Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Rhein > Heidelberg-Koblenz

Auf dem Rhein-Radweg von Heidelberg bis nach Koblenz

Was gibt es Schöneres, als eine Radreise auf dem Rhein-Radweg von Heidelberg nach Koblenz?

Eine Fahrradreise auf dem Rhein-Radweg von Heidelberg nach Koblenz - entdecken Sie die Bergstraße, den Rheingau und den romantischen Mittelrhein

Was liegt näher, als die Schönheit des Rheintales mit dem Fahrrad zu erkunden? In der Stadt Heidelberg, der Inbegriff der deutschen Romantik startet Ihrer Radtour. Sie folgen der Riviera Deutschlands und radeln durch berühmte Weinorte wie Rüdesheim. Bei Bingen am Rhein wendet sich der Fluss nach Norden und bahnt sich den Weg durch hartes Schierfergestein zwischen Hunsrück und Taunus. Der Rhein gilt zusammen mit der Loreley und der Drachenburg als die "klassische Reiselandschaft". Beim "Deutschen Eck" in Koblenz fließt die Mosel in den Rhein und am Fuße des Siebengebirges haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Highlights der Reise:
- einmalige Kulturlandschaft mit vielen Burgen und Schlössern
- Radtour für Weinliebhaber mit bekannten Orten wie Rüdesheim und Bacharach


 
Ausgehend von der berühmten Universitätsstadt Heidelberg radeln Sie in landschaftlich reizvollen Gebieten wie die berühmte Bergstraße oder die Pfälzer Weinberge. Genießen Sie unbeschwertes Radeln auf gut ausgeschilderten Radwegen. Die Tour verläuft ohne große Steigung in meist flachem Gelände und ist deshalb auch für ungeübtere Radler geeignet. Gesamtlänge: ca. 208 km

  anzeigen
   
schließen


1. Tag: Heidelberg
Individuelle Anreise nach Heidelberg. Besuchen Sie das weltberühmte Schloss, fahren Sie mit der Bergbahn auf den Königstuhl oder durchstreifen Sie die engen Gassen der Altstadt und beenden Sie den Tag in einem der traditionsreichen Studentenlokale der alten Universitätsstadt.

2. Tag: Heidelberg – Bensheim/Zwingenberg, ca. 42-48 km
Sie folgen der berühmten Bergstraße, dem kleinsten Weinbaugebiet der Republik. Genießen Sie das milde Klima der sogenannten Riviera Deutschlands. Einer der Höhepunkte Ihres Radeltages ist der von Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz von Heppenheim. Über Bensheim erreichen Sie das 700-jährige Zwingenberg. Bei einem Streifzug durch die verwinkelten Gassen unterhalb der Bergkirche werden Sie zahlreiche kleine Lokale finden, in denen Sie den guten Wein probieren können.

3. Tag: Bensheim/Zwingenberg – Bodenheim/Mainz, ca. 46-59 km
Sie verlassen die Bergstraße, fahren durch die Rheinebene und setzen bei Gernsheim mit der Fähre über den Rhein. Am anderen Ufer angekommen, folgen Sie den ersten Ausläufer der Pfälzer Weinberge durch zahlreiche Weinorte. Besuchen Sie in Oppenheim das Deutsche Weinbaumuseum. In Nierstein haben Sie Gelegenheit, eine Schiffsrundfahrt zu unternehmen. Übernachtung einige Kilometer vor Mainz in einem alten Weingut in Bodenheim oder direkt in Mainz.

4. Tag: Bodenheim/Mainz – Bingen, ca. 37-45 km
In Mainz sollten Sie die eindrucksvollen Chagall-Fenster in der St. Stephans-Kirche ansehen. Sie können entweder dem ruhigen, linksrheinischen Radweg folgen oder den sehenswerten Ort Eltville am rechten Rheinufer besuchen. Hier führt ein Abstecher zum 1136 gegründeten Kloster Eberbach. Dann steuern Sie Rüdesheim, den wohl bekanntesten Weinort der Welt, an. Vom Niederwalddenkmal (Seilbahnfahrt inklusive) bietet sich ein grandioser Blick über das Rheintal. Übernachtung in Rüdesheim-Assmannshausen oder in Bingen auf dem gegenüberliegenden Rheinufer.

5. Tag: Bingen – Koblenz, ca. 63 km
Den landschaftlichen Höhepunkt Ihrer Reise bildet sicherlich das romantische Mittelrheintal. Sie erreichen den Weinort Bacharach, sehen Kaub mit der Burg Pfalzgrafenstein und passieren die sagenumwobene Loreley. Bald gelangen Sie nach Boppard, wo wir auf Wunsch eine Zwischenübernachtung für Sie reservieren. Über Spay und Rhens grüßt Sie vom gegenüberliegenden Ufer Braubach mit der märchenhaften Marksburg, bevor Sie Koblenz erreichen. Besuchen Sie dort das „Deutsche Eck“, fahren Sie mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein oder mischen Sie sich abends unter die zahlreichen fröhlichen Zecher.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Gerne buchen wir eventuelle Zusatznächte für Sie.

Tour mit Zwischenübernachtung in Boppard:
1. - 4. Tag: wie oben
5. Tag: Rüdesheim - Boppard, ca. 42 km
6. Tag: Boppard - Koblenz, ca. 21 km
7. Tag: Individuelle Rückreise


 

Rhein-Radweg 4 Heidelberg-Koblenz

6 Tage / 5 Nächte
7 Tage / 6 Nächte (mit Übernachtung in Boppard)

Termine:
Jeden Samstag vom 08. April bis 07. Oktober

Preise:
 pro Person in Kat. B
im DZ: 495.- €
im EZ: 665.- €
Leihrad: 60.- €
Elektrorad: 160.- €
 mit Zusatzübernachtung in Boppard
im DZ: 585.- €
im EZ: 765.- €
Leihrad: 60.- €
Elektrorad: 160.- €

Leistungen:
 6/7 Übernachtungen in Mittelklassehotels oder guten bis sehr guten Gasthöfen und Pensionen, die überwiegend zentral gelegen sind (Kat. 3***, teils auch 4****); alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
 Frühstück (meist Buffet)
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel; keine Begrenzung der Gepäckstücke, täglich zwischen 9 und 17:30 Uhr
 Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal in Rüdesheim (exkl. Rad)
 bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, etc.)
 Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit Radtasche
7-/21-Gang Tourenrad: 60.- €
Elektrorad: 160.- €
 Rückfahrt in Eigenregie (z.B. per Bahn)
 Bustransfer Koblenz-Heidelberg: täglich um ca. 9 Uhr, Dauer ca. 2,5 Std., inkl. eigenem Rad, Mindestteilnehmer 2 Personen (Reservierung erforderlich!): 65.-€/p.P.
 Schiff-/Fährfahrten in Eigenregie

Zusatznächte:
pro Person in Kat. B
 in Heidelberg:
im DZ: 71.- €
im EZ: 105.- €
 in Koblenz:
im DZ: 52.- €
im EZ: 80.- €

Hinweis:
Eventuelle Kurtaxe vor Ort zu bezahlen


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de