Sackmann Fahrradreisen

Menü

Mit dem Rad und der MS Primadonna ganz gemütlich von Passau nach Budapest und zurück

Ein schwimmendes Hotel, das keine Wünsche offen lässt, kurze Radetappen, faszinierende Städte mit vielen Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Landschaften machen diese Reise einzigartig

Die gemütliche Variante der Radkreuzfahrt in die Magyarenmetropole Budapest bietet neben den nicht anstrengenden Radtouren genügend Zeit für ausgedehnte Besichtigungen. Für alle Radtage gibt es auch Aktivversionen von 38 bis 60 km Länge. Abgerundet wird diese faszinierende Reise durch die Unterkunft auf dem zweitgrößten Donauschiff, die traumhaft schöne Landschaft der Wachau und natürlich Österreichs Landeshauptstadt Wien mit den unzähligen Sehenswürdigkeiten, die es hier zu bestaunen gibt.   

Unser Tipp: Früh buchen, da begrenzte Kapazität und sehr beliebt!


 
Der Donauradweg führt durch durchwegs flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist für jedermann geeignet. Mal keine Lust aufs Radfahren? Ohne Anstrengung erreichen Sie auch per Schiff Ihr Ziel.

 


Das Schiff: MS Primadonna
Das einzige Kreuzfahrtschiff mit österreichischer Flagge auf der Donau wurde 1998 in Deutschland gebaut und 2009 generalüberholt. Die großzügige Ausstattung – die Hotelhalle ist ganze 60 Meter lang – umfasst neben dem Panoramarestaurant ‚Primo Gusto’, und der Panoramabar ‚Primavera’ die Donauarena ‚Prima Vista’ und das ,Primo Theatro´, einen Ort der Begegnung. Klimaanlage am gesamten Schiff (in den Kabinen individuell regulierbar). Das zweitgrößte Donaukreuzfahrtschiff ist 113,5 Meter lang und 17,4 Meter breit. Die interessante Architektur in der Doppelrumpfbauweise (Katamaran), die 9 m hohe Bugverglasung sowie ein Glasboden an der Rezeption – hier fällt der Blick direkt in die Welt unter Wasser – machen den Aufenthalt auf der Primadonna zu einem erstklassigen Erlebnis. Am Freideck stehen ein kleiner Whirlpool, Sonnenliegen und gemütliche Sitzgruppen zur Verfügung. Im Wellnessbereich werden ein großer Indoor-Whirlpool, ein Kneipptretbecken sowie eine Sauna angeboten. Heil- und Beauty-Massagen bei Voranmeldung.

Kabinen:
Alle 81 Kabinen auf der MS Primadonna sind Außenkabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage; Dusche und WC, Haartrockner, SAT-TV, Telefon, Minibar sowie geräumigen Schränken.
Hauptdeckkabinen Achtern: ca. 10 m² mit einem Stockbett ausgestattet. Hauptdeckkabinen Standard: ca. 11,5 m² mit einem feststehenden und einem Sofabett ausgestattet. Alle Kabinen mit einem großen, nicht zu öffnenden Bullauge.
Die großzügigen Kabinen am Ober- und Promenadendeck sind ca. 16,5 m² groß und verfügen über 2 zusammenstehende Betten, einen Schreibtisch sowie einen Balkon mit Sitzbank. Am Oberdeck befindet sich zusätzlich ein Sofa, am Promenadendeck 2 Sessel.

Wellness
Ein überschaubarer Bereich mit Indoor-Whirlpool, Kneippbecken, Sauna und Massageraum; - dazu kommt ein Whirlpool am Freideck (Mai bis Oktober).

Aqua ThermoJet
Erholen Sie sich vom Alltag beim Liegen auf warmem Wasser. Erfahren Sie eine neue Form der Entspannung durch die wohltuende AquaJet-Massage. Schöpfen Sie neue Kraft. Lauschen Sie der Musik und spüren Sie diese gleichzeitig mit allen Zellen Ihres Körpers. Wie ein Physiotherapeut massiert der Aqua-ThermoJet von den Oberschenkeln bis zum Nacken. Statt den Händen eines Therapeuten spürt der Gast temperierte Wasserstrahlen, die durch die Folie hindurch wirken. So erlebt er die heilende Kraft des Wassers ohne nass zu werden. Der AquaThermoJet massiert über 24 Düsen 6 Körperzonen und ist als Medizinprodukt zugelassen.

Gastro
Die Spezialitäten der gepflegten Wiener Küche werden von der 41-Mann/Frau-Gastrobrigade frisch an Bord durchwegs unter Verwendung von Bio-Produkten zubereitet. Die „Gesunde Küche“, ein von der OÖ. Landesregierung kontrolliertes Gütesiegel, ist unser Leitsatz. Frühstücksbuffet mit Bioecke, zu Mittag (3-Gang) und am Abend (4-Gang) werden Wahlmenüs serviert. Nachmittags-Kaffee mit Süßspeisen um 17 h sowie ein Mitternachts-Snack beendet den aufwändigen Speisezettel Ihres Urlaubstages.

WLAN kostenfrei von Passau bis kurz vor Bratislava
Weiters zwei zentrale Terminals donauabwärts von der österreichisch-slowakischen Grenze zum Abfragen ihrer Mails mit limitierter Datenmenge. Zugriff je nach Netzversorgungslage im jeweiligen Staat. Ein Schadensersatz für die Nichterreichbarkeit muss seitens der Reederei ausgeschlossen werden.

Barrierefreiheit:
Die MS Primadonna verfügt über je zwei barrierefreie Promenaden- und Oberdeckkabinen. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Busfahrten/Transfers z.B. auch bei den Stadtrundfahrten NICHT barrierefrei sind. Sofern Sie selbstständig in den Bus ein- und aussteigen können, sind die inkludierten Transfers/Stadtrundfahrten gerne möglich. Rollstühle/Rollatoren können gerne im Gepäckfach der Busse verstaut werden.

Technische Daten
Kapazität Passagiere: 162
Anzahl Kabinen: 81
Besatzungsmitglieder: 47
Länge: 113,5 m
Breite: 17,4 m
Tiefgang: 1,7 m
Höhe über Wasser: 8,2 m
Geschwindigkeit: 17 Knoten
Größe Kabinen: 11,5 / 16,5 m²
Anzahl Decks: 4


1. Tag (Fr): Passau
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Passau. Einschiffung von 15 bis 18.30 Uhr. Bustransfer 16.30 Uhr ab Parkplatz/16.45 Uhr Bahnhof (ICE 27, an 16:26 Uhr) zum Schiff (gegen Aufpreis). "Leinen los" um ca. 19 Uhr.

2. Tag (Sa): Melk - Dürnstein (28 km)
9 Uhr Ankunft in Melk. Ausgabe der Leihräder. Per Rad durch die Wachau vorbei an Spitz und Weißenkirchen ins UNESCO-Welterbe-Städtchen Dürnstein (Ortsbild, Kloster, Burgruine). Abfahrt um 18 Uhr.

3. Tag (So) Bratislava - Devin - Schloss Hof (33 km)
Nach dem Frühstück per Rad zum Nationaldenkmal der Slowakei und an der March über die Radlerbrücke zum Prunkschloss Hof (großartiger Park). 22 Uhr Abfahrt in Bratislava.

4. Tag (Mo): Budapest (18 km)
10 Uhr Ankunft. Stadtrundfahrt per Bus zubuchbar (3 Stunden). Individuelle Besichtigung der Magyarenmetropole - auf autofreien Radwegen ins Zentrum und zur Margareteninsel. 22 Uhr Schleifenfahrt durch die beleuchtete Stadt.

5. Tag (Di): Esztergom/Štúrovo - Komárno (21 km)
Am Donau-Radweg autofrei Richtung Donauknie und zurück zum Schiff. 12 Uhr Abfahrt und Mittagessen. 16 Uhr Ankunft in Komárno Per Rad durch die Festungsstadt (12 km). 18.30 Uhr "Leinen los".

6. Tag (Mi): Wien (20 km)
8 Uhr Ankunft. Wien ist eine der radfahrfreundlichsten Städte Mitteleuropas. Direkt vom Schiff erreichen Sie autofrei die Ringstraße und das Zentrum. 20 Uhr Abfahrt von Wien.

7. Tag (Do): Grein-Linz (56 km)
Aktive radeln von Grein nach Linz in die EU-Kulturhauptstadt 2009 - oder ab Grein zum Schloss Dornach und zurück (15 km). Abgabe der Leihräder.

8. Tag (Fr): Passau
Ankunft um ca. 8 Uhr. Ausschiffung bis 10 Uhr. 9.30 Uhr Bustransfer zum Parkplatz/Bahnhof (falls gebucht).

Allgemeine Hinweise:
Alle Routenangaben verstehen sich voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen durch Hoch- oder Niedrigwasser, geänderte Schleusenzeiten und sonstige höhere Gewalt!
In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht!

Rad und Schiff Passau-Budapest-Passau gemütlich mit der MS Primadonna

8 Tage / 7 Nächte
 

Termine 2019:
MS PRIMADONNA
Start immer freitags
03.05.-10.05. S1 *
24.05.-31.05. S1 *
05.07.-12.07. S1
30.08.-06.09. S1
13.09.-20.09. S1
20.09.-27.09. S1
27.09.-04.10. S2

S1 = Hochsaison
S2 = Nebensaison
* = momentan nicht verfügbar

Preise:

Mindestteilnehmerzahl:
70 Personen (muss bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn erreicht sein)

Leistungen:
 Rad-Kreuzfahrt Passau - Budapest - Passau in der gebuchten Kabinenkategorie (alle Kabinen mit Du/WC, TV, Minibar, Sitzgelegenheit und Klimaanlage) 
 7x Vollpension (Willkommensimbiss am Anreisetag, täglich amerikanisches Frühstücksbuffet, täglich 3-Gang-Mittagessen oder Lunchpaket für die Radtour, täglich Nachmittagskaffee/-tee inkl. Kuchen, täglich 4-Gang-Abendessen, täglich Mitternachtsimbiss in der Panoramabar)
 sämtliche Passagier- und Hafengebühren 
 1 x Teilkörpermassage (20 Minuten) oder1 x Hydrojetmassage (15 Minuten) pro Kabine
 Bordreiseleitung und täglich persönliche Routeninformationen
 Leihrad inklusive beidseitiger Satteltasche (7-Gang Rücktritt oder 24-Gang Freilauf)**
 Routenbeschreibung mit Radkarten und GPS-Daten
 7-Tage Service Telefon
** = Aus logistischen Gründen ist die Mitnahme eigener Räder leider nicht möglich; die Reise ist also NUR mit unseren Leihrädern buchbar. circle06_black.gif

nicht im Reisepreis enthalten:
 An- und Abreise
 Eintritts- und Besichtigungsgelder
 Versicherungen
 Trinkgelder
 Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

Elektroräder:
Auf Anfrage und gegen einen Aufpreis von 82.- € kann auch ein Elektrorad ausgeliehen werden. Da jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Elektrorädern zur Verfügung steht, ist eine frühzeitige Reservierung erforderlich. 

Extras:
 Getränkepaket (alkoholfreie Getränke, Kaffee/Tee, Moselsekt, Qualitätsweine, Bier): 169.- €
 VIP-Abendessen mit dem Kapitän (inkl. Aperitif, Getränke, kleines Souvenir & Schiffsführung; max. 7 Personen je Abend): 25.- €     

Parken in Passau:
 Sie können Ihr Auto für die Dauer der Reise in Passau auf einem umzäunten Privatparkplatz abstellen. Zum/vom Schiff gibt es einen Transfer.
Kosten für 2 Personen + 1 Autoabstellplatz: 35.- €; jede weitere Person bezahlt 12.- € für den Transfer

Ermäßigung:
für die 3. oder 4. Person in einer Doppelkabine auf dem Hauptdeck (ausgenommen Achtern; Stockbetten/einklappbare Oberbetten) bzw. die dritte Person in einer Oberdeck-Kabine (Sofabett 185 x 75 cm):
 bis 5,9 Jahre: 100 %
 ab 11,9 Jahre: 50 %
 ab 12 Jahre: 25 %


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz