Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Schweiz > Genf-Lyon

Radreise von Genf nach Lyon - immer entlang der Rhone

Auf dem Rhone-Radweg von Genf nach Lyon

Weltbekannt ist Genf als Ausgangspunkt Ihrer Reise. Die Wasserfontäne im Genfer See verabschiedet Sie aus der Schweiz und schickt Sie auf eine Radtour wie sie abwechslungsreicher kaum sein könnte. Ihr ständiger Begleiter ist dabei die Rhône, mal radeln Sie direkt am Ufer, mal führt die Strecke aber auch abseits durch charmante Dörfer, durch Sonnenblumenfelder und Weinreben. Wenn der mächtige Mont Blanc am Horizont verschwindet wird's immer "französischer" und Sie werden bestimmt vom "savoir-vivre" angesteckt. Ein Gläschen Wein, ein frisches Baguette und Zeit zum Genießen, das macht die "französische Lebensart" aus...


 
Leicht bis mittelschwer. Am ersten und am dritten Radtag sind auch wenige längere Steigungen zu meistern. Alle anderen Etappen sind fast durchgehend flach und sehr einfach zu radeln. Bis auf kurze Unterbrechungen ist der Rhône-Radweg gut ausgebaut und ein Musterbeispiel an Beschilderung und Streckenführung.

 

 

1. Tag: Anreise nach Genf
Genießen Sie den Aufenthalt am Genfer Hafen mit der berühmten Wasserfontäne Jet d'Eau und in der sehenswerten Altstadt der "kleinsten Metropole der Welt." Übernachtung in Genf.

2. Tag: Genf - Seyssel, ca. 60 km
Sie verlassen Genf und folgen der Rhône durch den Défilé de l'Écluse, einem schmalen Flussdurchgang durchs Gebirge. Bereits nach wenigen Kilometern radeln Sie entlang der ersten Weinreben und immer wieder fällt der Blick auf die Berge der Savoyer Alpen und den Mont Blanc. Ihr heutiger Zielort ist Seyssel. Hier verbinden zwei Hängebrücken die hübschen Häuser und Plätze links und rechts der Rhône miteinander. Übernachtung in Seyssel.

3. Tag: Seyssel - Champagneux, ca. 60 km
Steil ragen die Weinberge links und rechts der Rhône auf. Sie radeln hingegen flach am Flussufer und genießen den Ausblick. Den ersten Stopp sollten Sie unbedingt in Chanaz einlegen, das mit seinen Häusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert sowie den Restaurants direkt am Kanal-Ufer ein bezauberndes Flair vermittelt. Nachdem Sie den charmanten Ort schließlich hinter sich gelassen haben, teilt sich die Rhône, und Sie folgen ihrem westlichen Arm bis nach Champagneux, wo Sie heute übernachten werden.

4. Tag: Panorama - Ausflug Champagneux, ca. 25 km
Heute radeln Sie auf einsamen Landstraßen auf das Aussichtsplateau von Rochefort. Vorbei am Château de Mandrin führt die Strecke durch Obstgärten zu herrlichen Panoramablicken. Zurück im Hotel genießen Sie die Sonnenterrasse, das Hallenbad oder das weitum bekannte Restaurant mit seinen französischen Spezialitäten. Weitere Übernachtung in Champagneux.  

5. Tag: Champagneux - Pérouges, ca. 70 km
Direkt am Flussufer leitet Sie der Rhône-Radweg durch die harmonische Grenzlandschaft zwischen Ain und Isere. In Perrozan verlassen Sie den Fluss und radeln durch kleine Dörfer mit mittelalterlichem Charakter bis ins romantische Berdgorf Pérouges, das Ihr heutiges Etappenziel darstellt. Dank seines traumhaften historischen Ortskerns zählt Pérouges zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Übernachtung in Pérouges.

6. Tag: Pérouges - Lyon, ca. 50 km
Einsame Wege führen über saftige Wiesen und Felder zurück an die Rhône. Sie folgen dem Flussufer am gut ausgebauten Radweg bis ins Zentrum von Lyon. Seit 1998 gehört die Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bestaunen Sie die vielen baulichen Highlights und genießen Sie den Abschlussabend in einem der zahlreichen, exquisiten Restaurants. Übernachtung in Lyon.

7. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung. Wir empfehlen die Anschlusstour von Lyon nach Orange.

Genf - Lyon

7 Tage / 6 Nächte

Termine:
jeden Mittwoch und Sonntag vom 14.04.-13.10.
ab 4 Personen Sondertermine möglich
 Saison 1:
14.04. - 11.05. und
30.09. - 13.10.
 Saison 2:
12.05. - 22.06. und
09.09. - 29.09.
 Saison 3:
23.06.-08.09.

Preise:
 pro Person
Saison 1 im DZ: 635.- €
Saison 2 im DZ: 685.- €
Saison 2 im DZ: 735.- €
EZ-Zuschlag: 270.- €
Leihrad: 80.- €
Elektrorad: 180.- €

Hotels:
Die Unterbringung erfolgt in gepflegten 3-Sterne-Hotels sowie charmanten chambre d'hotes (einem englischen Bed & Breakfast vergleichbare Privatzimmer) und einem 2-Sterne-Hotel.  

Leistungen:
 6 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
 Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
 persönliche Begrüßung und Infogespräch
 ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern, etc.)
 sorgfältig ausgearbeitete Routenführung sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
 auf Wunsch GPS-Daten der Route für Ihr Navigationsgerät
 Leihradversicherung
 7-Tage-Service-Hotline

Nicht im Reisepreis enthalten (vor Ort zu zahlen):
 An- und Abreise
 Parkgebühren
 Kur- und Ortstaxe, soweit fällig
 Transfers
 fakultative Besichtigungen
 Stadtpläne
 Reiseversicherungen
 Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Extras:
 Leihrad
Leihrad mit Unisex Rahmen mit tiefem Durchstieg; Herrenrahmen ab 185 cm auf Anfrage; inkl. einer Gepäcktasche:
7-/21-Gang Tourenrad: 80.- €
Elektrorad: 180.- €

An- und Abreise
 Gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn bis Genf (TGV-Station). Rückfahrt per Bahn von Lyon nach Genf in ca. 2 Stunden.
 Hotelgarage in Genf, ca. 22.- € pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort. Kostenpflichtige Parkplätze außerhalb des Zentrums ca. 10.- € pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
 Rücktransfer per Kleinbus, jeden Samstag, ca. 90.- € pro Person, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort.
 nächstgelegene Flughäfen: Genf oder Lyon

Zusatznächte:
pro Person
 in Genf:
im DZ: 110.- €
im EZ: 160.- €
 in Lyon:
im DZ: 60.- €
im EZ: 95.- €

Hinweis:
 Seit dem 22. März 2017 haben Kinder unter 12 Jahren Helmpflicht in Frankreich. Bei Pflichtverletzung fällt eine Strafgebühr in Höhe von 135.- € an. Erwachsene sind von der Helmpflicht ausgeschlossen.
 An den ausgeschriebenen Anreisetagen ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
 Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z. B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente) benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.
 Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz