Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Inselhüpfen > Kykladen

Inselhüpfen auf den Kykladen

Eine Rad- und Schiffs-Reise zu den schönsten Inseln des Archipels der Kykladen, auf der Sie beispielsweise die Inseln Kythnos, Seriphos und Mykonos kennenlernen

Auf dem Archipel der Kykladen, das mehr als dreißig Inseln umfasst, entstand vor über 5.000 Jahren die erste europäische Hochkultur. Hier zeigt sich Griechenland von seiner ursprünglichsten Seite und in seiner ganzen Vielfalt: Strahlend weiße würfelförmige Häuser mit blauen Fensterläden und labyrinthartige Gässchen bestimmen den architektonischen Charakter der Inselorte. Die zumeist zerklüfteten Küsten zeichnen sich durch beeindruckende geologische Formationen, türkisblaues Meer und einzigartige Sandstrände aus. Erleben Sie mit dem Zweimast-Motorsegler Panagiota und per Fahrrad die faszinierende Mischung aus Antike und Gegenwart und die Schönheit der zentralen Inselgruppe der Griechischen Ägäis.

Unser Tipp: Früh buchen, da begrenzte Kapazität und sehr beliebt!



Die Radetappen erfordern vom Teilnehmer eine gewisse Grundkondition, die man sich durch regelmäßiges Radeln angeeignet haben sollte. Die Tagesetappen von 15 bis zu 35 km führen teil-weise durch hügeliges und bergiges Gelände. Auch längere Steigungen werden gefahren, bei denen Schieben aber durchaus erlaubt ist. Die Straßen sind überwiegend asphaltiert. Entscheiden Sie jeden Tag selbst, ob Sie individuell (nach Info- und Kartenmaterial) radeln wollen oder ob Sie sich einem Ihrer Reiseleiter anschließen. Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich). Es kann jederzeit ein halber oder ganzer Tag auf dem Schiff verbracht werden.

 

Das Schiff:
Komfortschiff PANAGIOTA

Die PANAGIOTA ist ein liebevoll restaurierter, traditioneller, 23 m langer und 7 m breiter Motorsegler aus dem Jahre 1990, der 2001 entsprechend den Anforderungen der Kreuzfahrten modernisiert wurde. 6 Kabinen unter Deck und 4 Kabinen über Deck stehen den Gästen zur Verfügung. Alle Kabinen sind ausgestattet mit einem französischem Bett (140 cm) und einer Einzelkoje, sowie mit privater Dusche/WC. Die unteren Kabinen besitzen je ein Bullauge zur passiven Belüftung und ein aktives Belüftungssystem. Bei guten Wetterbedingungen kann auf dem beschatteten hinteren Deck gegessen werden. Zwei Sonnendecks mit bequemen Liegematten stehen den Gästen zur Verfügung. 

 

 

1. Tag (Sa) Marina Zeas (Piräus/Athen) – (Einschiffung)
Individuelle Anreise zum Yachthafen Marina Zeas, der ein Teil von Piräus und ca. 25 km vom Flughafen entfernt ist. Einchecken ab 14 Uhr. Abendessen an Bord und Übernachtung in Piräus. 

2. Tag (So) Insel Kythnos (ca. 20 km) 
Früh morgens längere Überfahrt nach Kythnos, das schon in der Antike für seinen sehr guten Käse und Honig bekannt war. Auf der ersten Radtour, die am Hafen in Merichas beginnt und zunächst zum Hauptort Chora führt, bieten sich immer wieder spektakuläre Blicke auf die buchtenreiche Küste. Chora ist ein reizvolles, auf einem Hochplateau gelegenes Dorf, dessen verwinkelte Gassen und Wege mit gemalten Blumen und geometrischen Ornamenten geschmückt sind. Von dort führt Sie Ihre Rundtour weiter nach Driopida, einem malerischen Dorf im Inland und schließlich zurück nach Merichas, wo Sie baden gehen und den Abend in einer der gemütlichen Tavernen ausklingen lassen können.

3. Tag (Mo) Insel Seriphos (ca. 30 km)
Am Morgen bringt Sie die Panagiota nach Seriphos, einer kleinen, abseits des Tourismus gelegenen Insel mit tiefen Tälern, zahlreichen Buchten und vielen schönen Sandstränden. Vom Hafenort Livadi radeln Sie auf einer Serpentinenstraße zum Hauptort Seriphos, dessen würfelförmige Häuser an einem hoch über dem Meer gelegenen Bergkamm hinaufklettern. Durch unberührte Land-striche gelangen Sie auf der Weiterfahrt zu dem aus byzantinischer Zeit stammenden Kloster des Erzengels Michael. Auf einer an der Ostküste entlang führenden Panoramastraße kehren Sie nach Livadi zurück und setzen auf die nahe gelegene Insel Siphnos über.  

4. Tag (Di) Insel Siphnos (ca. 18 km)
Die für ihre Töpferkunst berühmte Insel Siphnos ist nur im Landesinnern besiedelt, weil ihre Küste großteils steil zum Meer hin abfällt. Durch eine grüne, hügelige Terrassenlandschaft führt Sie die heutige Radtour hinauf zur zentralen Hochebene mit dem Hauptort Apollonia. Von dort unternehmen Sie einen lohnenden Abstecher zur ehemaligen Inselkapitale Kastro, einer seit 1975 unter Denkmalschutz stehenden Wehrsiedlung. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff nach Syros, wo Sie an der ausgedehnten Hafenpromenade den Abend in einem der zahlreichen Cafés genießen können.

5. Tag (Mi) Syros (ca. 30 km) und Insel Mykonos
Die Stadt Ermoupolis auf Syros ist die Hauptstadt der Kykladen und bietet schon bei der Ankunft einen unvergesslichen Anblick. Die auf zwei Hügeln errichtete Stadt unterscheidet sich durch ihren ausgesprochen städtischen Charakter deutlich von den sonstigen Kykladenorten. Pastellfarbene Häuser mit vielfach klassizistischen Fassaden prägen das Stadtbild. Per Rad fahren Sie entlang der buchtenreichen Küste durch den gesamten Süden der Insel und schließlich am Kloster der Heiligen Barbara vorbei zurück nach Ermoupolis. Nachmittags Weiterfahrt nach Mykonos, wo die malerische Hauptstadt mit ihren bekannten Windmühlenbergen und den weißen Würfelhäusern zu einem Stadtbummel einlädt. Mit etwas Glück begegnen Sie in dem Gassengewirr auch dem Maskottchen von Mykonos, dem Pelikan Petros. 

6. Tag (Do) Insel Tinos (ca. 25 km) 
Am Morgen setzen Sie nach Tinos über, wo Sie zunächst die berühmte Wallfahrtskirche der Evangelistria besichtigen, bevor Sie auf einer Höhenstraße zum Bergdorf Tarambados radeln. Dort befinden sich zahlreiche gemauerte Taubentürme, die sich durch ihre filigrane Architektur auszeichnen und Relikte aus venezianischer Zeit darstellen. Am Nachmittag längere Überfahrt nach Kea.

7. Tag (Fr) Kea (ca. 25 km)
Ausgangspunkt für die Entdeckung der westlichsten bewohnten Kykladeninsel ist der wunderbare Naturhafen Korissia. Von dort führt Sie die Radtour zunächst zu dem in den Bergen gelegenen, pittoresken Hauptort Ioulis und später weiter zum weißen Strand von Otzias, wo das Mittelmeer zu einem erfrischenden Bad lockt. Anschließend kehren Sie zurück nach Korissia. Am Nachmittag setzen Sie nach Piräus über, wo Sie die Reise mit einem guten Essen und einem Glas Wein an Bord ausklingen lassen. Traditionell wird der letzte Abend vor der Ausschiffung als heiteres Beisammensein der Gäste und der Crew/Reiseleiter begangen.

8. Tag (Sa) Piräus/Athen (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung und die individuelle Heimreise oder Sie verlängern Ihren Urlaub um einige Tage in Athen oder auf der Insel Ägina.


Änderungen 
Die Kykladen sind eine relativ windanfällige Gegend. Deshalb sowie aufgrund organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Verpflegung:
Der mitreisende Koch bereitet täglich das umfangreiche Frühstück sowie ein oder zwei warme Mahlzeiten zu. Die Verpflegung beginnt am Anreisetag mit dem Abendessen und endet am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Kinder:
Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass wir erst ab einer Körpergröße von 1,30 m Räder zur Verfügung stellen können.

Helmpflicht:
Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

Sprache
Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Zeitverschiebung
Bitte beachten Sie die Zeitverschiebung von einer Stunde (Griechenland ist uns eine Stunde voraus).

Anreise:
Einschiffungshafen Marina Zeas (Athen/Piräus)
Der Einschiffungshafen für unsere Kykladenreisen ist der Yachthafen Marina Zeas, der ein Teil des Athener Hafens Piräus ist. In der Regel legt die Panagiota hier im Pasa Limani genannten Teil der Marina an der langen Mole in der Nähe des Leuchtturms an. Ab 14 Uhr können Sie am Einschiffungstag an Bord einchecken.

 Fluganreise nach Athen
Die Anreise per Flug ist die schnellste, günstigste und bequemste Art, nach Griechenland zu gelangen. Von vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es Flugverbindungen nach Athen. Piräus ist ca. 25 km vom Athener Flughafen El. Venizelos entfernt.
Am besten nutzen Sie die gängigen Flugsuchmaschinen, bei denen Sie immer die günstigsten Tarife angezeigt bekommen, um einen Flug zu buchen:
Opodo: www.opodo.de
Skyscanner: www.skyscanner.de
Swoodoo: www.swoodoo.com
Wenn Sie Ihren Flug selbst buchen, bitten wir Sie, nach Möglichkeit einen Rückflug zu wählen, dessen Abflugszeit erst in die Mittags- oder Nachmittagsstunden fällt, um eine stressfreie Rückreise nach Deutschland zu gewährleisten.
Wir sind Ihnen gerne bei der Flugbuchung behilflich. Hierfür erheben wir eine Servicegebühr von 30 Euro/Person/Ticket.
Transfers zwischen Flughafen Athen und Schiff sowie zwischen einem Hotel in Athen und Schiff
 Gebührenpflichtige Sammeltransfers (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar):
- zwischen Flughafen Athen und Schiff: 20 Euro pro Person/Strecke
- zwischen einem Hotel in Athen und Schiff: 10 Euro pro Person/Strecke
 Individuelle Transfers: Preise und Durchführbarkeit teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.
Reservierung von Transfers
Für alle Transfers ist eine Reservierung unter genauer Angabe der Flugdaten bzw. der Hoteladresse erforderlich. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Reiseantritt auch über kurzfristige Flugzeitänderungen.
Folgende Daten werden für die reibungslose Durchführung von Flughafentransfers benötigt:
- Ankunftsdatum und Abflugsdatum
- Abflug- bzw. Zielflughafen in Deutschland/Österreich oder der Schweiz
- Fluggesellschaft und Flugnummer
- voraussichtliche Ankunfts- bzw. Abflugszeit
Für die Durchführung von Hoteltransfers benötigen wir:
- exakte Hoteladresse
- gewünschte Transferzeit
Wenn Sie einen Transfer reservieren möchten, kontaktieren Sie bitte unser Büroteam.

 

Rad und Schiff Inselhüpfen Kykladen

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2018:
Komfortschiff PANAGIOTA
Start immer samstags
12.05.-19.05.
19.05.-26.05.
26.05.-02.06.
02.06.-09.06.
01.09.-08.09.*
08.09-15.09.
15.09.-22.09.
22.09.-29.09.

*= momentan nicht verfügbar
 
Preise:
pro Person in einer Doppelkabine unter Deck: 1290.- €

Teilnehmerzahl: 
 mindestens 14 Personen (muss bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein)
 maximal 20 Personen

Leistungen:
 8-tägige Schiffsfahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung
 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine unter Deck mit Dusche/WC
 2 x Vollpension und 5 x Halbpension an Bord
 Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
 Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
 Bettwäsche und Handtücher
 Eintritte für gemeinsam besuchte Museen und archäologische Stätten
 Deutsch- und Englischsprachige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen: 
 Kabine über Deck, Aufpreis: 100 Euro/Person 
 Einzelkabine (begrenzt auf Anfrage), Unter-Deck-Zuschlag: 300 Euro
 1/2 Doppelkabine ist buchbar (auf Anfrage) 
 Mietrad: Trekkingrad mit Ortlieb-Satteltasche: 80 Euro/Woche
 Miet-E-Bike: Elektrofahrrad mit Ortlieb Satteltasche: 160 Euro/Woche (begrenzte Anzahl, auf Anfrage)
 Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des geliehenen Trekkingrades: 10 Euro oder des geliehenen Elektrorades: 20 Euro (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung)
 Sammeltransfers (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar):
zwischen Flughafen Athen und Schiff: 20 Euro pro Person/Strecke
zwischen einem Hotel in Athen und Schiff: 10 Euro pro Person/Strecke
 Exklusive Transfers (Preis auf Anfrage)
 Zusatznächte in Athen: siehe unter Zusatznächte
 3tägiges Zusatzprogramm Athen (vor oder nach der Reise buchbar inkl. Taxitransfer Flughafen – Hotel sowie Hotel – Schiff, 2 Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne Hotel, Eintritt zur Akropolis, 1 Abendessen in Taverne „To Kafeneion“ exkl. Getränke, 1 geführte City-Radtour „Athens by Bike“) Preis pro Person: 3 Sterne Hotel im DZ: 290 Euro bzw. im EZ: 380 Euro ; 4 Sterne Hotel im DZ: 350 Euro bzw. im EZ: 470 Euro

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen: 
 
Anreise nach Athen 
 Mahlzeiten und Getränke an Land 
 Getränke an Bord (Strichliste beim Kapitän); Wasserpauschale: 20 Euro/Erwachsener;  10 Euro/Kind bis 16 Jahre 
 Eintritte für individuell besuchte Sehenswürdigkeiten 
 Trinkgeld für Crew und Reiseleiter

Rabatte: 
 
Bei Dreierbelegung der Kabinen (nur unter Deck empfehlenswert) erhält die dritte Person (unabhängig vom Alter) 50 % Rabatt auf den Reisegrundpreis. 
 Kinder bis 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht kombinierbar mit dem 50% Rabatt). 
 Bei Kombination dieser Reise mit einer anderen Inselhüpfen-Schiffsreise in Griechenland erhalten Sie einen Rabatt von 100 Euro pro Person auf die zweite Reise.


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de