Sackmann Fahrradreisen

Menü

Altmühltal-Radweg

Auf dem Altmühltal- Radweg radeln Sie genussvoll von Rothenburg nach Regensburg

Bei einer Anmeldung bis zum 31.05.2021 können Sie für 9.- € pro Person unser "Risikolos-Reisen-Paket" hinzubuchen, das Sie zu einem kostenlosen Reiserücktritt bis 28 Tage vor der geplanten Anreise berechtigt. Die Buchung ist direkt bei Reiseanmeldung erforderlich.

Eine schöne Fahrradreise auf dem Altmühltal-Radweg

Sie beginnen diese schöne Radreise in der weltberühmten Altstadt von Rothenburg ob der Tauber. Im sanften und ruhigen oberen Altmühltal radeln Sie dann durch unberührte Landstriche und malerische Bauerndörfer. Auf dem Radweg begegnet man des öfteren Störchen, die im Altmühltal gern gesehene Sommerfrischler sind. Auf der Radstrecke liegt auch das neu erschlossenen Erholungsgebiet Fränkisches Seenland mit dem Altmühl- und Brombachsee. Der landschaftlich spektakulärste Teil Ihrer Radreise liegt dann zwischen Treuchtlingen und Eichstätt, wo die hohen Kalkfelsen das Altmühltal begrenzen. In Bad Gögging können Sie sich in der bekannten Limestherme verwöhnen lassen kann und am Ende Ihrer Radreise erwartet Sie das beeindruckende Regensburg mit seinem mittelalterlichen Stadtbild.

Highlights der Reise:
-
Nachtwächterführung in Rothenburg
- Donaudurchbruch bei Weltenburg
- Kunst- und Kulturstadt Regensburg


 
Die Radwege am Ufer der Altmühl und der Donau verlaufen durchwegs eben. Abseits vom Verkehr radeln Sie auf befestigten Wald- und Feldwegen, kleinen verkehrsarmen Nebenstraßen sowie auf meist fein gekiesten Radwegen. Radfahrerisch eine leichte Tour auf dem durchgehend beschilderten Altmühltal-Radweg. Gesamtlänge: ca. 291-303 Radkilometer

  anzeigen
   
schließen

 

1. Tag: Rothenburg o. d. Tauber
Individuelle Anreise nach Rothenburg o. d. Tauber. Am Abend können Sie einen Spaziergang mit dem Rothenburger Nachtwächter (inklusive) unternehmen. Verträumte, von einer gewaltigen Stadtmauer geschützte Gässchen und ein mächtiges Stadttor lassen Sie in ein anderes, längst vergangenes Zeitalter eintauchen.

2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Herrieden/Ansbach, ca. 47-54 km
Durch das obere Altmühltal radeln Sie vorbei an Leutershausen, an dessen berühmtesten Sohn Gustav Weißkopf, ein Museum und ein Denkmal erinnern. Ihr Etappenziel Herrieden besitzt mit seinen Störchen, die seit Jahrhunderten auf Türmen und Gebäuden nisten und brüten, ein Wahrzeichen und lässt Sie noch heute sein mittelalterliches Ambiente spüren. Alternativ übernachten Sie möglicherweise in Ansbach.

3. Tag: Herrieden/Ansbach – Weißenburg/Treuchtlingen, ca. 53-67 km
Vorbei an Gunzenhausen erreichen Sie Markt Berolzheim. Sie radeln entweder direkt entlang der Altmühl weiter nach Treuchtlingen, um in der Altmühltherme zu relaxen, oder Sie unternehmen einen Abstecher nach Weißenburg, wobei Sie kurz vor Markt Berolzheim die Altmühl verlassen und direkt nach Weißenburg fahren.

4. Tag: Weißenburg/Treuchtlingen, – Eichstätt, ca. 43-53 km
Ab Treuchtlingen beginnt der landschaftlich spektakulärste Teil Ihrer Radreise. Imposant ragen die weiß glänzenden Dolomitfelsen aus den bewaldeten Hängen und Bergrücken heraus. Über Pappenheim radeln Sie nach Solnhofen. In Eichstätt lohnt sich ein Rundgang über den Residenzplatz und die Willibaldsburg der Bischofs- und Universitätsstadt, oder Sie besichtigen den Dom der Bischofs- und Universitätsstadt.

5. Tag: Eichstätt – Beilngries, ca. 45 km
Heute haben Sie Gelegenheit, zwischen einer Vielzahl von Besichtigungsmöglichkeiten zu wählen, wie z. B. dem großen Naturschutzgebiet der Gungoldinger Wacholderheide oder dem Schloss Hirschberg. Ziel Ihrer Etappe ist das am Zusammenfluss von Sulz und Altmühl gelegene Beilngries. Der historische Altstadtkern mit seinen Bürgerhäusern ist von einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer umgeben.

6. Tag: Beilngries – Kelheim, ca. 53 km
Nach Besichtigung der Schleuse des Main-Donau-Kanals fahren Sie auf die 7-Täler-Stadt Dietfurt zu, deren mittelalterliche Stadtmauer teilweise noch erhalten ist. Auch einige Wehrtürme können noch heute bestaunt werden - darunter der mächtige Goggerturm, der heute zu den Wahrzeichen der Stadt gehört. Von hier aus radeln Sie weiter in Ihren heutigen Übernachtungsort Kelheim, wo Sie auf dem Michelsberg die imposante Befreiungshalle besichtigen können.

7. Tag: Kelheim – Regensburg, ca. 40 km
Bei Weltenburg können Sie den Donaudurchbruch per Schiff (nicht inkl.) erleben. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu Ihrem Reiseziel Regensburg, das mit seinem mittelalterlichen Stadtbild als Denkmal zweitausendjähriger Kunst- und Kulturgeschichte gilt. Den Dom St. Peter und die Steinerne Brücke sollten Sie unbedingt auf die Liste für Ihren Stadtrundgang setzen.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Gerne buchen wir Zusatzübernachtungen für Sie.


Tourenverlauf bei der 7-Tage Variante

1. Tag: Rothenburg o. d. Tauber
2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Herrieden/Ansbach, ca. 47-54 km
3. Tag: Herrieden/Ansbach – Weißenburg/Treuchtlingen, ca. 53-67 km
4. Tag: Weißenburg/Treuchtlingen, – Eichstätt, ca. 43-53 km
5. Tag: Eichstätt – Riedenburg, ca. 55-75 km
Heute haben Sie Gelegenheit, zwischen einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu wählen. Besichtigen Sie die Schleusenanlagen des Rhein-Main-Donau-Kanals bei Dietfurt. Um die Strecke auf ca. 55 km abzukürzen besteht die Möglichkeit, einen Transfer von Dietfurt nach Riedenburg vor Ort zu reservieren (in Eigenregie, Details mit den Reiseunterlagen).
6. Tag: Riedenburg – Regensburg, ca. 63 km; mit Schifffahrt von Riedenburg nach Kelheim (ggf. in Eigenregie) ca. 40 km
Zu Beginn der heutigen Etappe können Sie sich aussuchen, ob Sie die Strecke von Riedenburg nach Kelheim lieber mit dem Rad oder in Eigenregie mit dem Schiff zurücklegen möchten. In Kelheim angekommen, lohnt sich auf jeden Fall eine Besichtigung der Freiheitshalle, ehe Sie Ihre Fahrt fortsetzen und mit dem Donaudurchbruch bei Weltenburg ein imposantes Naturschauspiel erleben. Regensburg mit seinem mittelalterlichen Stadtbild gilt als Denkmal 2000-jähriger Kunst- und Kulturgeschichte und kann vor allem mit seiner Steinernen Brücke ujnd dem Dom St. Peter glänzen.
7. Tag: Individuelle Rückreise
Gerne buchen wir Zusatznächte für Sie.


Hotels:
Gerne können Sie sich die Hotels im Internet einmal anschauen. Hier ist eine Übersicht der Hotels, in denen wir überwiegend Zimmer für unsere Radreisegäste buchen - freie Zimmer vorausgesetzt. Da die Zimmer aber immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und gebucht werden und wir in jedem Ort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir leider vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.
Rothenburg:
Hotel Goldenes Fass (Kat. A)
Hotel Rappen (Kat. B)
Herrieden:
Genießerhotel Limbacher (Kat. A) 
Landhotel zur Sonne (Kat. B)
Treuchtlingen:
Hotel Stadthof (Kat. A)
Gasthof Zur Sonne (Kat. B)
Eichstätt:
Hotel Adler (Kat. A)
Hotel Fuchs (Kat. B)
Beilngries:
Hotel Gams (Kat. A)
Hotel Wagner (Kat. B)
Riedenburg:
Gasthaus Schwan (Kat. A)
Hotel Zur Post (Kat. B)
Kelheim:
Hotel Dormero (Kat. A)
Hotel Weißes Lamm (Kat. B)
Regensburg:
Hotel Münchner Hof (Kat. A) 
ACHAT Premium Regensburg (Kat. B) 

 

 

 

Altmühltal-Radweg Rothenburg-Regensburg

8 Tage / 7 Nächte
7 Tage / 6 Nächte

Termine:
Täglich vom 29. Mai bis 10. Oktober
 Saison 1:
10.04.-19.04. und
01.10.-10.10.
 Saison 2:
20.04.-16.05.
 Saison 3:
17.05.-16.09.
 Saison 4:
17.09.-30.09. 

Preise:
pro Person
8-Tage Variante:
 in Kat. B
Saison 1 im DZ: 489.- €
Saison 1 im EZ: 639.- €
Zuschlag Saison 2: 149.- €
Zuschlag Saison 3: 169.- €
Zuschlag Saison 4: 119.- €
Halbpension: 165.- € (Reservierung erforderlich)
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €
 in Kat. A
Saison 1 im DZ: 589.- €
Saison 1 im EZ: 769.- €
Zuschlag Saison 2: 149.- €
Zuschlag Saison 3: 169.- €
Zuschlag Saison 4: 119.- €
Halbpension: 185.- € (Reservierung erforderlich)
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €
7-Tage Variante:
 in Kat. B
Saison 1 im DZ: 419.- €
Saison 1 im EZ: 549.- €
Zuschlag Saison 2: 149.- € 
Zuschlag Saison 3: 169.- €
Zuschlag Saison 4: 119.- €
Halbpension: 145.- € (Reservierung erforderlich)
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €
 in Kat. A
Saison 1 im DZ: 499.- €
Saison 1 im EZ: 649.- €
Zuschlag Saison 2: 149.- € 
Zuschlag Saison 3: 169.- €
Zuschlag Saison 4: 119.- €
Halbpension: 160.- € (Reservierung erforderlich)
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €

Leistungen:
 7 bzw. 6 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie; alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC 
Kat. A: gute bis sehr gute Gasthöfe und Komforthotels (im 3***- und 4****-Niveau)
Kat. B: gute Gasthöfe und Mittelklassehotels (im 3***-Niveau)
 Frühstücksbuffet
 falls Halbpension gebucht, in der Regel mit 3-gängigem Abendessen
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (keine Begrenzung der Gepäckstücke) täglich zwischen 9 und 17:30 Uhr
 Nachtwächterführung in Rothenburg
 bestens ausgearbeite Reiseunterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, etc.)
 GPS-Daten auf Anfrage
 Mietrad-Komplettschutzversicherung
 Service-Hotline

Extras:
 eventuelle Kurtaxe vor Ort bezahlbar
 Leihrad mit jeweils einer Satteltasche sowie einer Lenkertasche pro gebuchtem Zimmer und Komplettschutzversicherung:
7-/21-Gang Tourenrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- € 
 Rückfahrt in Eigenregie, z.B. per Bahn; Dauer ca. 2,5 h; ab ca. 21.- € (Bayernticket); Fahrradmitnahme möglich
 Rücktransfer inkl. eigenem Rad (täglich um ca. 9:00 Uhr): 89.- € pro Person; Reservierung erforderlich, auch zu Beginn der Reise möglich
 Parken bei den Anreisehotels: Die Hotels verfügen teilweise über eigene Parkmöglichkeiten direkt am Haus (z. B. Langzeitparkplätze für die Aufenthaltsdauer für ca. 5.- € pro Tag und Garagenplätze für ca. 7.- € pro Tag) oder in der näheren Umgebung (z. B. Parkgarage für ca. 10.- € pro Tag). Eine Reservierung ist möglich.
Wir empfehlen Ihnen, nach Erhalt der Reiseunterlagen mit dem jeweiligen Hotel Kontakt aufzunehmen und sich zu erkundigen, ob genügend Verfügbarkeit besteht, um für die gesamte Reisedauer stehen zu bleiben. Für weitere Informationen können Sie sich nach Erhalt Ihrer Hotelliste mit dem jeweiligen Anreisehotel in Verbindung setzen.

Zusatznächte:
 pro Person in Rothenburg
Kat. A im DZ:62.- €
Kat. A im EZ: 94.- €
Kat. B im DZ: 55.- €
Kat. B im EZ: 84.- €
 pro Person in Regensburg
Kat. A im DZ: 63.- €
Kat. A im EZ: 95.- €  
Kat. B im DZ: 63.- €
Kat. B im EZ: 95.- €  


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz