Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Lahn > Lahn-Radweg

Eine Radreise auf dem abwechslungsreichen Lahn-Radweg von Marburg nach Koblenz

Unterwegs auf dem Lahn-Radweg: radeln Sie den Klassiker von Marburg nach Koblenz oder entscheiden Sie sich für eine unserer zahlreichen Tourvarianten

mehr

Durch weite Täler, eingekeilt zwischen Taunus und Westerwald und durch schöne Fachwerkstädte schlängelt sich die Lahn. Die gut beschilderte Strecke verläuft meistens auf Radwegen oder verkehrsarmen Straßen.

Durch weitläufige Täler, vorbei an schmalen sich windenden Passagen mit Stromschnellen, eingekeilt zwischen Felsen und Klippen des Taunus und des Westerwaldes und durch romantische Fachwerkstädte schlängelt sich die Lahn durch das märchenhafte Land der Gebrüder Grimm. Die Ortschaften im Lahntal bestechen durch ihre malerischen, im Fachwerkstil erbauten Häuser und verwinkelten Gässchen, in denen sich urige Gastwirtschaften verstecken, sowie durch prachtvolle Burgen und Schlösser, die sich meist gewaltig über den Flussufern auftürmen. Der durchgehend beschilderte Lahnradweg verläuft zum Großteil auf Radwegen oder verkehrsarmen Straßen und wurde 2006 als einer der ersten Radwege in Deutschland vom ADFC mit 4 von 5 möglichen Sternen ausgezeichnet.

 

     Lahn-Radweg Klassiker
bewertet am 10.07.2017 von Anonym

Wir waren sehr zufrieden, es hat alles geklappt - von der Tourbeschreibung und Gepäcktransport. Nicht zu empfehlen ist das Hotel Euler in Wetzlar (Bausubstanz ?). Wir waren im 3. Stock untergebracht und obwohl es an diesem Tag nicht heiß war, hatten wir ca. 35 Grad im Zimmer, es war eine fast unerträgliche Nacht. Also nicht zur Übernachtung zu empfehlen! Sonst waren wir "rundum" zufrieden, danke!

alle Bewertungen anzeigen

 
Sie radeln auf meist flachen, asphaltierten Rad- und Wanderwegen abseits vom Verkehr, nur ab und zu sind kleine Anstiege zu bewältigen. Die Route ist durchgehend gut und einheitlich beschildert. Größtenteils verläuft eine Bahnlinie parallel zum Radweg.

 

 

Reiseverlauf der klassischen 7-Tage-Tour von Marburg nach Koblenz
(Es sind auch Varianten (ab 5 Tage /4 Nächte bis 10 Tage / 9 Nächte) möglich.)

1. Tag: Marburg
Für die Besichtigung der historischen Altstadt und der Elisabethkirche sollten Sie genügend Zeit einplanen. Genießen Sie das studentische Flair und besuchen Sie am Abend eine der vielen urigen Kneipen. (DB Anreise möglich/ kostenpflichtiger Parkplatz am Hotel/ Leihrad am Hotel).

2. Tag: Marburg – Wetzlar, ca. 54 km
Freuen Sie sich auf den schönen Lahn-Radweg, der durch das weite Lahntal vorbei an idyllisch gelegenen Badeweihern bis Wetzlar führt. Erkunden Sie Wetzlars Altstadt und den interessanten Dom bei einem Spaziergang am Nachmittag. Bummeln Sie über den mittelalterlichen Marktplatz, entdecken Sie steile Treppchen, enge Gassen und romantische Winkel. Die moderne Seite Wetzlars erleben Sie auf dem Optikparcours. Hier entdecken Sie Phänomene der Optik, wie einen großen Brillanten aus optischem Glas, der funkelnd das Licht zurückwirft oder ein Kaleidoskop mit unendlichen Spiegelungen.

3. Tag: Wetzlar – Weilburg, ca. 32 / 40 km
Über die steinerne Brücke verlassen Sie Wetzlar und erreichen bald die Grube Fortuna (+ 8 km), das bundesweit einzige Eisenerzbergwerk, in dem mit Originalmaschinen dem Besucher unter Tage der Erzabbau vorgeführt wird. Landschaftlich unvergesslich bleibt die Strecke bis Weilburg, dessen Renaissanceschloss auf hohem Felsrücken über der Lahn liegt. Freuen Sie sich am Nachmittag auf eine Besichtigung der Schlossanlage mit seinen prunkvollen und repräsentativen Innenräumen. Gönnen Sie sich einen Cafe im barocken Schlossgarten mit sehenswerter Orangerie, besuchen Sie die Schlosskirche und bestaunen Sie den Schlosshof, der jährlich die Kulisse für die berühmten Weilburger Schlosskonzerte bildet.

4. Tag: Weilburg – Limburg, ca. 40 km
Zwischen Taunus und Westerwald windet sich heute der Flusslauf. Sie radeln auf dem asphaltierten Leinpfad idyllisch über Aumenau und Runkel bis Limburg. Der Limburger Dom, auch Georgsdom genannt, thront oberhalb der Altstadt neben der Burg Limburg. Diese hohe Lage auf den Felsen oberhalb der Lahn sorgt dafür, dass der Dom weithin sichtbar ist. Heute gilt der Bau als eine der vollendetsten Schöpfungen spätromanischer Baukunst. Daher ist nicht nur der Besuch des weltberühmten Limburger Doms ein absolutes Muss, sondern auch der Bummel durch die Innenstadt, denn sie zählt zu den schönsten Altstädten Deutschlands!

5. Tag: Limburg – Bad Ems, ca. 36 / 47 km
Genießen Sie heute einen landschaftlichen Höhepunkt: Abseits jeglichen Verkehrs rollen Sie über den Lahn-Radweg durch eine unberührte Tallandschaft von Diez bis Balduinstein. Zwei Anstiege hält dieser Tag bereit, wobei Sie einen Anstieg bequem per Bahn umfahren können (11 km). Erholen Sie sich danach bei einer Rast am Kloster Arnstein, an der Burg Nassau oder im historischen Wirtshaus an der Lahn bevor Sie in Bad Ems einradeln. Sie werden begeistert sein, denn Ihr erster Blick gilt gleich dem architektonischen Schmuckstück von Bad Ems: in einer langen Reihe präsentiert sich das Kurhaus, das Kurcafe, der Marmorsaal, das Kurtheater und das Casino. Diese "Schokoladenseite" zur Lahn findet eine würdige und schöne Fortsetzung in den Gartenanlagen des Kurparks. Genießen Sie Ihren Aufenthalt und lassen Sie die Seele baumeln.

6. Tag:  Bad Ems - Braubach/Koblenz, ca. 17 km / 46 km
Nach 12 km öffnet sich das Rheintal vor Ihren Augen. Hier krönen Sie Ihre Radreise mit einem Abstecher (+ 29 km) über Boppard und St. Goar bis zur Loreley. Erklimmen Sie in Ruhe den berühmten Felsen, der so vielen Schiffern ein Schicksal war, tauchen Sie ein in den Trubel des quirligen Weinortes Boppard oder entfliehen Sie mit dem Sessellift in luftige Höhen und staunen Sie über den einmaligen Blick auf die Rheinschleife. Wie auch immer Sie den Tag gestalten, die Rückfahrt in den Weinort Braubach oder Koblenz genießen Sie per Schiff.

7. Tag: Individuelle Rückreise
Heute endet Ihr schöner Fahrradurlaub nach dem Frühstück in Braubach im Hotel. DB Abreise möglich. Wer zurück nach Marburg möchte, dem empfehlen wir unseren praktischen Rücktransfer-Service (Abfahrt 09.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden), der Sie vom Hotel in Braubach/Koblenz in direkter Fahrt zurück zum Starthotel bringt.     

Reiseverläufe der verschiedenen Varianten
Bummeltour
10 Tage / 9 Nächte / 8 Radtage
(pro Tag zwischen 20 und 40 km)
1. Tag: Anreise zur Lahnquelle
Mitten in Deutschland liegt die Lahnquelle im schönen Rothaargebirge. Sie übernachten direkt an der Lahnquelle mitten im Wald im urigen komfortablen „Forsthaus Lahnquelle“ (für Bahnreisende Abholservice vom Bahnhof Feudingen / Parkplatz am Hotel / Leihrad am Hotel).
2. Tag: Radtour von der Lahnquelle nach Biedenkopf, 30 km
Der erste Radeltag vergeht wie im Flug. Von der Lahnquelle aus rollen Sie durch waldreiche Landschaft über Feudingen nach Bad Laasphe und weiter vorbei an alten Fachwerkhöfen nach Biedenkopf. Freuen Sie sich hier auf die romantischen Gassen der Fachwerkaltstadt am Schlossberg und auf das Landgrafenschloss Biedenkopf, das in der Mitte des 15. Jahrhunderts von Heinrich III. zu Hessen-Marburg erbaut wurde. Es zählt heute zu den bedeutenden Kulturdenkmälern des Landes Hessen!
3. Tag: Radtour von Biedenkopf nach Marburg, 39 km
Gemütlich rollen Sie durch das weiter werdende Lahntal nach Sarnau zum Otto-Ubbelohde-Museum. Hier lohnt eine Pause, denn Otto Ubbelohde wurde bekannt und berühmt durch seine gezeichneten Druckvorlagen für Buchillustrationen und durch seine Illustrationen zu den Märchen der Brüder Grimm. Nur noch wenige Kilometer radeln Sie bis in die alte Universitätsstadt Marburg. Hier lohnt ein Besuch der berühmten Elisabethkirche und des Marburger Landgrafenschlosses. Lassen Sie sich einfangen von der märchenhaften Altstadt und genießen Sie schöne Abendstunden in internationalen Restaurants oder in urigen Studentenkneipen.
4. Tag: Radtour von Marburg nach Gießen, 34 km
5. Tag: Radtour von Gießen nach Wetzlar, 21 km
6. Tag: Radtour von Wetzlar nach Weilburg, 32 km
7. Tag: Radtour von Weilburg nach Limburg, 40 km
8. Tag: Radtour von Limburg nach Nassau, 27-39 km
9. Tag: Radtour von Nassau nach Koblenz, 28 km
10. Tag: Abreise aus Koblenz

Klassiker ab Bad Laasphe
8 Tage / 7 Nächte / 6 Radtage
(pro Tag zwischen 30 und 55 km)
1. Tag: Anreise nach Bad Laasphe
Kommen Sie heute frühzeitig nach Bad Laasphe und nutzen Sie die Zeit für einen ersten Ausflug bis zur Lahnquelle. Oder unternehmen Sie einen Rundgang durch den Ort und besuchen Sie einzigartige Museen, wie das Pilz- oder Radiomuseum. (DB Anreise möglich/ Parkplatz am Hotel/ Leihrad am Hotel). 
2. Tag: Radtour von Bad Laasphe nach Marburg, 51 km
Der erste Radeltag vergeht wie im Flug. Auf idyllischen Radwegen geht es in die alte Universitätsstadt Marburg. Hier lohnt ein Besuch der berühmten Elisabethkirche und des Marburger Landgrafenschloßes. Lassen Sie sich einfangen von der märchenhaften Altstadt und geniessen Sie schöne Abendstunden in internationalen Restaurants oder in urigen Studentenkneipen.
3. Tag: Radtour von Marburg nach Wetzlar, 54 km
4. Tag: Radtour von Wetzlar nach Weilburg, 32-40 km
5. Tag: Radtour von Weilburg nach Limburg, 40 km
6. Tag: Radtour von Limburg nach Bad Ems, 36-47 km
7. Tag: Radtour Bad Ems - St. Goar - Braubach/Koblenz, 17-46 km
8. Tag: Abreise aus Braubach/Koblenz

Sportlervariante
6 Tage / 5 Nächte / 4 Radtage
(pro Tag zwischen 55 und 70 km)
1. Tag: Anreise zur Lahnquelle
2. Tag: Radtour von der Lahnquelle nach Marburg, 67 km
3. Tag: Radtour von Marburg nach Braunfels, 62 km
4. Tag: Radtour von Braunfels nach Limburg, 58 km
5. Tag: Radtour von Limburg nach Koblenz, 59 km
6. Tag: Abreise aus Koblenz

Kurztour
5 Tage / 4 Nächte / 3 Radtage
(pro Tag zwischen 40 und 65 km)
1. Tag: Anreise nach Marburg
2. Tag: Radtour von Marburg nach Wetzlar,
54 km
3. Tag: Radtour von Wetzlar nach Limburg, 65 km
4. Tag: Radtour von Limburg nach Bad Ems, 36-48 km
5. Tag: Abreise aus Bad Ems

 

Bewertungen unserer Reiseteilnehmer:

     Lahn-Radweg Klassiker
bewertet am 10.07.2017 von Anonym

Wir waren sehr zufrieden, es hat alles geklappt - von der Tourbeschreibung und Gepäcktransport. Nicht zu empfehlen ist das Hotel Euler in Wetzlar (Bausubstanz ?). Wir waren im 3. Stock untergebracht und obwohl es an diesem Tag nicht heiß war, hatten wir ca. 35 Grad im Zimmer, es war eine fast unerträgliche Nacht. Also nicht zur Übernachtung zu empfehlen! Sonst waren wir "rundum" zufrieden, danke!

 

Lahn-Radweg

10 Tage / 9 Nächte
8 Tage / 7 Nächte
7 Tage / 6 Nächte
6 Tage / 5 Nächte
5 Tage / 4 Nächte

Termine:
täglicher Start vom 23.04. bis zum 15.10.

Reisepreise:

Leistungen:
 Übernachtungen mit Frühstück in Zimmern der gebuchten Kategorie; Zimmer mit Bad/Dusche und WC
 Kat. A: vorwiegend Komforthotels im 3 bis 4 Sterne-Bereich; meistens zentral gelegen
 Kat. B: vorwiegend kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels, die bis zu 5 km vom Zentrum entfernt liegen können
 bei 8- und 7-Tages-Variante Schifffahrt auf dem Rhein 
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
 Radwanderkarte mit eingezeichneten Routen
 detaillierte Routenbeschreibung
 Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit Gepäcktasche:
7-/21-Gang Tourenrad: 60.- €
Elektrorad: 160.- €
 Rücktransfers im Kleinbus (täglich um 09:00 Uhr):
nach Marburg: 50.- €
nach Bad Laasphe: 60.- €
zur Lahnquelle: 70.- €
 Rückfahrt in Eigenregie (z.B. per Bahn)

Zusatznächte:
Preis pro Person
 an der Lahnquelle in Kat. A und B:
im DZ: 59.- €
im EZ: 68.- €
 Bad Laasphe:
Kat. A im DZ: 57.- €
Kat. A im EZ: 67.- €
Kat. B im DZ: 48.- €
Kat. B im EZ: 60.- €
 Marburg:
Kat. A im DZ: 57.- €
Kat. A im EZ: 80.- €
Kat. B im DZ: 46.- €
Kat. B im EZ: 69.- €
 Bad Ems:
Kat. A im DZ: 54.- €
Kat. A im EZ: 74.- €
Kat. B im DZ: 48.- €
Kat. B im EZ: 61.- €
 Koblenz:
Kat. A im DZ: 60.- €
Kat. A im EZ: 80.- €
Kat. B im DZ: 48.- €
Kat. B im EZ: 78.- €
 Braubach:
Kat. A im DZ: 50.- €
Kat. A im EZ: 67.- €
Kat. B im DZ: 45.- €
Kat. B im EZ: 56.- €


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de