Sackmann Fahrradreisen

Menü

Unsere beliebte Radreise auf dem Elbe-Radweg: Vom Elbsandsteingebirge nach Dresden, Dessau oder weiter nach Magdeburg

Eine individuelle Fahrradreise vom Elbsandsteingebirge über die Sächsische Schweiz und Dresden zur Lutherstadt Wittenberg (6 Tage) nach Dessau (8 Tage) oder weiter bis Magdeburg (9 Tage)

(die Reisen sind auf Anfrage auch in umgekehrter Richtung möglich)

Wie ein Magnet zog die Elbe in Sachsen gute Baumeister an. Hier schufen sie barocke Prachtbauten und Lustschlösser für August den Starken. Sie gestalteten das mittelalterliche Ambiente der Porzellanstadt Meißen, erbauten Stück für Stück das Renaissancestädtchen Torgau oder die Lutherstadt Wittenberg. Start Ihrer Reise ist Dresden. Bauten wie der Dresdner Zwinger, Frauenkirche, Semperoper und Residenzschloss offenbaren die Ästhetik hochklassiger Baukunst. Dass sich die Natur als Baumeister nicht verstecken muss, beweist die Tour durch das Elbsandsteingebirge mit seinen bizarren Felsenwelten, Überhängen, Klüften. Die Elbe abwärts fahrend, besuchen Sie Stationen wie Radebeul, die Heimat Karl Mays, und die Weindörfer bei Meißen. Wählen Sie selbst, wo Ihre Reise endet: nach sieben Tagen in Wittenberg? Nach acht Tagen in Dessau? Oder aber erst nach neun Tagen in Magdeburg? Jede dieser Städte wäre ein krönender Abschluss.

 

    Die Radreise war sehr gut organisiert. 
bewertet am 12.09.2017 von Herrn Gerth aus Nuthetal

Das zugebuchte Fahrrad mit Ausstattung war topp. Das Kartenmaterial war aussagekräftig. Die Hotels waren sehr gut, außer das Hotel am Markt in Torgau.


alle Bewertungen anzeigen


 
Die Tagesetappen betragen zwischen 25 und 65 km in flachem bis leicht hügeligem Gelände. Der Elberadweg bietet die Möglichkeit, autofrei einem der schönsten und bedeutendsten Flüsse Deutschlands zu folgen. Andere Streckenabschnitte führen Sie über kleinere Landstraßen und wenig befahrene Wege durch die abwechslungsreiche Flusslandschaft.

 

 

1. Tag: Anreise nach Dresden
Individuelle Anreise nach Dresden. Nachmittags Übergabe des Fahrrades (sofern gebucht) sowie wichtige Informationen im Hotel für Ihre Radreise. Anschließend Gelegenheit zu einem Bummel durch die barocke Altstadt Dresdens. Entdecken Sie die weltberühmten Schönheiten und den Zauber dieser Stadt mit einmaligen Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Frauenkirche, Schloss und Semperoper. Übernachtung in Dresden.  

2. Tag: Sächsische Schweiz (ca. 45 km bei Rückfahrt mit der S-Bahn; sonst 90 km)
Direkt an der Elbe entlang führt der Radweg zum barocken Schloss Pillnitz und weiter elbaufwärts zu den schroffen Sandsteinfelsen des Elbsandsteingebirges. Es lohnt der kurze Aufstieg auf den Basteifelsen. Ein herrlicher Ausblick auf das Elbsandsteingebirge und den Verlauf des Stromes belohnt die kleine Mühe. Rückweg von Bad Schandau nach Dresden, entweder per Rad oder mit der S-Bahn (fakultativ). Die heutige Nacht verbringen Sie erneut in Dresden.  

3. Tag: Am Elbufer von Dresden nach Meißen, ca. 25 km
Die heutige Radtour verläuft im romantischen Elbtal, entlang der sächsischen Weinberge, vorbei an der Stadt Radebeul, die mit dem Namen Karl May eng verknüpft ist. Bald ist die für ihr Porzellan weltberühmte Stadt Meißen erreicht. Die malerischen Gassen des historisch gewachsenen Stadtkerns bieten sich zum Bummeln und Einkaufen an. Die Albrechtsburg oder die weltberühmte Meißener Porzellanmanufaktur lohnen ebenfalls einen Besuch. Übernachtung in Meißen. 

4. Tag: Durch die Elbweindörfer von Meißen nach Riesa, ca. 35 km
Am Elbufer führt der Weg noch ein Stück entlang der Sächsischen Weinstraße. Kosten Sie einmal die regionalen Weine! Wer lieber die Kultur vorzieht, dem bietet das barocke Schloss Diesbar-Seußlitz mit seinem sehenswerten Park das richtige Ambiente. Die heutige Übernachtung erfolgt in der Sportstadt Riesa.

5. Tag: Von Riesa nach Torgau, ca. 45 km
Elbabwärts führt die heutige Etappe zum Elbstädtchen Mühlberg mit dem ehemaligem Zisterzienserkloster und der kursächsischen Postmeilensäule. Den Treblitzscher Baumpark mit Bäumen und Sträuchern aus 5 Kontinenten sollten sich botanisch Interessierte nicht entgehen lassen. Kurz dahinter liegt bereits die Stadt Torgau mit ihrem schmucken Rathaus (Renaissancebau), dem Residenzschloss Hartenfels und der spätgotischen Stadtkirche St. Marien, in der Katharina Luther begraben ist. Übernachtung in Torgau. 

6. Tag: Auf den Spuren Martin Luthers nach Wittenberg, ca. 65 km 
Die Schlösser Lichtenberg und Pretzsch markieren die Fahrt in Richtung Wittenberg. Die Lutherhalle beherbergt die größte reformationsgeschichtliche Sammlung der Welt. Auch die Altstadt von Wittenberg wurde liebevoll restauriert. Die hübschen Geschäfte und Lokale lassen den abendlichen Bummel zu einem Genuss werden. (ca. 65 km)

7. Tag: Individuelle Rückreise bei 7-Tages-Variante oder Wittenberg - Dessau, ca. 30 km
Für Gäste der 7-tägigen-Variante endet die Reise nach dem Frühstück in Wittenberg. Individuelle Rückreise in Ihren Heimatort. Für Reisende, die ihr Auto in Dresden geparkt haben, ist die Rückfahrt von Wittenberg nach Dresden per Bahn oder Kleinbus in ca. 3 Stunden möglich (siehe Extras).
Für Reisende der 8- und 9-Tages-Variante geht es von Wittenberg aus weiter elbabwärts. Schon nach wenigen Kilometern tauchen Sie ein in das Weltkulturerbe des Wörlitzer Gartenreiches – eine großzügige und reizvolle Parklandschaft aus dem 18. Jh. Dessau lockt mit den von Walter Gropius Mitte der 20er Jahre errichteten Bauhaus-Gebäuden mit ihren unverkennbaren funktionalen Stilelementen.

8. Tag: Individuelle Rückreise bei 8-Tages-Variante oder Dessau – Magdeburg bei 9-Tages-Variante, ca. 75 km
Für Reisende der 8-Tages-Variante endet die Reise entlang der Elbe nach dem Frühstück in Dessau. Danach individuelle Rückreise in Ihren Heimatort. Es bestehen gute Bahnverbindungen. Für PKW-Reisende die ihr Auto in Dresden geparkt haben, dauert die Rückfahrt per Bahn von Dessau nach Dresden ca. 3,5 Stunden. Oder Sie nutzen unseren Rücktransfer per Kleinbus (siehe Extras).
Für Reisende der 9-Tages-Variante führt die Etappe durch Elbauen und Biosphärenreservate. Kurz vor der Stadt Barby mit dem Schloss mündet die Saale in die Elbe. Sie passieren die sehenswerte, ehemalige Salzstadt Schönebeck und können in Bad Salzelmen das älteste Soleheilbad Deutschlands besuchen. Die Stadt Magdeburg mit dem berühmten Dom ist heute eine der bedeutendsten Binnenhäfen Ostdeutschlands und ist für den Kunstliebhaber und geschichtlich interessierte Besucher äußerst sehenswert. Übernachtung in Magdeburg.

9. Tag: Rückreise oder individuelle Verlängerung
Individuelle Rückreise in Ihren Heimatort oder Beginn Ihres Verlängerungsaufenthaltes in Magdeburg oder Dresden.

Diese Reise können Sie auch mit der Reise Magdeburg – Hamburg kombinieren.


Hotels:

Gerne können Sie sich die Hotels im Internet einmal anschauen. Hier ist eine Übersicht der Hotels, in denen wir überwiegend Zimmer für unsere Radreisegäste buchen - freie Zimmer vorausgesetzt. Da die Zimmer aber immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und gebucht werden und wir in jedem Ort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir leider vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.

Dresden: 
Maritim Hotel Dresden (Kat. A)
Best Western Macrander (Kat. B)
Meissen: 
Dorint Parkhotel Meißen (Kat. A)
Hotel am Markt Residenz (Kat. B)
Riesa:
Mercure Hotel Riesa Dresden Elbland (Kat. A)
Hotel Wettiner Hof (Kat. B)
Torgau: 
Pension zum Markt (Kat. A)
Torgauer Brauhof (Kat. B)
Wittenberg:
Best Western Stadtpalais (Kat. A)
Acron-Hotel (Kat. B)
Dessau: 
Radisson Blu Fürst Leopold Hotel (Kat. A)
Hotel 7 Säulen (Kat. B)
Magdeburg: 
Hotel Ratswaage (Kat. A)
Best Western Geheimer Rat (Kat. B)

 

Bewertungen unserer Reiseteilnehmer:
 

     Landschaftlich schöne Strecke mit vielen Sehenswürdigkeiten
bewertet am 30.08.2018 von Becker 

Hotels waren guter Durchschnitt, jedoch mit Problemen in der Klimatisierung. Die Beschilderung der Strecke war nicht ausreichend. Fehlende Infrastruktur wie Biergärten und Restaurants an großen Streckenabschnitten. Besonders landschaftlich schön ist der Streckenabschnitt Riesa bis Bad Schandau.

 

     Die Radreise war sehr gut organisiert. 
bewertet am 12.09.2017 von Herrn Gerth aus Nuthetal

Das zugebuchte Fahrrad mit Ausstattung war topp. Das Kartenmaterial war aussagekräftig. Die Hotels waren sehr gut, außer das Hotel am Markt in Torgau.

Persönliche Eindrücke

Elbe-Radweg
Dresden - Wittenberg
7 Tage / 6 Nächte

Dresden - Dessau
8 Tage / 7 Nächte

Dresden - Magdeburg
9 Tage / 8 Nächte

Termine: 
Anreise täglich vom 06.04. bis zum 12.10.
 Saison 1:
06.04.-30.04. und
22.09.-12.10.
 Saison 2:
01.05.-22.06. und
01.09.-21.09.
 Saison 3:
23.06.-31.08.

Preise:

Leistungen:
 6, 7, 8 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
Auf dieser Reise sind Sie in ausgesuchten und gepflegten Hotels, Gasthöfen und Pensionen untergebracht. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC oder Bad/WC ausgestattet. Sie können zwischen zwei Hotelkategorien wählen:
Kat. A: In Dresden 4-Sterne First Class Hotel mit Wellnessbereich, Schwimmbad und Sauna direkt an der Elbe, nur ca. 400 m von der Altstadt entfernt. Direkt am Elbufer erwartet Sie das Hotel zwischen Semperoper und dem Internationalen Congress Center Dresden. Die Altstadt mitder berühmten Frauenkirche und dem Zwinger sind in 10 Gehminuten erreicht. Die Zimmer sind stilvoll. Im weiteren Reiseverlauf erfolgt die Unterbringung in komfortablen Hotels und Gasthöfen, überwiegend in der 3- bis 4-Sterne-Kategorie, meist zentralgelegen, sodass Sie direkt vom Hotel aus die Sehenswürdigkeiten der Städte zu Fuß besuchen können.
Kat.B: Die Unterbringung erfolgt in etwas außerhalb gelegenen, gepflegten Hotels der guten Mittelklassen (3-Sterne).
 Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
 bei Halbpension Buffet oder Abendessen (meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
 persönliche Begrüßung und Infogespräch (in deutscher oder englischer Sprache)
 ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern) in deutscher, englischer oder französischer Sprache
 sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
 Leihradversicherung
 7-Tage-Service-Hotline
 auf Wunsch GPS-Daten der Route für Ihr Navigationssystem

nicht im Reisepreis enthalten (vor Ort zu zahlen):
 
An- und Abreise
 Parkgebühren
 Kur- und Ortstaxe, soweit fällig
 Transfers
 fakultative Besichtigungen
 Stadtpläne
 Reiseversicherungen
 Ausgaben des persönlichen Bedarfs 

Extras:
 Leihrad mit Unisex Rahmen mit tiefem Durchstieg; Herrenrahmen auf Anfrage; inkl. einer Gepäcktasche:
7-/21-Gang Tourenrad: ab 70.- €
Elektrorad: ab 165.- €

An- und Abreise:
 günstige Bahnanreise ab jedem deutschen Bahnhof nach Dresden sowie gute Rückreisemöglichkeiten ab Dessau/Wittenberg/Magdeburg (ca. 3-4 Stunden, ca. € 30,- bis ca. € 45,- pro Person) 
 Parken: Tiefgaragenparkplätze in Dresden, zahlbar jeweils vor Ort. Keine Reservierung erforderlich.
Kat. A: Tagessatz 16.- €/Nacht, ab 5 Nächten 14.- €/Nacht.
Kat. B: 6.- €/Tag in Hotelgarage sowie kostenfreie Parkplätze in Hotelnähe
 Rücktransfer von Dresden per Kleinbus inkl. Räder möglich. Beschränktes Platzangebot. Eine Reservierung ist bei Reisebuchung erforderlich. Der Preis beträgt pro Person:
von Wittenberg 55.- €
von Dessau 60.- €
von Magdeburg 65.- €
Die Zahlung erfolgt vor Ort.

Zusatznächte:
sind sowohl zu Beginn bzw. am Ende der Reise als auch unterwegs gerne möglich.
Die Preise finden Sie hier

Hinweise: 
 Diese Reise können Sie auch in umgekehrter Richtung, also von Magdeburg nach Dresden buchen oder mit der Reise
Magdeburg - Hamburg - Cuxhaven kombinieren. Bitte beachten Sie, dass dann kein Informationsgespräch stattfindet und die Routenbeschreibung sowie das Kartenmaterial rückwärts gelesen werden müssen.
 Reiseunterlagen erhältlich in Deutsch, Englisch und Französisch. (Französische Unterlagen sind nur für die Strecke von Prag bis Magdeburg erhältlich, nicht von Magdeburg nach Cuxhaven.)
 An den ausgeschriebenen Anreisetagen ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
 Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z. B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente) benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.
 Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz