Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Inselhüpfen > Kvarner Bucht MTB

Inselhüpfen in der Kvarner Bucht mit dem MTB

Mit Schiff und Mountainbike durch die Kvarner Bucht und zu den schönsten Inseln der kroatischen Adria

Verbringen Sie eine Woche auf einem charmanten Motorsegler und reisen Sie zu den Inseln Cres, Lošinj, Molat, Dugi Otok, Pag, Rab und Krk. Ihr Guide begleitet Sie über viele nur Insidern bekannte Wege bis in die geheimsten Winkel der Region. Das hügelige bis bergige Gelände mit zum Teil steilen Anstiegen erfordert eine gute Kondition. Die Inseln sind sehr unterschiedlich und bieten dementsprechend viel Abwechslung beim Biken: Breite Naturwege, kleine Nebenstraßen, Römerwege, tolle Uferpromenaden und schmale Pfade führen Sie über die Inseln.
Diese MTB-Reise wird immer parallel zu unserer Trekkingrad-Kreuzfahrt in der Kvarner Bucht mit demselben Schiff durchgeführt, wobei ein Reiseleiter die Mountainbiker, der andere die Trekkingfahrer begleitet. Wenn Sie einen Partner oder Freund haben, der lieber radelt als bikt, dann können Sie auf dieser Reise Ihren Urlaub gemeinsam verbringen und nur die Radtouren in verschiedenen Gruppen erleben.
Wenn Sie technisch anspruchsvolle Trails bevorzugen oder gerne mehr Tageskilometer fahren wollen, ist unsere Kvarner Bucht MTB SPEZIAL Reise, exklusiv für Mountainbiker mit unterschiedlichen Schwierigkeitslevels, genau die richtige Wahl für Sie. 

Unser Tipp: Früh buchen, da begrenzte Kapazität und sehr beliebt!



Sportliche Tagestouren mit teils bergigen Etappen von 32 bis 55 km und 200 bis 1.000 Höhenmetern und Wege der Singletrailskala bis S2. Das Mountainbike-Terrain ist so vielseitig wie die Landschaften der verschiedenen Inseln: Das hügelige bis bergige Gelände mit zum Teil steilen Anstiegen erfordert eine gute Kondition. Die Inseln sind sehr unterschiedlich und bieten dementsprechend viel Abwechslung beim Biken: Breite Naturwege, kleine Nebenstraßen, Römerwege, tolle Uferpromenaden und schmale Pfade führen Sie über die Inseln.
Auf unseren Touren besteht Helmpflicht, bitte bringen Sie Ihren eigenen Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich). Darüber hinaus empfehlen wir das Tragen von Arm- und Beinprotektoren während der Biketouren.
Anstatt einer Biketour kann jederzeit eine Schiffspassage eingelegt werden. Das Tagesprogramm gestaltet sich nach dem Wetter und den Anweisungen des Kapitäns.

Singletraileinstufung
Damit Sie gut vorbereitet auf Ihre Bikereise gehen und wissen, welche technischen Schwierigkeitsgrade Sie auf den unterschiedlichen Bikeetappen erwarten, haben wir uns um eine Einstufung der gefahrenen Singletrails bemüht. Bei der Einteilung der Niveau-Stufen haben wir uns an der im deutschsprachigen Raum verbreiteten Singletrail-Skala (http://www.singletrail-skala.de/) orientiert:

Blau (leicht, S0 – S1): kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln, kleine Steine, vereinzelte Wasserrinnen, Erosionsschäden, Gefälle bis 40 %, loser Untergrund möglich, enge Kurven, aber keine Spitzkehren fahrtechnische Grundkenntnisse, dosiertes Bremsen, Körperverlagerung, Fahren im Stehen, Hindernisse können überrollt werden

Rot (mittelschwer, S2): Untergrund meist nicht verfestigt, größere Steine und gelegentlich Wurzeln, flache Absätze und Treppen, Gefälle bis 70 %, leichte Spitzkehren, ständige Bremsbereitschaft, Verlagern des Körperschwerpunkts, genaues Dosieren der Bremsen und Körperschwerpunktverlagerung

Schwarz (schwer, S3 - S5): Verblockt, viele große Steine, Felsen und gelegentlich Wurzeln, rutschiger Untergrund, loses Geröll, hohe Absätze, Gefälle größer als 70 %, enge Spitzkehren Sehr gute Bike-Beherrschung

 

Das Schiff:
Komfortschiff LINDA

Die 1955 gebaute hölzerne Yacht zählt mit ihren 31 m Länge und 6 m Breite zu den kleineren Schiffen in unserer kroatischen Flotte. 2006 wurde sie speziell für die Bedürfnisse des Inselhüpfens umgebaut, unser ganzes Inselhüpfen-Know How floss dabei ein.
Die Linda besitzt 14 mit hellem Holz getäfelte Gästekabinen mit Klimaanlage und Du/WC. Zwei der drei gemütlichen Kabinen unter Deck sind mit getrennten Betten und jeweils zwei Bullaugen ausgestattet, eine weitere mit einem französischen Bett. Über Deck befinden sich zehn Doppelkabinen und eine Einzelkabine, von denen sechs über ein französisches Bett und vier über getrennte Betten verfügen. Besonderes Augenmerk gilt dem Schlafkomfort auf diesem Schiff. Alle Kabinen sind ausgestattet mit hochwertigen Diamona-Matratzen, die von der Stiftung Warentest mehrfach als Testsieger und mit dem Prädikat sehr gut ausgezeichnet wurden. Zu jeder Kabine gehört auch ein eigenes, gefliestes Bad mit Dusche und WC.
Der großzügige, geschmackvoll eingerichtete Salon mit seinen Holztischen und -bänken verbreitet Wohlfühlatmosphäre. Ausreichend Platz zur Erholung bietet der schöne Außenbereich der Linda. So lädt das große Sonnendeck mit gemütlichen gepolsterten Liegematten, auf denen das entspannte Sonnenbaden noch mehr Freude macht, zum Relaxen ein. Bei gutem Wetter kann man an den Außentischen essen oder abends in gemütlicher Runde ein erlebnisreicher Urlaubstag Revue passieren lassen. Auch die Fahrräder finden auf dem Oberdeck Platz.
Die seit vielen Jahren zusammenarbeitende Crew kümmert sich rührend um ihre Gäste und freut sich darauf, Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten. 

 


1. Tag (So) Omišalj (Einschiffung) - Cres  
Individuelle Anreise nach Omišalj, einem malerischen Fischerdorf auf der Insel Krk. Einschiffung zwischen 14 Uhr und 14:30 Uhr. Um 15 Uhr beginnt Ihre vierstündige Überfahrt nach Cres, auf der Sie sich entspannt zurücklehnen und den Blick auf Rijeka und den mächtigen Berg Ucka genießen können. Den Abend verbringen Sie in der venezianisch geprägten Stadt Cres.

2. Tag (Mo) Inseln Cres und Lošinj (ca. 25 km, 350 Höhenmeter) 
Am Morgen bringt Sie das Schiff nach Martinšćica. Von hier geht es überwiegend Offroad auf tollen Waldwegen, alten Römerpfaden und abwechslungsreichen Trails nach Osor. Heute eine kleine Künstlerstadt schaut Osor auf eine bewegte Vergangenheit als kulturelles und politisches Zentrum der Inseln Cres und Lošinj zurück. Die anschließende Überfahrt endet mit einer eindrucksvollen Einfahrt in die tief eingeschnittene Augustus-Bucht und den malerischen Hafen von Mali Lošinj.

3. Tag (Di) Inseln Lošinj und Molat (20 + 10 km / 500 + 200 Höhenmeter  ) 
Am Morgen führt Sie eine kurzweilige Tour über die Insel Lošinj, die wie geschaffen für’s Mountainbiken ist. Es geht durch Pinienwälder, vorbei an Palmen und Agaven und entlang einer Uferpromenade bis ins beschauliche Veli Lošinj, der ehemalige Hauptort der Insel. Er lockt mit Eisdielen und Cafés zur wohl verdienten Pause. Zurück am Schiff wartet die wohl schönste Überfahrt der Woche auf Sie. Auf der Blumeninsel Molat angekommen, starten Sie eine zweite kleine Biketour. Molat begeistert mit seiner Arten reiche Vegetation, gepflegten Gärten und tollen Ausblicken auf die benachbarten kleinen Inselchen. 

4. Tag (Mi) Insel Dugi Otok (ca. 20-30 km, 300-500 Höhenmeter) 
Während des Frühstücks bringt Sie Ihr Schiff zur Insel Dugi Otok. Sie erkunden den nördlichen Teil der langgestreckten, schmalen Insel per Bike. Die Panoramastraße eröffnet immer wieder wunderbare Ausblicke auf Buchten, Inseln und Festland. An manchen Stellen sehen Sie zu beiden Seiten das Meer. Ihr Schiff erwartet Sie in einem der kleineren Häfen von Savar oder Brbinj, wo Sie sich mit einem Sprung ins Meer erfrischen können.

5. Tag (Do) Inseln Pag und Rab (ca. 40 km, 550 Höhenmeter) 
Nach einer morgendlichen Überfahrt erreichen Sie die Insel Pag. Die heutige Biketour führt Sie vorbei an Steinmäuerchen und Schafswiesen nach Novalja. Nach einer kurzen Kaffeepause geht es weiter zum nördlichsten Teil der Insel Pag. Die schroffe, karstige, mit Kräutern bewachsene Insel bietet die ideale Grundlage für den berühmten würzigen Pager Käse. Bekannt sind auch die Oliven aus den uralten Olivenhainen von Lun, durch die Sie kurz vor Ende der Tour hindurch fahren. Die kurze Überfahrt nach Rab bietet einen der besten Blicke auf die mittelalterlichen Stadtmauern von Rab Stadt. Auf einer keilförmigen Landspitze entstand im Mittelalter die sehenswerte Altstadt, deren zahlreiche Gässchen Sie nach dem Anlegen in aller Ruhe zu Fuß erkunden können. 

6. Tag (Fr) Inseln Rab und Krk (ca. 35 km, 750 Höhenmeter) 
Rab ist eine kleine, aber für Mountainbiker sehr feine Insel. Sie bietet sehr viele Möglichkeiten und ein abwechslungsreiches Biketerrain. Die heutige Tour verläuft über schmale Uferpromenaden und flowige Römerwege, schlängelt sich durch den Dundo-Wald und bietet tolle Ausblicke auf das Meer und die Altstadt von Rab. Nach der Biketour bringt Sie Ihr Schiff auf einer zweieinhalbstündige Überfahrt in die historische Inselhauptstadt von Krk, die am Abend bei einem Streifzug einlädt.

7. Tag (Sa) Insel Krk (ca. 50 km, 700 Höhenmeter) 
Ihre letzte Biketour führt Sie über die sogenannte „goldene Insel“ Krk. Hier gedeihen Trauben des bekannten Zlahtina-Weines, der vor allem rund um die Stadt Vrbnik angebaut wird. Sie biken vorbei an ausgedehnten Weinfeldern, Olivenbäumen und Steinmauern. Nach einer Kaffeepause geht es auf breiten Wegen an die Küste zurück zur Schlammbadebucht Soline. Zum Abschluss fahren Sie über schmale Wege und durch kleine Ortschaften nach Omišalj, wo Ihre Reise mit einem gemütlichen Abend an Bord ausklingt.

8. Tag (So) Omišalj (Ausschiffung)
Ausschiffung bis 9 Uhr und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Kroatien-Urlaubs.

 

Änderungen 
Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Gelegentlich wird diese Reise auch in gegenläufiger Richtung durchgeführt.

Helmpflicht
Auf unseren Touren besteht Helmpflicht, bitte den eigenen gut passenden Helm mitbringen. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

Verpflegung:
Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich ein umfangreiches Frühstück sowie ein bis zwei warme Mahlzeiten zu. Die Verpflegung umfasst 4 x Vollpension und 3 x Halbpension. Sie beginnt mit dem Abendessen am Einschiffungstag und endet mit dem Frühstück am Ausschiffungstag.

Sprache:
Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, in Deutsch und Englisch, durchgeführt.  

Unsere Schiffe:
Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.


Anreise:
Einschiffungshafen Omišalj

Unsere Reisen in die Kvarner Bucht starten ab dem Hafen Omišalj im Nordwesten der Insel Krk, die durch eine Brücke mit dem kroatischen Festland verbunden ist.
Das Einchecken findet zwischen 14:00 und 14:30 Uhr statt. Die erste Überfahrt mit dem Schiff beginnt um 15:00 Uhr.

 PKW-Anreise
Je nach Wohnort kommen drei Routen für die Anreise nach Omišalj in Frage:
- Aus Deutschland individuell bis München, München – Salzburg (130 km), Salzburg – Villach (180 km), Villach – Ljubljana (100 km), Ljubljana – Rijeka – Krk (150 km).
- Aus Österreich über Innsbruck – Salzburg wie oben beschrieben oder über den Brenner-Pass nach Venedig, Venedig – Triest (150 km), Triest – Rijeka – Krk (110 km) oder über A2 (Südautobahn) und A9 (Phyrnautobahn) zum Grenzübergang Spielfeld; über Maribor nach Zagreb; Richtung Split und Rijeka.
- Aus der Schweiz über San Bernadino oder Gotthard nach Mailand (ca. 300 km), Mailand – Venedig (280 km), Venedig – Triest (150 km), Triest – Rijeka – Krk (110 km).
Parkmöglichkeit in Omišalj
Nach Voranmeldung organisieren wir für Sie in Omišalj gern einen sicheren Dauerparkplatz auf einem Privatgrundstück direkt am Hafen. Der Parkplatz kostet je nach Fahrzeuglänge: Motorrad: 30.- €/Woche; PKW bis 6 m Länge: 50.- €/Woche; Fahrzeug über 6 m Länge: 100.- €/Woche (zahlbar vor Ort bei Anreise).
Fragen Sie bei Ihrer Ankunft am Hafen einen unserer Reiseleiter nach Ihrem reservierten Parkplatz. Nach dem Ausladen, können Sie Ihr Fahrzeug dort abstellen.
Es gibt in Kroatien keine Versicherung, die Ihr Fahrzeug auf den von uns gestellten Parkplätzen gegen Diebstahl und Einbruch versichert. Schäden solcher Art werden über die heimische Kaskoversicherung gedeckt.

 Bahnanreise nach Rijeka
Beachten Sie bitte, dass es keine direkte Bahnverbindung nach Omišalj gibt. Es besteht jedoch eine Verbindung mit dem Nachtzug von München nach Rijeka. Bitte informieren Sie sich bei der Bahnauskunft unter http://www.bahn.de/. Die Mitnahme eines eigenen Fahrrades ist im Zug von München nach Rijeka leider nicht möglich.
Transfermöglichkeit zwischen Rijeka-Hauptbahnhof und Omišalj
Am Einschiffungstag bieten wir einen Sammeltransfer vom Bahnhof Rijeka nach Omišalj an. Dies gilt ausschließlich für den genannten Nachtzug, der gegen 9:30 Uhr in Rijeka ankommt. Am Bahnhof erwartet Sie unser Transferbus zur Weiterfahrt nach Omišalj (ca. 45 Minuten Fahrzeit).
Auch am Ausschiffungstag bieten wir Ihnen am frühen Vormittag einen einmaligen Sammeltransfer von Omišalj nach Rijeka an.
Der Transferpreis beträgt 20.- € pro Person und Strecke und gilt ausschließlich für den Ein- und Ausschiffungtag. Der Betrag ist bereits bei Reservierung zu zahlen. Bitte reservieren sie rechtzeitig und nennen Sie uns die genauen Ankunfts- und Abfahrtszeiten Ihrer Zugverbindung.

 Fluganreise zum Flughafen Rijeka (RJK) auf der Insel Krk
Der Flughafen Rijeka (RJK), der sich wie Ihr Einschiffungshafen Omišalj auf der Insel Krk befindet, ist eine Möglichkeit, um zu unseren Reisen in der Kvarner Bucht zu kommen.
Flüge können Sie unter http://www.opodo.com/, http://www.skyscanner.de/ oder http://www.swoodoo.com/ recherchieren und buchen.
Bitte beachten Sie bei Ihrer Flugbuchung, dass Ihr Schiff von Omišalj in der Regel um 15.00 Uhr ablegt. Wenn Sie einen Flug buchen wollen, der nach 14.00 Uhr landet, bitten wir um Rücksprache mit unserem Büro.
Transfermöglichkeit zwischen Flughafen Rijeka und Omišalj
Am Ein- und Ausschiffungstag organisieren wir gern für Sie (Taxi-)Transfers zwischen dem Flughafen Rijeka und Omišalj: 15.- € pro Person/Weg (Transferzeit ca. 15 min, nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar, Buchung bis zwei Wochen vor Abreise unter Angabe der exakten Flugdaten erforderlich). Für alle Transfers ist eine Reservierung bei unserem Büroteam unter Angabe Ihrer exakten Flugdaten notwendig

 Fluganreise zum Flughafen Zagreb (ZAG)
Da die Flugverbindungen nach Rijeka stark eingeschränkt wurden, empfehlen wir Ihnen, Flüge zum Flughafen Zagreb zu buchen und an unseren kostenpflichtigen Sammeltransfers nach Omisalj teilzunehmen: 30.-€ pro Person/Rad/Weg (Transferzeit ca. 2 Stunden, nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar, Buchung bis zwei Wochen vor Abreise unter Angabe der exakten Flugdaten erforderlich).
Abfahrtszeiten am Einschiffungstag nach Omišalj: ab Zagreb Hauptbahnhof: 11:30 Uhr; ab Flughafen Zagreb: 12:15 Uhr
Abfahrtszeit am Ausschiffungstag ab Omišalj: 08:00 Uhr
Wenn Sie diesen Sammeltransfer nutzen möchten, buchen Sie bitte einen Rückflug ab Zagreb, der nach 12 Uhr startet. Für alle Transfers ist eine Reservierung bei unserem Büroteam unter Angabe Ihrer exakten Flugdaten notwendig.


 

Rad und Schiff Inselhüpfen Kvarner Bucht MTB

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2019:
Komfortschiff LINDA
Start immer sonntags
21.04.-28.04.
12.05.-19.05.
19.05.-26.05.
23.06.-30.06.
07.07.-14.07.
15.09.-22.09. *
06.10.-13.10.
13.10.-20.10.

*= momentan nicht verfügbar

Bei allen Terminen finden die Trekkingradkreuzfahrt Kvarner Bucht und die MTB-Kreuzfahrt Kvarner Bucht auf demselben Schiff statt. Ein Reiseleiter führt die Trekkingradgruppe, der andere die MTB-Gruppe, es wird nur ein Leistungslevel für MTB angeboten.
 
Preise:
pro Person in einer Doppelkabine unter Deck: 990.- €

Teilnehmerzahl: 
 mindestens 14 Personen (muss bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein)
 maximal 29 Personen (inklusive Trekkingradler)

Leistungen:
 8-tägige Fahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung
 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine unter Deck mit Dusche/WC
 4 x Vollpension und 3 x Halbpension
 Geführte Biketouren und Besichtigungen lt. Programm 
 Übersichtskarten zu den einzelnen Bikeetappen an Bord
 Bettwäsche und Handtücher 
 Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen (auf Anfrage): 
 1/2 Doppelkabine
 Kabine über Deck, Zuschlag: 100.- € pro Person
 Kabine zur Alleinnutzung unter Deck, Zuschlag: 400.- € (begrenzt)
 Kabine zur Alleinnutzung über Deck, Zuschlag: 600.- € (begrenzt)
 Mietbike: Vollgefedertes MTB (Fully): 180.- €/Woche; vollgefedertes E-MTB (E-Fully): 240.- € /Woche 
 Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des MTB: Fully 20.- €/Woche (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) 
 Sicherer Dauer-Parkplatz: Motorrad: 30.- €/Woche, PKW bis 6 m Länge: 50 Euro/Woche, Fahrzeug über 6 m Länge: 100.- €/Woche (zahlbar vor Ort an den Reiseleiter)
  Bei Zuganreise nach Rijeka: Sammeltransfer Rijeka – Omišalj oder zurück (nur am Tag der Ein- bzw. Ausschiffung): 20.- € pro Person und Strecke. (Reservierung erforderlich)
 Transfer Flughafen Rijeka – Hafen Omišalj (nur am Ein- bzw Ausschiffungstag verfügbar, auf Anfrage): 15.- € pro Person/Strecke und 15.- € pro Rad/Strecke.
 Sammeltransfers vom/zum Flughafen Zagreb oder ab Zagreb-Zentrum (nur am Ein- und Ausschiffungs-tag verfügbar): 30.- € pro Person/Strecke und 30.- € pro Rad/Strecke (Buchung bis zwei Wochen vor Abreise unter Angabe der Flugzeiten erforderlich); Abfahrtszeiten nach Omišalj (am Einschiffungstag): ab Zagreb-Zentrum: 11:30 Uhr; ab Flughafen Zagreb: 12:15 Uhr; Abfahrtszeit von Omišalj nach Zagreb (am Ausschiffungstag): 08:00 Uhr)
 Individuelle Transfers (Preis auf Anfrage)
 3-tägiges Zusatzprogramm Zagreb und Plitvicer Seen (nur VOR der Reise buchbar) inkl. Transfer Flughafen – Hotel // Hotel – Plitvicer Seen // Plitvicer Seen – Schiff in Omišalj; 2 Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne Hotel; Stadtführung in Zagreb (ohne Eintritte), Abendessen im Restaurant, Eintritt in den Nationalpark Plitvicer Seen;
Preis pro Person:
- 3 Sterne Hotel im DZ: 690.- € / im EZ: 790.- € ;
- 4 Sterne Hotel im DZ: 730.- € / im EZ: 830.- €
(Selbstfahrer, die keine Transferleistungen in Anspruch nehmen, erhalten auf alle Preise 320 Euro Rabatt)
 2-tägiges Zusatzprogramm Zagreb (nur VOR der Reise buchbar) inkl. Transfer Flughafen – Hotel // Hotel – Schiff in Omišalj; 1 Übernachtung im 3- oder 4-Sterne Hotel; Stadtführung in Zagreb (ohne Eintritte), Abendessen im Restaurant;
Preis pro Person:
- 3 Sterne Hotel im DZ: 290.- € / im EZ: 320.- €;
- 4 Sterne Hotel im DZ: 330.- € / im EZ: 390.- €
(Selbstfahrer, die keine Transferleistungen in Anspruch nehmen, erhalten auf alle Preise 60 Euro Rabatt)
 Zusatznächte in Omišalj inkl. Frühstück (Preis auf Anfrage)

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen: 
 
Anreise nach Omišalj
 Pauschale für örtliche Abgaben und Trinkwasser an Bord und auf den Radtouren: 40 Euro / Erwachsene bzw. 20 Euro / Kind bis 16 Jahre (zahlbar vor Ort an den Kapitän)
 Mahlzeiten und Getränke an Land
 Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar vor Ort an den Kapitän)
 Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
 Eintritte in Sehenswürdigkeiten
 Trinkgeld für Crew und Reiseleiter

Rabatte: 
 
Bei einer Dreierbelegung der Kabinen gewähren wir für die dritte Person (z. B. ein Kind) 50 % Ermäßigung auf den Reisegrundpreis (nur unter Deck möglich). 
 Kinder bis einschl. 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht kombinierbar mit dem 50 % Rabatt). 

Hinweis zur Mitnahme eigener Räder:
 Selbstverständlich können Sie auch gerne Ihr eigenes Rad mit auf die Reise nehmen. Beachten Sie dabei jedoch bitte, dass eigene E-Bikes (mit Rücksicht auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter, die die Räder täglich von und wieder an Bord heben müssen) ein Gewicht von 22 kg (ohne Akku) nicht überschreiten dürfen. Wir behalten uns vor, das Gewicht Ihres Rades/(E-)Bikes vor Ort zu überprüfen. Bei Überschreiten der Gewichtsgrenze behalten wir uns das Recht vor, das mitgebrachte Rad nicht mit an Bord zu nehmen. 


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz