Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Inn > Inn-Radweg individuell

Fahrradreise auf dem Inn-Radweg

Auf dem Radweg am Inn entlang von Innsbruck nach Passau oder Schärding

Bei einer Anmeldung bis zum 31.05.2021 können Sie für 9.- € pro Person unser "Risikolos-Reisen-Paket" hinzubuchen, das Sie zu einem kostenlosen Reiserücktritt bis 28 Tage vor der geplanten Anreise berechtigt. Die Buchung ist direkt bei Reiseanmeldung erforderlich.

Der Inntalradweg kennt keine Grenzen und eröffnet uns völlig neue Perspektiven. Er führt Sie durch drei Regionen: Tirol, Bayern und Oberösterreich. Der Gegensatz zwischen wilder Gebirgslandschaft in Tirol und der sanften Hügellandschaft am unteren Inn in Oberösterreich und Bayern macht den Inntalradweg besonders reizvoll. Der Radweg führt durchweg am Inn entlang und ist ein Geheimtipp für Radfahrer.

Highlights:
- Vom Goldenen Dachl bis zur Drei-Flüsse-Stadt
- Radeln entlang dem „grünen“ Alpenfluss
- Zahlreiche Burgen und Klöster entlang der Strecke

 

  Wir haben den Inn-Radweg von Innsbruck nach Passau gewählt   
bewertet am 11.08.2017 von Anonym

Es war alles gut organisiert. Die Hotels, die Fahrräder waren in einem sehr guten Zustand. Meine Gruppe war sehr zufrieden und somit die Stimmung gut. Vielen Dank!
Die Radreise ging meistens am Fluss entlang. Was sehr schön war. In Österreich waren die Wege und die Beschilderung besonders gut. Als Verbesserung in Deutschland müssten die Gemeinden die Wege auch ein bisschen besser ausbauen!  

alle Bewertungen anzeigen


Durch die Streckenführung entlang oder im Flusstal des Inns fast durchweg ebene Strecke und nur drei Etappen mit kurzen, steileren Anstiegen. Durchgehende Beschilderung.
Gesamtlänge: ca. 302-319 Radkilometer

 

 

1.Tag: Individuelle Anreise nach Innsbruck
Individuelle Anreise in die Tiroler Landeshauptstadt. Es bleibt noch Zeit, um Innsbruck per pedes zu erkunden. Das „Goldene Dachl“ beispielsweise ist einen Besuch wert, genauso wie der Berg Isel, der einen malerischen Ausblick über Innsbruck bietet.

2.Tag: Innsbruck – Strass  ca. 44 km  
Nach einer individuellen Besichtigung der Sehenswürdigkeiten von Innsbruck verlassen Sie die Stadt durch das Olympische Dorf und radeln über Hall und Schwaz zum heutigen Etappenziel, Strass, das am Eingang zum Zillertal liegt.

3. Tag: Strass – Kufstein  ca. 40 km
Mehrere Burgen (darunter z. B. Schloss Lichtwert und Schloss Lipperheide) weisen Ihnen den Weg nach Brixlegg und Rattenberg, der kleinsten Stadt Tirols. Vorbei an der Kundler Klamm erreichen Sie Wörgl und dann die „Perle Tirols“, Kufstein.

4. Tag: Kufstein – Wasserburg  ca. 65 km
Von Kufstein aus verlassen Sie Tirol und radeln über die Staatsgrenze nach Bayern. Nach dem Zollamt Windshausen führt der Radweg auf dem Damm bis kurz vor Rosenheim. Danach radeln Sie durch kleine Ortschaften nach Wasserburg, das fast gänzlich vom Inn umgeben ist.

5. Tag: Wasserburg – Mühldorf  ca. 48 km
Heute radeln Sie vorbei an historischen Burgen und Schlössern über Gars, Kraiburg und St. Erasmus nach Mühldorf am Inn. In Bayern führt Sie der Radweg vorbei an kleinen lieblichen Ortschaften und Dörfern. Typisch für das Ortsbild von Mühldorf, der früheren Sommerresidenz des Fürstbistums Salzburg, ist der Stadtplatz, umgeben von schönen Bürgerhäusern, die teilweise noch aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen.

6. Tag: Mühldorf – Braunau/Simbach ca. 55 km
Über Töging radeln Sie heute nach Marktl, dem Geburtsort von Papst Benedikt XVI. Weiter geht`s, vorbei am Zusammenfluss von Inn und Salzach, nach Braunau am Inn. Sehenswert in Braunau ist die wunderschön restaurierte Altstadt, der Stadtturm aus dem 13. Jhdt. und die Stadtpfarrkirche mit dem dritthöchsten Kirchturm Österreichs. Übernachtung in Braunau oder Prienbach, fallweise auch auf der deutschen Seite in Simbach.

7. Tag: Braunau/Simbach – Schärding/Passau  ca. 50-67 km
Ein schmaler Pfad führt Sie ins Europareservat Unterer Inn, einem Naturschutzgebiet mit einer bunten Vogel- und Pflanzenwelt. Über das tausendjährige Obernberg und Reichersberg, wo der Klostergarten des Augustiner-Chorherren-Stiftes zu einer ausgiebigen Rast einlädt, führt der Radweg in die Barockstadt Schärding oder weiter bis in die alte Bischofsstadt Passau. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird automatisch Schärding für Sie gebucht.

8. Tag: Schärding – Passau – Schärding (ca. 34 km), anschl. individuelle Abreise 
Wer am Vortag in Schärding übernachtet hat, hat heute noch die Möglichkeit weiter dem Inn entlang bis nach Passau zu radeln (+ 17 km) und nach individueller Stadtbesichtigung entweder wieder zurück nach Schärding zu radeln oder direkt von Passau abzureisen.


Hotels:
Gerne können Sie sich die Hotels im Internet einmal anschauen. Hier ist eine Übersicht der Hotels, in denen wir überwiegend Zimmer für unsere Radreisegäste buchen - freie Zimmer vorausgesetzt. Da die Zimmer aber immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und gebucht werden und wir in jedem Ort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir leider vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.
Innsbruck:
Alphotel ****
Austria Classic Hotel Zach ***
Strass:
Hotel Café-Zillertal
Gasthof-Hotel Post
Kufstein:
Hotel Felsenkeller
Hotel Goldener Löwe
Wasserburg:
Huberwirt am Kellerberg
Paulanerstuben
Hotel Fletzinger
Mühldorf am Inn:
Altstadthotel Wetzel
Hotel Bastei
Simbach:
Gasthof Wimmer Weissbräu
Braunau:
Hotel Mayerbräu
Schärding:
Hotel Biedermeier Hof ***S
Hotel Stiegenwirt
Landhotel St. Florian
Passau:
Hotel Spitzberg ****

 

Bewertungen unserer Reiseteilnehmer:
 

   Wir haben den Inn-Radweg von Innsbruck nach Passau gewählt   
bewertet am 11.08.2017 von Anonym

Es war alles gut organisiert. Die Hotels, die Fahrräder waren in einem sehr guten Zustand. Meine Gruppe war sehr zufrieden und somit die Stimmung gut. Vielen Dank!
Die Radreise ging meistens am Fluss entlang. Was sehr schön war. In Österreich waren die Wege und die Beschilderung besonders gut. Als Verbesserung in Deutschland müssten die Gemeinden die Wege auch ein bisschen besser ausbauen!

   
bewertet am 03.08.2017 von Anonym

Gute Fahrräder, alles o.k.

Inn-Radweg

8 Tage / 7 Nächte

Termine:
jeden Samstag und Sonntag vom 29.05.- 05.10
 Saison 1:
01.05. - 09.05.
 Saison 2:
10.05. - 31.05. und
04.09. - 05.10.
 Saison 3:
01.06. - 03.09.

Preise:
pro Person in Kat. A/B 
Saison 1 im DZ: 549.- €
Saison 1 im EZ: 729.- €
Zuschlag Saison 2: 109.- €
Zuschlag Saison 3: 139.- €
HP-Zuschlag: 169.- €
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €

Leistungen:
 7 Übernachtungen mit Frühstück (meist Buffet) in sorgfältig ausgesuchten Hotels und Gasthöfen (Kat. 3- oder 4-Stern), alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
 Frühstücksbuffet; bei Halbpension 3-gängiges Abendmenü
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel; keine Begrenzung der Gepäckstücke, täglich von 9 bis 18 Uhr
 bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten)
 7-Tage-Service-Hotline
 persönliche Toureninformation bei Anreise nach Schärding
 kostenloser Parkplatz bei Anreise nach Schärding
 Mietrad-Komplettschutzversicherung
 GPS-Daten auf Anfrage

Extras:
 Leihrad mit Komplettschutzversicherung:
Unisex-Tourenrad mit Freilauf und stufenloser Nuvinci-Schaltung sowie 2 Gepäcktaschen: 75.- €
Elektrorad mit beidseitiger Gepäcktasche: 180.- €
  Bustransfer Schärding/Passau - Innsbruck (samstags und sonntags, 14.00 Uhr ab Passau, 14.30 Uhr ab Schärding, Dauer ca. 5 Std.): 69.- € pro Person (inkl. Rad) ab Schärding oder Passau 
 evtl. Kurtaxe vor Ort zahlbar

An-/Abreise, Parken:
 nächstgelegene Flughäfen: Innsbruck (INN), Salzburg (SZG), München (MUC)
 per Bahn nach Innsbruck Hbf; die Anreisehotels sind 550 m bis 3 km vom Bahnhof entfernt
 In Passau gibt es nur kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, deshalb empfehlen wir, sofern Sie mit dem Auto anreisen möchten, die Anreise nach Schärding, denn dort können wir Ihnen sichere und kostenlose Parkplätze bei unserem Firmengelände zur Verfügung stellen.
Nachdem Sie Ihr Auto gut untergebracht haben, werden Sie per Bustransfer von Passau oder Schärding aus nach Innsbruck gebracht.
- Abfahrt ab Passau jeden Samstag und Sonntag um 14.00 Uhr, Abfahrt ab Schärding jeden Samstag und Sonntag um 14.30 Uhr (Fahrzeit ab Passau ca. 5,5 Stunden, ab Schärding ca. 5 Stunden; Preis: 69.- € pro Person (inkl. Rad) ab Schärding oder Passau.
- Wenn Sie mit Ihrem PKW direkt nach Innsbruck anreisen, können Sie natürlich auch am Ende Ihrer Radtour unseren Bustransfer von Schärding nach Innsbruck in Anspruch nehmen.
  Parken in Innsbruck:
- je nach Anreisehotel entweder Hotelparkplatz für14.- € pro Tag oder in einer nahegelegenen Parkgarage zu16.- €/24 h. 
- Alternativ gibt es P+R Parkplätze in Innsbruck (Olympiahalle West und Veranstaltungszentrum VAZ Hafen). Dort kann online eine Karte bestellt werden (ca. 14.- € pro Pkw und Tag) – Infos unter www.ivb.at Es gibt auch Kongressparkkarten (Parkplatz Olympia Halle West, Tivoli Tiefgarage) kann unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden (min. 3 Tage vor Anreise; in Eigenregie): parkingolympiaworld.at (28.- € pro Woche) - Infos unter https://www.olympiaworld.at/infos-news/parken/

Zusatznächte:
 in Innsbruck im 4-Sterne-Hotel pro Person
im DZ: 70.- € 
im EZ: 96.- €
 in Schärding im 3-Sterne-Hotel pro Person
im DZ: 54.- €
im EZ: 70.- €
 in Passau im 3-Sterne-Hotel pro Person
im DZ:54.- €
im EZ: 70.- €


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz