Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Donau > Donauwörth-Passau

Eine traumhafte Radtour von Donauwörth nach Passau auf dem Donauradweg

Eine Radtour auf dem schönen Donauradweg von Donauwörth nach Passau

Diese geruhsame Tour führt Sie quer durch den Freistaat Bayern. Entlang des zweitgrößten deutschen Stroms begegnen Sie historischen, und dabei sehr unterschiedlichen Städten und tauchen immer wieder in die unberührte Natur ein. Auf Ihrem Weg liegt Ingolstadt mit der alten Festungsanlage. Hier wurde im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Sie kommen in das gotische Regensburg, wo die Donau den nördlichsten Punkt ihrer knapp 2800 km langen Reise bis zum Schwarzen Meer erreicht. Außerdem besuchen Sie den Donaudurchbruch bei Weltenburg, und kommen zum krönenden Abschluss nach Passau. In der mediterran anmutenden Drei-Flüsse-Stadt fließen Inn, Ilz und Donau ineinander. Unterwegs bleibt immer noch genügend Zeit, dieses wunderschöne Panorama auf sich wirken zu lassen.


 
Weitgehend ebener Verlauf überwiegend auf Radwegen. Es gibt auch längere Abschnitte auf verdichteten Erdwegen, kleine Stücke verlaufen durch Wald. Die Orte liegen häufig auf hochwassersicheren Anhöhen, ca. 300 km.

 

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Donauwörth / Wörnitzstein
Sie beginnen Ihre Reise im malerischen Donauwörth, wo einst der wichtigste Handelsweg zwischen Nürnberg und Augsburg die Donau kreuzte. Auch heute noch erinnern die prächtigen Bürgerhäuser an die Bedeutung und den Reichtum der Stadt. Das Käthe-Kruse-Puppenmuseum lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Gebuchte Mieträder stehen im Hotel für Sie bereit.
Übernachtung in Donauwörth

2. Tag: Donauwörth / Wörnitzstein - Ingolstadt, ca. 65 km
Heute geht es flott voran. Schon bald erreichen Sie die Ausläufer der Fränkischen Alb, die das Radeln durch leichte Hügel beleben. Es lohnt sich ein Blick in die schöne Altstadt von Neuburg, zum Beispiel in die Hofkirche oder in das Stadttheater. Ingoldstadt bietet ein erstaunlich mittelalterliches Flair und ist als Standort der Automobilmarke Audi weltweit bekannt geworden. Besuchen Sie das Museum Mobile oder schlendern Sie durch die Altstadt innerhalb der alten Festungsanlagen.
Übernachtung in Ingolstadt

3. Tag: Ingolstadt - Kelheim, ca. 50 km + Schifffahrt
Heute radeln Sie nach Neustadt und weiter durch Hopfenfelder nach Bad Gögging. Ausgegrabene Kastelle erinnern an die Besiedlung der Römer. Im weiteren Verlauf erwartet Sie ein ganz besonderes Naturschauspiel, der Donaudurchbruch zwischen Weltenburg und Kelheim. Die Donau zwängt sich hier durch die Felsen des fränkischen Juragebirges. Von dem berühmten Benediktinerkloster Weltenburg aus bringt Sie ein Schiff nach Kelheim.
Übernachtung in Kelheim

4. Tag: Kelheim - Regensburg, ca. 35 km
Bevor Sie starten, sollten Sie zur Befreiungshalle hinauf, von wo Sie einen hervorragenden Rundblick haben. Weiter geht es nach Regensburg, dem nördlichsten Punkt der Donau. Die Stadt gilt als besterhaltene deutsche Großstadt und wurde zum UNESCO-Welterbe erklärt. Lassen Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang durch die winkeligen Gassen des Spitalviertels ausklingen.
Übernachtung in Regensburg

5. Tag: Regensburg - Straubing, ca. 55 km
Eine erste Rast lohnt sich bei der Walhalla nahe Donaustauf. Weiter geht Ihre Fahrt entlang der Donau bis zum Schloss Wörth. Von hier aus blicken Sie auf den Gäuboden, die "Kornkammer Bayerns" und eines der größten Lößgebiete Süddeutschlands. Ihre Tagesetappe endet in der alten Herzogstadt Straubing, die auf keltische und römische Wurzeln zurückblicken kann. Der markante Stadtturm ist das Wahrzeichen des Städtchens.
Übernachtung in Straubing

6. Tag: Straubing - Deggendorf, ca. 40 km
Heute radeln Sie zunächst durch Bogen, das durch den Fund einer Statue der schwangeren Madonna aus dem Jahr 1104 bekannt wurde. Die Kirche Mariä Himmelfahrt auf dem Bogenberg ist sogar die älteste Marienwallfahrtskirche Bayerns. Weiter geht die Fahrt durch Pfelling und Mariaposching zur Benediktinerabtei Metten. Deggendorf heißt heute Ihr Ziel. Es ist das Tor zum Bayrischen Wald. Gotik und Barock prägen die birnenförmig angelegte Altstadt.
Übernachtung in Deggendorf

7. Tag: Deggendorf - Passau, ca. 55 km
Ihre letzte Etappe führt Sie in das historische Städtchen Vilshofen. Berühmt wurde es vor allem durch die Aschermittwochsreden des CSU-Vorsitzenden Strauß. Bald erreichen Sie Ihr Reiseziel, die Drei-Flüsse-Stadt und ehemalige Bischofsresidenz Passau. Erkunden Sie Donau, Inn und Ilz per Schiff und lassen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die Altstadt oder bei einem Besuch der Feste Oberhaus ausklingen.
Übernachtung in Passau

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour an der Bayerischen Donau. Gerne verlängern wir auch Ihren Aufenthalt in Passau.



Gerne können Sie sich die Hotels im Internet einmal anschauen. Hier ist eine Übersicht der Hotels, in denen wir überwiegend Zimmer für unsere Radreisegäste buchen - freie Zimmer vorausgesetzt. Da die Zimmer aber immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und gebucht werden und wir in jedem Ort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir leider vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.
Donauwörth / Wörnitzstein:
Landgasthof Schmidbaur (Wörnitzstein)
Hotel Donau (Donauwörth)
Ingolstadt:
Altstadthotel
Art Hotel Ingolstadt
Kelheim:
Gasthof Weißes Lamm 
Regensburg:
Hotel Münchner Hof
Achat Hotel Herzog am Dom  
Straubing:
Hotel Theresientor****
Deggendorf:
Hotel-Gasthof Höttl
Hotel Donauhof
Passau:
Hotel Residenz****
Centro Hotel Weißer Hase

Donauradweg Donauwörth-Passau

8 Tage / 7 Nächte

Termine:
Täglich vom 22.05. - 24.10.
17.05. - 23.05.  Saison D
24.05. - 27.05.  Saison C
28.05. - 05.06.  Saison D
06.06.               Saison C
07.06. - 10.06.  Saison B
11.06. - 13.06.  Saison C
14.06. - 17.06.  Saison B
18.06. - 20.06.  Saison C
21.06. - 24.06.  Saison B
25.06. - 30.06.  Saison C
01.07. - 21.08.  Saison D
22.08. - 11.09.  Saison C
12.09. - 30.09.  Saison B
01.10. - 24.10.  Saison A

Sperrtermin:
09.08.-19.08. (Gäubodenfest Straubing)

Preise:
pro Person in Kat. B
Saison A im DZ: 529.- €
Saison B im DZ: 629.- €
Saison C im DZ: 679.- €
Saison D im DZ: 729.- €
EZ-Zuschlag: 215.- €
Leihrad: 79.- €
Elektrorad: 199.- €

Leistungen:
 7 Übernachtungen mit Frühstück in sehr guten Gasthöfen und Hotels auf nationalem 3*-Niveau, alle Zimmer mit Dusche / Bad und WC
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Passau, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
 Eintritt Museum Mobile Ingolstadt
 Schifffahrt Weltenburg - Kelheim inkl. Rad
 Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
 7-Tage Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit Gepäcktasche
8-/27-Gang Tourenrad: 79.- €
Elektrorad: 199.- €
 Parken in Donauwörth: Parkhaus im Ried; Kosten ca. 5.- € pro Tag, durchgehend geöffnet; keine Reservierung nötig/möglich
 Parken in Wörnitzstein: kostenlose öffentliche Parkplätze, ca. 600 m vom Starthotel entfernt
 Rückreise nach Donauwörth in Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen ca. stündlich, 1-2 x Umsteigen, Dauer, ca. 3-5 Std.
 Kurtaxe, soweit fällig (zahlbar vor Ort)

Zusatznächte:
 pro Person in Donauwörth
im DZ: 49.- €
im EZ: 79.- €
 pro Person in Passau
im DZ: 65.- €
im EZ: 95.- €
 Preise in weiteren Orten auf Anfrage


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz