Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Chiemsee > Chiemsee und Waginger See

Radtour am Chiemsee und Waginger See

Eine beeindruckende Radtour am Chiemsee und Waginger See: Erleben Sie auf dieser einzigartigen Tour die Region rund ums bayrische Meer

Diese Radreise führt Sie zu den schönsten Zielen in dieser Region. Hier zeigt sich Bayern ursprünglich und gleicht bisweilen einer Postkarten Idylle. Hübsche Stadtkerne mit den bunten Häusern schmücken das Stadtbild der Etappenorte. Gemütliche Radwege führen über saftige Wiesen zum Waginger See und am Chiemsee erliegt man der Illusion, man befände sich an den Ufern eines Meeres. Erleben Sie eine der schönsten und malerischsten Seiten Deutschlands.

Highlights:
- Beeindruckendes Alpenpanorama
- Herrliche Bademöglichkeiten in den Seen
- Die Herren- und Fraueninsel im Chiemsee
- Das Kloster Seebruck


 
Eine insgesamt einfache Tour mit wenigen Steigungen. Nur abschnittsweise leicht hügelig. Wunderschöne Streckenführung auf Rad- und Wirtschaftswegen sowie Nebenstraßen. Sehr kurze Abschnitte auf stärker befahrenen Straßen.

 

 

1. Tag: Anreise an den Chiemsee
Am Abend persönliche Toureninformation und Anpassung der Mieträder. Ein erster Spaziergang an den See bietet sich an.

2. Tag: Der Chiemsee, ca. 60 km
Das „Bayerische Meer“ bietet viele Möglichkeiten für die Gestaltung eines wunderschönen Tages. Mit dem Schiff (fakultativ) gelangt man zu den Inseln Herrenchiemsee mit dem bekannten König-Ludwig-Schloss, einer verkleinerten Nachbildung des Schlosses Versailles, und Frauenchiemsee mit dem weithin bekannten Kloster und der Chiemseer Künstlerkolonie zu der auch Max Haushofer gehörte. Per Rad kann man den gesamten See auf dem Chiemsee-Rundweg umrunden (ca. 60 km) und wunderschöne ruhige sowie belebte Orte auf sich wirken lassen. Hier sind Teiletappen auch per Schiff oder mit einem speziellen Radbus möglich (fakultativ). Natürlich sorgen auch viele Bade- und Einkehrmöglichkeiten in typischen Biergärten für einen entspannten Tag.

3. Tag: Chiemsee - Trostberg/Altenmarkt, ca. 40 km
Schon nach wenigen Kilometern ist die unter Naturschutz stehende Egsstätt-Hemhofer Seenplatte, umgangssprachlich Eggstätter Seenplatte genannt und eines der ältesten Naturschutzgebiete Bayerns, erreicht. 18 Seen bieten eine einmalige Wald- und Seenlandschaft, über die sich Wanderer und Radler besonders erfreuen. Der größte See ist der Langbürgner See mit ca. 103,5 ha und einer Insel namens Robinsoninsel. In Seeon liegt eines der schönsten historischen Bauwerke im Chiemgau, das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Es liegt auf einer Insel im Klostersee, an dem auch der Ort Seeon liegt. Weiter radeln Sie nach Trostberg oder Altenmarkt. In Trostberg lohnt sich die Besichtigung des historischen Zentrums, welches im typischen „Inn-Salzach-Stils“ erbaut wurde. Ebenfalls interessant sind die um 1420 erbaute katholische Stadtpfarrkirche St. Andreas und die Reste des ehemaligen Pflegeschlosses „Burg Trostberg“ auf dem Schlossberg. In Altenmarkt sollten Sie dem Kloster Baumburg sowie der Buchenwald-Gedenkstätte einen Besuch abstatten. Die Buchenwald-Gedenkstätte ist eine Gedenkstätte für Soldaten aus verschiedenen Epochen, das aus einem Massengrab von bayerischen, österreichischen und französischen Soldaten aus der Schlacht von Hohenlinden im Dezember 1800 entstand. Zu dieser Zeit wurde das Chorherrenstift Baumburg als Lazarett genutzt, in das alle Verwundeten aus den beteiligten Armeen flüchteten. Da zu dieser Zeit eine Typhusepidemie entstand, starben rund 2000 Soldaten, welche in dem nahe gelegenen Buchenwald bestattet wurden. Damit man sich an dieses Ereignis und das Massengrab weiterhin erinnert, wurde 1849 auf einer Anhöhe eine Gedächtniskapelle erbaut. Zusätzlich wurden an der Kapelle Gedenksteine für die Gefallenen des Krieges 1870/71 sowie Gedenkkreuze für den Ersten und den Zweiten Weltkrieg errichtet.

4. Tag: Trostberg/Altenmarkt - Waging am See, ca. 30 km
Über saftige Wiesen und durch grüne Wälder führt die Radtour durch urtümlich bayerische Orte Richtung Waginger See. Schöne geschmückte Maibäume und die typischen Zwiebelkirchtürme prägen das Landschaftsbild bis in den Etappenort. Wenn noch genügend Zeit bleibt, lohnt sich ein Besuch auf den Schlossberg von Tettelham. Dieser Hügel ist ca. 559 m hoch und bietet einen wundervollen Ausblick nach Süden und Osten. Hier befinden sich noch der Burgstall der Burg Obertettelham mit Mauerwerkresten und eine Kapelle von 1947.

5. Tag: Der Waginger See, ca. 30 km
Heute steht eine wunderschöne Radtour rund um den Waginer See und den Tachinger See auf dem Programm. Beide Seen sind zusammenhängend und insgesamt 9 km lang und bis zu 1,7 km breit. Eingebettet in eine wundervolle Hügellandschaft ist der Waginger See im Sommer mit ca. 27°C wärmster See in Oberbayern eine absolute Besonderheit. An der Engstelle, die im 19. Jahrhundert von rund 155 m auf 20 m verengt wurde, ist eine Brücke gebaut worden, auf der die Hauptstraße der Gemeinde Waging verläuft. Durch die kurze Etappe bleibt viel Zeit zu Baden und zum Einkehren in schattige Biergärten.

6. Tag: Waging am See - Chiemsee, ca. 45 km
Zunächst führt die Radstrecke an die Traun und nach Traunstein. Berühmt ist dieser Ort für sein kleines Hofbräuhaus, das nur darauf wartet von Ihnen besucht zu werden. Auch interessant ist der sogenannte „Traunstein“, ein Sturzblock, der halb im Fluss liegt. Der romantische Tüttensee, der auch nach der Eiszeit durch den Rückzug des Chiemsee-Gletschers entstand, liegt direkt am Weg bis zum Chiemseeufer. Von diesem entlang führt der beeindruckende Chiemsee-Rundweg zurück bis zum Ausgangspunkt der Reise.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise oder Verlängerung

 

Chiemsee und Waginger See

7 Tage / 6 Nächte

Termine:
Jeden Freitag, Samstag und Sonntag vom 29.04.-08.10.
 Saison 1:
29.04.-18.05. und
29.09.-08.10.
 Saison 2:
19.05.-22.06. und
01.09.-28.09.
 Saison 3: 23.06.-31.08.

Preise:
pro Person
Saison 1 im DZ: 485.- €
Saison 2 im DZ: 535.- €
Saison 3 im DZ: 585.- €
EZ-Zuschlag: 129.- €
HP-Zuschlag: 130.- €
Leihrad: 70.- €
Elektrorad: 170.- €

Leistungen:
 6 Übernachtungen in ausgewählten 3***-Hotels; Bad/Dusche und WC
 Frühstücksbuffet
 bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
 persönliche Toureninformation
 Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
 bestens ausgearbeitete Routenführung
 ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
 eigene Ausschilderung
 GPS-Daten verfügbar
 Leihradversicherung
 Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit Unisex Rahmen mit tiefem Durchstieg; Herrenrahmen auf Anfrage; inkl. einer Gepäcktasche:
7-/21-Gang Tourenrad: 70.- €
Elektrorad: 170.- €

Anreise:
 per Bahn nach/von Bernau, Prien oder Übersee
 Flughäfen München und Salzburg
 Parkplatz 20.- €/Woche bzw. öffentliche, kostenlose Parkplätze, keine Reservierung möglich/nötig!

Zusatznächte:
in Bernau/Prien pro Person
im DZ: 67.- €
im EZ: 89.- €

Hinweis:
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de