Sackmann Fahrradreisen

Menü

Fahrradreisen auf der Mecklenburgischen Seenplatte rund um Müritz und Plauer See

Eine wunderschöne Radreise auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Eine Fahrradreise in der Mecklenburgischen Seenplatte ist etwas für Naturfreunde, die gleichzeitig ausspannen und Neues entdecken möchten! Der Müritzsee ist der zweitgrößte See Deutschlands, aber genaugenommen ist er nur einer von den tausend kleinen und größeren Seen, die man hier gezählt hat. Malerisch ist diese Landschaft von Seen, Kanälen und Wäldern geprägt. Die Residenzstadt Neustrelitz, Waren am Müritzsee oder Plau am gleichnamigen See sind interessante Städte. Der Müritz-Nationalpark lässt das Herz jedes Naturliebhabers höher schlagen! Hier leben noch Kraniche, Fisch- und Seeadler.

 

  Gelungene Radtour
bewertet am 04.10.2018 von Fam. Fleischer

Es war eigentlich eine schöne Rundreise. Das Wetter spielte mit, die Hotels waren in Ordnung. Manche hätten mehr so im Zentrum sein können, aber ok. Das einzige Manko: manche Radwege waren nicht gut z. B. viel Sand. Es wurde zwar drauf hingewiesen in der Beschreibung, aber man hätte vielleicht auch nach Ausweichmöglichkeiten suchen können. Bei einer anderen Tour ging es ja auch. Aber  nichts desto trotz: im Großen und Ganzen waren wir zufrieden. Es ist ja auch eine sehr schöne Gegend. Kann man eigentlich weiter empfehlen. 

alle Bewertungen anzeigen


Die Mecklenburgische Seenplatte weist keine großen Steigungen auf. Die Radtouren verlaufen in der Ebene oder in leicht hügeligem Gelände. 

 

  anzeigen
   
schließen

 

1. Tag: Anreise nach Waren
Die Region um Waren an der Müritz ist eines des touristischen Zentren an der Seenplatte. In Waren/Müritz zwischen Hafen und Altstadt gibt es viele schöne Cafes, Restaurant und Geschäfte, die um Ihre Gunst buhlen.
Übernachtung in Waren/Müritz.

2. Tag: Waren - Neustrelitz / Umgebung, ca. 55 km
Ihre erste Etappe führt Sie durch den Müritz-Nationalpark. Entlang dem Ostufer fahren Sie durch dieses 318 km² große Kleinod. Durch ausgedehnte Wälder und Wiesen führt Sie Ihr Weg nach Neustrelitz, einst Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. Übernachtung in Neustrelitz und Umgebung.

3. Tag: Neustrelitz - Wesenberger Seenkreuz, ca. 45 km
Bevor Sie sich wieder auf den Weg machen, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Stadt zu besichtigen. Über ein Geflecht vieler kleiner Seen erreichen Sie das Gebiet der Havel-Müritz Wasserstraße südlich von Wesenberg. Der Bootsverkehr auf den Seen und an den Schleusen ist auch vom Wegesrande aus gesehen ein Erlebnis. Übernachtung im Wesenberger Seenkreuz (z. B. Kleinzerlang, Rheinsberg oder Umgebung).

4. Tag: Wesenberger Seenkranz - Röbel, ca. 48 km
Entlang der Havel-Wasserstraße radeln Sie am Rande des Müritz-Nationalparks durch sanft hügelige Landschaft zurück an die Müritz. An den Schleusen winken Sie den Freizeitkapitänen. Das 3- Königinnen-Palais auf der Mirower Schlossinsel ist ein attraktiver Zwischenstopp. Die offene Landschaft am Westufer der Müritz bietet einen fantastischen Blick über das "Kleine Meer". Ihr heutiges Etappenziel Röbel liegt am südlichen Ende der Müritz. Auf Ihrem Weg dorthin werden Sie einigen prähistorischen Zeugnissen, wie Hügel- und Hünengräbern begegnen. Röbel ist eine alte Handwerker- und Ackerbürgerstadt. Übernachtung in Röbel und Umgebung.

5. Tag: Röbel - Plau am See, ca. 40 km
Von Röbel radeln Sie übers weite Land auf dem "Mecklenburgischen Seenradweg" zum Plauer See, an dessen Südspitze Sie den größten Bärenwald Mitteleuropas besuchen können. In großen Waldgehegen leben hier Braunbären. Zurück auf der Strecke begegnet Ihnen eine Vielzahl von interessanten Großstein- und Hügelgräbern. In Bad Stuer lohnt ein kurzer Halt an der Dorfkirche, deren Schnitzaltar weithin bekannt ist. Auf der westlichen Seite des Plauer Sees radeln Sie weiter nach Plau, einer alten Handelsstadt mit vielen Fachwerkhäusern links und rechts der Elde. Übernachtung in Plau am See.

6. Tag: Plau am See - Malchow / Umgebung, ca. 30-32 km
Die heutige Etappe führt um die Nordspitze des Plauer Sees, und schnell haben Sie das Dörfchen Alt Schwerin erreicht. Nachdem etliche Gebäude des Dorfes ungenutzt waren, wurde hier 1963 ein Agrarhistorisches Museum eingerichtet. Eindrücklich können Sie erleben, wie die Dörfer Mecklenburgs in der Vergangenheit ausgesehen haben. Am Rande der Schwinzer Heide führt Ihr Weg Sie dann weiter zur Inselstadt Malchow. Übernachtung in Malchow und Umgebung.

7. Tag: Malchow - Waren/Müritz, ca. 35 km
Die letzte Etappe führt Sie durch eine weite offene Landschaft südlich der Oberen Seen zurück zum Westufer der Müritz. Sie radeln dabei durch das Urlaubsgebiet „Land Fleesensee“. In dem beschaulichen Hafendörfchen Sietow erreichen Sie den Müritz-Rundweg und passieren auf dem Weg zurück nach Waren Schloss Klink. Badestellen am Müritzufer laden zur Erfrischung ein. 

8. Tag: Abreise Waren
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre Abreise in eigener Regie.

 

Bewertungen unserer Reiseteilnehmer:
 

    Gelungene Radtour
bewertet am 04.10.2018 von Fam. Fleischer

Es war eigentlich eine schöne Rundreise. Das Wetter spielte mit, die Hotels waren in Ordnung. Manche hätten mehr so im Zentrum sein können, aber ok. Das einzige Manko: manche Radwege waren nicht gut z. B. viel Sand. Es wurde zwar drauf hingewiesen in der Beschreibung, aber man hätte vielleicht auch nach Ausweichmöglichkeiten suchen können. Bei einer anderen Tour ging es ja auch. Aber  nichts desto trotz: im Großen und Ganzen waren wir zufrieden. Es ist ja auch eine sehr schöne Gegend. Kann man eigentlich weiter empfehlen. 

Rund um Müritz und Plauer See

8 Tage / 7 Nächte

Termine:
Täglich vom 20.April bis 30. September

Preise:
pro Person
Kat. A
im DZ: 719.- €
im EZ: 929.- €
Saisonzuschlag (25.05.-08.09.): 70.- €
Kat. B
im DZ: 579.- €
im EZ: 789.- €
Saisonzuschlag (25.05.-08.09.): 50.- €
Leihrad: 70.- €
Elektrorad*: 180.- €
* Für ein Elektrorad ist eine Kaution in Höhe von 100.- € zu hinterlegen.

Leistungen:
 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inklusive Frühstück, Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Kat. A: Komfort- oder First-Class-Hotels mit 3-4 Sternen
Kat. B: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2-3 Sternen
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
 persönliche Toureninformation vor Ort
 individuelle Radanpassung
 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial und Routenbeschreibung zur Tour (in deutscher, englischer oder niederländischer Sprache, Reiseführer ausschließlich in Deutsch erhältlich)
 Eintritt Müritzeum in Waren
 GPS-Daten auf Anfrage
 7-Tage Servicehotline  

Anreise:
 Bahn: Bahnhof Waren/Müritz (gern buchen wir RIT-Tickets)
 Parken: kostenfreie Parkplätze beim Büro unseres Partnerveranstalters in Waren (keine Vorreservierung nötig) oder Hotelparkplätze für 6-12.- € pro Tag (nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung möglich, zahlbar vor Ort)  

Extras:
 Leihrad mit Gepäcktasche:
8-/24-Gang Tourenrad: 70.- €
Elektrorad*: 180.- €
* Für ein Elektrorad ist eine Kaution in Höhe von 100.- € zu hinterlegen

nicht im Reisepreis enthalten:
 
An- und Abreise in eigener Regie
 Leihräder / Elektroräder
 Kurtaxe und Bettensteuer (ca. 1-5.- € pro Person und Nacht, Bezahlung in eigener Regie vor Ort
 Parkgebühren und Transfers
 Eintritte in Sehenswürdigkeiten
 zusätzliche Reiseunterlagen (Preis auf Anfrage)
 Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Zusatznächte:
 
in Waren in € pro Person:
Kat. A im DZ: ca. 65.- €
Kat. A im EZ: ca. 110.- €
Kat. B im DZ: ca. 52.- €
Kat. B im EZ: ca. 85.- €

Hinweise:
 EU-Bürger (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente)) benötigen für den Hotel-Check-In einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.
 Für Nicht-EU-Bürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
 Die Radreise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz