Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Frankreich > Loire

Loire

Seit dem 22. März 2017 haben Kinder unter 12 Jahren Helmpflicht in Frankreich. Bei Pflichtverletzung fällt eine Strafgebühr in Höhe von 135.- € an. Erwachsene sind von der Helmpflicht ausgeschlossen.

Mythos Loire


8 Tage / 7 Nächte
individuell

Das Tal der Loire steckt voller Mythen und ist immer eine Reise wert. Vielfältige Landschaften und natürlich die Loire selbst begleiten Sie auf dieser tollen Radreise von Saumur an die Atlantikküste.

mehr...

Schlösser der Loire


8 Tage / 7 Nächte
individuell

Eine herrliche Radreise zu den berühmtesten Schlössern des Loiretals, auf der Sie atemberaubende Architektur, zauberhafte Landschaften und Romantik pur erleben. Die Loire erwartet Sie!

mehr...

Schlösser der Loire


8 Tage / 7 Nächte
Gruppenreise

Diese schöne Fahrradreise durch den "Garten Frankreichs" führt Sie mit vielen neuen Bekanntschaften zu prunkvollen Schlössern und durch einzigartige Landschaften!

mehr...

Bewertungen

    Schlösser der Loire individuell

Durch Hochwasser wurde die Radtour abenteuerlich
bewertet am 03.01.2017 von Anonym

Die Gegend, die Schlösser haben uns gut gefallen. Unter normalen Umständen ist es sicherlich eine gemütliche Radtour. Sehr gut waren die Restaurants. Unterkünfte waren auch gut. Schlecht war die Kommunikation über die Behinderungen bzw. Routenänderungen durch das Hochwasser.

alle Bewertungen anzeigen

Radreisen durch das Loire-Tal

Die Loire ist der längste zum Atlantik fließende Fluss Frankreichs und hat durch die Größe und die dadurch gewaltige Abflussmenge das wundervolle Loire-Tal gebildet. Die beeindruckende Landschaft des Loire-Tals zog den französischen Adel im 16. Jahrhundert in das Tal und ließ dort wundervolle und prächtige Burgen sowie Schlösser errichten. Insgesamt wurden über 400 Schlossanlagen entlang der Loire und ihren Nebenflüssen erbaut, weshalb das Loire-Tal als eines der beliebtesten Reisegebiete Frankreichs zählt. Außerdem zählt es zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire wegen der Naturlandschaft und der zahlreichen Schlösser seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vor allem für Radfahrer ist es hier mit seinen ebenen Strecken wirklich wunderbar zu radeln.

Das wohl berühmteste Schloss der Loire ist sicher Chambord, welches 440 Zimmer und fast 400 Kamine umfasst. König Franz I. lies dieses Schloss von rund 18000 Handwerkern errichten, welches heute als Vorläufer des Schlosses Versailles gilt. Eine absolute Besonderheit des Schlosses ist die doppelte Wendeltreppe, die man auf zwei Wegen besteigen kann, ohne dass sie sich kreuzt. Auch das Schloss Blois lies König Franz I. ab dem 13. Jahrhundert errichten. Durch die zahlreichen Loggien merkt man hier den italienischen Einfluss, der wenig zum französischen Winter im 16. Jahrhundert passte. Das Schloss Chenonceau, welches ein Geschenk von König Heinrich II an seine Geliebte Diane de Poitiers war, wurde auf einer mehrbogigen Brücke über dem Cher, einem Nebenfluss der Loire, auf Fundamenten einer alten Mühle, erbaut. Das Schloss Amboise wurde von Karl VIII. nach seiner Rückkehr der italienischen Feldzüge im Stil der Renaissance erweitert und verziert. Es gilt deshalb auch als „die Wiege der Renaissance in Frankreich“.

Diese und viele weitere Schlösser können Sie auf einer Radreise durch das Loire-Tal erkunden.


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de