Sackmann Fahrradreisen

Menü

Hollands Grünes Herz mit Rad und Schiff erkunden

Eine schöne Radtour per Rad und Schiff mit der MS Flora auf der Sie das Grüne Herz Hollands und weitere Höhepunkte unseres Nachbarlandes kennenlernen

Diese Rad- und Schiffsreise führt Sie mitten durch das wasserreiche „Grüne Herz“ Hollands: Erleben Sie viele der bekanntesten Höhepunkte, die Holland zu bieten hat. Besuchen Sie historische Städte wie Amsterdam, Haarlem, Leiden, Rotterdam und Gouda und erleben Sie die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten der Provinz Zuid-Holland. Berühmte Maler wie Rembrandt, Frans Hals und Johannes Vermeer lebten und arbeiteten in Leiden, Haarlem und Delft. Lassen Sie sich von den malerischen Ortschaften und schönen Landschaften in der „grünen Lunge" und auf der holländischen Seenplatte verzaubern. Unterwegs, auf und entlang Hollands schönsten Wasserstraßen, erwartet Sie ein einmaliges Erlebnis. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre an Bord des kleinen Schiffes MS Flora und lassen Sie sich mit ausgezeichneten Abendessen und freundlicher Betreuung durch die Crew an Bord verwöhnen. Besuchen Sie nach Ihren täglichen individuell zurückzulegenden Radetappen die schönen Innenstädte, wo die MS Flora im Zentrum anlegt.

 

 
Leichte Radtouren auf gut ausgeschilderten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen, meist abseits des Straßenverkehrs. Bei Stadtein- und -ausfahrten, v.a. in Südholland, lässt sich Verkehr parallel zu den Radwegen allerdings nicht überall vermeiden. Die MS Jelmar legt in allen Etappenorten an zentral gelegenen Anlegestellen an, sodass Sie die Möglichkeit haben, nach den Radtouren die Städtchen zu besichtigen. Die Reise ist auch für Einsteiger und Familien besonders geeignet. Das ausgetüftelte Knotenpunktsystem mit guter Beschilderung ermöglicht es, Radtouren flexibel zu gestalten und die täglichen Etappen beliebig zu verkürzen oder auszudehnen.

 

 

Das Schiff: MS Flora
Die MS Flora (ehemals Jelmar) ist ein kleines, gemütliches und komfortables Motorpassagierschiff für ca. 20 Passagiere, das 2007 vollständig renoviert wurde. Die 10 Kabinen (ca. 8,2 m2) verfügen über zwei Einzelbetten (80 x 200 cm), einen kleinen Kleiderschrank, Regale über und Abstellfläche unter den Betten, ein kleines Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und WC, Zentralheizung und kleine Fenster, die geöffnet werden können. Ein Föhn ist auf Anfrage verfügbar. Zwei Kabinen können auf Anfrage mit einem zusätzlichen Klappbett für Kinder bis 12 Jahre (max. 40 kg Körpergewicht) gebucht werden. Der nostalgisch eingerichtete Salon mit integrierter Bar verströmt eine urige Atmosphäre und dient sowohl als Restaurant als auch als Aufenthaltsraum. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Auf dem Sonnendeck können Sie die Abende an Bord ganz besonders gut genießen, und während der Fahrt lässt sich von hier aus wunderbar die vorbeigleitende Landschaft beobachten.

Ein paar Fakten zum Schiff:
Länge: 39,95 m
Breite: 6,03 m
Besatzung: 2
Kabinenanzahl: 10
Passagiere: maximal 22

 

 

1. Tag (Sa.) Anreise und Einschiffung in Amsterdam
Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr, wobei Sie die Crew an Bord im Stadtzentrum von Amsterdam willkommen heißt. Nachdem Sie Ihr Gepäck in Ihrer Kabine verstaut haben, gibt es ausreichend Zeit, um die berühmte Stadt zu erkunden: Machen Sie eine Grachtenrundfahrt, besuchen Sie eines der vielen Museen oder gehen Sie einfach auf Shoppingtour. Eine Einführung zur Tour erfolgt um 17:30 Uhr, während Ihnen die Crew Ihr erstes Dinner serviert; anschließend erfolgt die Zuweisung der Fahrräder (sofern Leihräder gebucht wurden).

2. Tag (So.) Schifffahrt Amsterdam – Zaandam | Zaandam – Zaanse Schans – Haarlem, Radtour ca. 40-55 km
Nach einer kurzen Fahrt mit der MS Flora gehen Sie von Bord und starten Ihre erste Radtour, um das charmante Freiluftmuseum "Zaanse Schans" in Zaandam zu besuchen, das als ein authentisches niederländisches Dorf aus dem 18. und 19. Jahrhundert rekonstruiert wurde. In dieser Anlage lernen Sie alles über den Bau und der Herstellung der typisch holländischen Kultsymbole, wie Windmühlen, Käse und Holzschuhe. Anschließend geht es mit dem Rad weiter nach Haarlem, wo einst im 16. Jahrhundert der gefeierte Portrait- und Genremaler Frans Hals lebte und arbeitete. Am Abend können Sie durch die malerische Stadt bummeln und sich den ‚Grote Markt’ (Marktplatz) anschauen. Falls Sie mehr Radkilometer machen möchten, können Sie die Tour noch auf den Küstenort IJmuiden und die Kennemer Dünen ausdehnen und an einigen Anlagen des zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Festungsgürtels von Amsterdam radeln.

3. Tag (Mo.) Haarlem – Nordseeküste – Leiden, Radtour ca. 42-55 km
Nach einem stärkenden Frühstück mit neugewonnenen Radfreunden, radeln Sie heute an der Nordseeküste mit ihren Dünen entlang, kommen an den Ferienorten Noordwijk und Katwijk aan Zee vorbei und erreichen schließlich die quirlige Universitätsstadt Leiden, Geburtsort des berühmten Künstlers Rembrandt van Rijn. Durch die märchenhaft schöne Altstadt ziehen sich zahlreiche Grachten, die von historischen Häusern aus dem 17. Jahrhundert gesäumt werden. Diesen Anblick sollten Sie keinesfalls verpassen. Die längere Radtour führt Sie über Cruquius und Hillegom, wo es viele Blumenzüchter und Baumschulen gibt.

4. Tag (Di.) Leiden – Delft, Radtour ca. 35 oder 41 km
Von Leiden aus radeln Sie weiter zur Stadt Delft, die dem berühmten blauen Porzellan ihren Namen gab. Dort bietet sich die Gelegenheit, eine Porzellanfabrik zu besuchen. Eine weitere Attraktion in der Stadtmitte von Delft ist die Gruft der königlichen Familie von Oranien. Die längere Radtour führt Sie von Leiden aus nach Den Haag, mit seinem Binnenhof (Parlamentsgebäude) und Friedenspalast (Vredespaleis) und dann weiter nach Delft.

5. Tag (Mi.) Schifffahrt Delft – Rotterdam – Kinderdijk | Kinderdijk – Schoonhoven – Gouda, Radtour ca. 23-66 km (mehrere Optionen)
An diesem Morgen fahren Sie mit der Flora von Delft aus durch den beeindruckenden internationalen Hafen von Rotterdam. Sie können Ihre Radtour direkt in Rotterdam starten oder Sie fahren die erste Strecke in ca. 30-40 Minuten über den Fluss mit dem “Wasserbus” (Ihr Fahrrad kommt mit an Bord) bis nach Alblasserdam. Von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis Kinderdijk, das wegen seiner in einer Reihe stehenden 19 großen Windmühlen weltberühmt ist. Alle 19 Windmühlen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und beeindrucken mit einem grandiosen Panorama – hier bietet sich die Möglichkeit, eine dieser Windmühlen zu besuchen. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kamera! Von Kinderdijk aus steuern Sie mit dem Rad direkt die Käsestadt Gouda an. Wenn noch Luft und Lust für ein paar Radkilometer mehr vorhanden sind, können Sie die Tour auch über die Silberstadt Schoonhoven nach Gouda verlängern. Die heutige Tour endet in Gouda.

6. Tag (Do.) Gouda – Kudelstaart, Radtour ca. 45 oder 55 km
Der Höhepunkt der heutigen Radtour wird die idyllische Naturlandschaft Südhollands sein. Ihr Ziel heißt heute Kudelstaart, wo Sie die MS Flora bereits erwartet. Ihr Weg führt Sie an zahllosen kleinen Kanälen, traditionellen Bauerngehöften und kleinen Ortschaften entlang. An der Anlegestelle am Ufer der Westeinder Plassen (Westend Seen) können Sie es sich bei einem Glas Wein während oder nach dem Dinner gemütlich machen und dabei die wundervolle Aussicht genießen.

7.Tag (Fr.) Kudelstaart – Aalsmeer – Amsterdam, Radtour ca. 30 oder 37 km
Wenn Sie mögen, können Sie am frühen Morgen den weltgrößten Pflanzen- und Blumenhandelsplatz in Aalsmeer besuchen (optional, nicht im Preis inbegriffen). Auf dieser Blumenauktion herrscht nur in aller Frühe Hochbetrieb; sicherlich haben Sie in Ihrem Leben noch nie so viele Blumen auf einmal gesehen. Nach dem Frühstück können Sie entweder an Bord bleiben und mit der Flora zum Anlegeplatz nach Amsterdam fahren oder sich mit dem Rad in die Stadt durch den riesigen Stadtpark ‘Amsterdamse Bos’ oder entlang der Amstel aufmachen. Auch heute können Sie entlang einige Anlagen des Festungsgürtels von Amsterdam (UNESCO-Weltkulturerbe) radeln. Wenn Sie in Amsterdam sind, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, nachmittags und am Abend eine Grachtenrundfahrt zu unternehmen, das Anne Frank Haus, das Rembrandt Museum den königlichen Palast mit dem Dam Platz inmitten der Stadt und, und, und… zu besuchen.

Tag 8 (Sa.) Abreise Amsterdam
Ausschiffung und Abschiednehmen nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr. Ende der Reise.


Hinweise:
Gepäck:
Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab ca. 11:00 Uhr an Bord bringen.
Routenverlauf: Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kann der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für einen kostenfreien Rücktritt von der Reise.
Tägliche Radtouren: Die täglichen Radtouren sind komplett individuell, d.h. nicht geführt. Sie fahren die Tour im eigenen Tempo mit Hilfe der detaillierten Radkarte, GPS-Tracks und schriftlichen Routenbeschreibungen und -Tipps (an Bord erhältlich). Ein Besatzungsmitglied wird Sie während der täglichen Besprechungen über alle notwendigen Tourendetails informieren. 
Entfernungen: Alle Entfernungen sind „circa-Entfernungen“ für die vorgeschlagenen Radtouren.
Varianten: An Tagen mit zwei Tourenoptionen können nicht alle der erwähnten Highlights besucht werden.
Leihräder: 
- 28-Zoll-Räder mit einer leicht zu handhabenden Shimano-Nexus-7(ab 2020: 24)-Gang-Schaltung  (ohne Rücktrittbremse), einem Gelsattel, einem Sicherheitsschloss am Rahmen und einer Gepäckträgertasche. Auf Anfrage sind auch Mieträder mit 7-Gang-Schaltung und Rücktrittbremse verfügbar (nur noch 2019).
- Elektroräder: Marke "Flyer" (ab 2020: Trek TM2+) oder vergleichbares Modell) mit 3 Unterstützungsstufen und einer 7(ab 2020: 9)-Gang-Schaltung (ohne Rücktrittbremse)
- Weitere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandems, Kinder-Anhänger etc.) sowie Kindersitze (für den Gepäckträger) können auf Anfrage ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. 
Mitnahme eigener Räder: Fahrradmiete ist fakultativ. Sie können ohne Aufpreis bzw. Kosten Ihre eigenen Fahrräder mitbringen (maximal 6 pro Abfahrt). Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für eventuelle Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
Erholung: Wenn Sie an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen. 
 

Hollands Grünes Herz mit der MS Flora

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2019:
MS FLORA
Start immer samstags
18.05. - 25.05.  Saison 1
25.05. - 01.06.  Saison 1
29.06. - 06.07.  Saison 1
06.07. - 13.07.  Saison 1
27.07. - 03.08.  Saison 1
17.08. - 24.08.  Saison 1
31.08. - 07.09.  Saison 1
21.09. - 28.09.  Saison 2
28.09. - 05.10.  Saison 2
05.10. - 12.10.  Saison 2*

* momentan nicht verfügbar

Termine 2020:
MS FLORA
Start immer samstags
02.05. - 09.05.
09.05. - 16.05.
16.05. - 23.05.
30.05. - 06.06.
13.06. - 20.06.
20.06. - 27.06.
27.06. - 04.07.
04.07. - 11.07.
11.07. - 18.07.
18.07. - 25.07.
25.07. - 01.08.
01.08. - 08.08.
08.08. - 15.08.
15.08. - 22.08.

Preise:

Mindestteilnehmerzahl: 
 12 Personen (max. Teilnehmerzahl ca. 22)

Leistungen:
 Schiffsreise & 7 Übernachtungen in einer Außenkabine mit 2 Einzelbetten sowie Du/WC (Samstag-Samstag, ab/bis Amsterdam)
 Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 7x Drei-Gang-Dinner)
 Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern
 tägliche Kabinenreinigung
 Begrüßungsgetränk
 tägliche Programmbesprechungen durch die Crew
 Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1 x pro Kabine)
 WLAN/Wi-Fi (beschränkte tägliche Datenmenge)
 Kaffee und Tee an Bord
 GPS-Tracks
 Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche

Extras:
 Transfers zur/ab Anlegestelle
 Parkgebühren
 Eintrittsgelder & Ausflüge
 Gebühren für Fähren u. Waterbus
 Getränke an Bord
 Persönliche Versicherungen
 Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
 Ticket Grachtenrundfahrt Amsterdam: ca. 60 Minuten – für unsere Gäste ermäßigt: 13,00.- € (an der Kasse: 18.- €)

Fahrrad:
 28-Zoll-Räder mit leicht zu handhabender Shimano-Nexus-7-(ab 2020: 24-)Gang-Schaltung ohne Rücktrittbremse, mit Gelsattel, Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche. Auf Anfrage sind auch Mieträder mit 7-Gang-Schaltung und Rücktrittbremse verfügbar (nur noch 2019). 75.- € (ab 2020: 80.- €)
 Elektroräder (in begrenzter Anzahl vorhanden, daher nur auf Anfrage): Marke "Flyer" (ab 2020: Trek TM2+) oder vergleichbares Modell mit 7-(ab 2020: 9-)Gang-Schaltung und 3 Unterstützungsstufen, ohne Rücktrittbremse. 175.- € (ab 2020: 180.- €)
 Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandems, Kinderanhänger etc.) und/oder Kindersitze (für den Gepäckträger) auf Anfrage.
 Die Mitnahme eigener Fahrräder ist nur begrenzt möglich (insgesamt 6 Stück pro Abfahrt); eine Haftung für etwaige Schäden wird ausgeschlossen

An- und Abreise:
 mit der Bahn (auch vom Flughafen Schiphol): Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle.
Taxistand: vor dem Bahnhof auf dem Stationsplein.
 Mit dem Auto: Diverse Parkmöglichkeiten
- Parkhaus Oosterdok am Hauptbahnhof ca. 20.- €/Tag
- Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle
- „Valet Parking“ (PKW wird am Schiff abgeholt, überdacht und bewacht geparkt und zurückgebracht. Bitte fahren Sie am Anreisetag immer zuerst zum Schiff.): Preise auf Anfrage. Reservierung bei Anmeldung erforderlich, zahlbar vor Ort


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz