Wandern und die Bucht von Sandvig mit ihrem fein­sandigen Strand zum Baden ein, ehe Sie wieder zurück zu Ihrem Quartier in Allinge oder Sandkas radeln. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Allinge / Sandkas – Svaneke / Balka, ca. 28-41 km
Sie folgen dem Auf und Ab des Küstenverlaufes nach Gudhjem. Auf Ihrem Weg liegen die Heiligsdomklippen und das Kunstmuseum, dem Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Werfen Sie einen Blick in die Schauglas-Bläserei von Baltic Sea Glass und tauchen in eine Welt voller Formen und Farben ein. Die Räuchereien in Gudhjem und Svaneke sind bekannt für ihren Fisch – empfehlenswert ist der "Bornholmer". Übernachtung in Svaneke/Balka.

6. Tag: Paradiesberge Exkursion, ca. 35-40 km
Heute geht es in die Inselmitte. Sie verlassen Svaneke in Richtung Øesterlars, bestaunen die größte und älteste Rundkirche der Insel und radeln weiter zum Wald von Almindigen. Vom Aussichtsturm Rytterknegten bietet sich ein fantastischer Rundblick, dem Sie ausgiebig frönen können, ehe Sie den Rückweg zum Hotel in Angriff nehmen. Übernachtung wie am Vortag in Svaneke oder Balka.

7. Tag: Svaneke / Balka – Rønne, ca. 43-51 km
Heute radeln Sie entlang der Küste nach Nexø, der Stadt mit dem größten Fischereihafen Bornholms. Hier biegt der Radweg ins Landesinnere ab und führt Sie durch weite Felder und Wiesen nach Aakirkeby, wo die älteste Steinkirche Bornholms steht und besichtigt werden kann. Übernachtung in Rønne.

8. Tag: Rønne – Sassnitz (Rügen) / Umgebung, ca. 12-23 km
Im Laufe des Vormittags Rückfahrt von Rønne nach Mukran. Sie haben noch Zeit, das berühmte Rügener Seebad Binz zu erkunden. Übernachtung auf dem Jasmund in Sassnitz.

9. Tag: Sassnitz / Umgebung – Jasmund/Wittow, ca. 20-45 km
Die heutige Etappe führt Sie zum Königsstuhl, einem der höchsten und wohl auch bekanntesten Punkte auf der Insel Rügen. Gemächlich geht es nun wieder abwärts auf den Nord-Jasmund. Ein Abstecher zum Kap Arkona lohnt. Übernachtung auf dem Jasmund oder auf Wittow.

10. Tag: Jasmund / Wittow – Hiddensee – Stralsund, ca. 20 km
Sie radeln über die Schaabe nach Wittow und setzen von dort mit dem Schiff zur Insel Hiddensee über. Der Dornbusch, eine einzigartige Heidelandschaft, sowie die Fischerdörfer Kloster und Vitte laden Sie zum Verweilen und Bummeln ein. Nachmittags Rückfahrt mit dem Schiff nach Stralsund. Übernachtung in Stralsund.

11. Tag: Abreise von Stralsund
Abgabe der Räder und Heimreise in eigener Regie. Oder Sie verlängern Ihren Urlaub noch etwas und nehmen sich Zeit, die ebenfalls sehenswerte Hansestadt Stralsund ausgiebig zu erkunden. In diesem Fall buchen wir selbstverständlich gerne Zusatznächte für Sie.

Rügen und Bornholm (BOR04)

11 Tage / 10 Nächte

Termine:
 jeden Samstag vom 22.06. bis zum 24. August
 ab 4 Personen: täglicher Reisebeginn vom 30. Juni bis zum 10. August möglich

Preise:
pro Person 
 in Kat. B
im DZ: 998.- €
im EZ: 1179.- €
Saisonzuschlag (06.07.-10.08.): 110.- €
 Kat. A
im DZ: 1198.- €
im EZ: 1449.- €
Saisonzuschlag (06.07.-10.08.): 150.- €
Leihrad: 100.- € 
Elektrorad*: 250.- €
* Für ein Elektrorad ist eine Kaution in Höhe von 100.- € zu hinterlegen.

Leistungen:
 10 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inklusive Frühstück, alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
Kategorie A: dänische Vollhotels des gehobenen 3***- oder 4****-Niveaus mit Restaurant
Kategorie B: dänische Hotelpensionen, B&B Hotels
 Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
 Gepäckübernahme und persönliche Begrüßung an der Fähre in Rønne
 individuelle Radanpassung
 persönliche Toureninformation in Stralsund
 Servicemitarbeiter auf Bornholm vor Ort
 Fähre Mukran - Bornholm und zurück
 Transfer Stralsund - Fährhafen Mukran
 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial /  Routenbeschreibung zur Tour (in deutscher oder niederländischer Sprache)
 7 Tage Service Hotline
 GPS-Daten auf Anfrage

Anreise:
 Bahn: an/ab Stralsund Hbf (gern buchen wir RIT-Tickets auf Anfrage)
 Parken: beim Büro unseres Partnerveranstalters vor Ort 2.- €/Tag, bei den Hotels in Stralsund 6.- € bis 20.- €/Tag (ohne Gewähr) keine Vorreservierung möglich, Parkplatz nach Verfügbarkeit.

Extras:
 Leihrad mit Gepäcktasche:
7-/24-Gang Tourenrad: 100.- €
Elektrorad*: 250.- €
* Für ein Elektrorad ist eine Kaution in Höhe von 100.- € zu hinterlegen.

nicht im Reisepreis enthalten:
 
An- und Abreise in eigener Regie
 Leihräder / Elektroräder
 Kurtaxe und Bettensteuer (ca. 1-5.- € pro Person und Nacht, Bezahlung in eigener Regie vor Ort)
 Parkgebühren und Transfers
 Eintritte in Sehenswürdigkeiten
 zusätzliche Reiseunterlagen (Preis auf Anfrage)
 Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Zusatznächte:
pro Person
 in Stralsund in Kat. B (Mittelklassehotel):
im DZ: auf Anfrage
im EZ: auf Anfrage
  in Stralsund in Kat. A (Komfort- oder First-Class-Hotel):
im DZ: auf Anfrage
im EZ: auf Anfrage

Hinweise:
 Bitte geben Sie bei Buchung Ihr Geburtsdatum an. Dieses benötigen wir für die Fährbuchung. Vielen Dank!
 EU-Bürger (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente)) benötigen für den Hotel-Check-In einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.
 Für Nicht-EU-Bürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
 Die Radreise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Individuelle Kundenwünsche sind aber im Einzelfall möglich (z.B. behindertengerechte Zimmer).


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz