Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Inselhüpfen > Istrien

Inselhüpfen in Istrien

Auf dieser Inselhüpfen-Reise in der Adria entdecken Sie mit Rad und Schiff die Höhepunkte der Halbinsel Istrien

Das Herz Europasnennen die Istrier ihre Halbinsel, denn wie ein Herz ist sie geformtMitteleuropa und mediterrane Welt treffen in Istrien aufeinander. Mit dem Fahrrad erkunden Sie eine Woche lang Land und Leute dieser einmaligen Küstenregion.
Das berühmte Amphitheater von Pula steht dabei genauso auf dem Programm wie eindrucksvolle Naturerlebnisse auf abgelegenen Pfaden und der Austausch mit den Einheimischen. Auf einem romantischen Motorsegler, Ihrer schwimmenden Unterkunft, erleben Sie den Charme der Adria auf ganz besondere Weise. Morgens radeln Sie nach einem kräftigen Frühstück los. Mittags kehren Sie an Land ein oder treffen Ihr Schiff im Hafen zur Überfahrt. Im nächsten Hafen angekommen, genießen Sie bei Sonnenuntergang die landestypische Küche an Bord, bevor Sie einen Bummel durch eine der historischen Hafenstädte unternehmen und sich schließlich in der Kajüte oder auf Deck unter tausend Sternen schlafen legen.  
Diese Reise führen wir sowohl parallel zur ungeführten MTB Einsteiger-Variante auf demselben Schiff durch als auch als reine Trekking-Tour.

Unser Tipp: Früh buchen, da begrenzte Kapazität und sehr beliebt!



Die Radetappen erfordern von den Teilnehmern eine gewisse Grundkondition, die man sich als Gelegenheits- oder Alltagsradler angeeignet haben kann und sollte. Die Routen gehen bis auf eine Höhe von maximal 300 Metern. Die Tagesetappen von durchschnittlich 25 km führen durch hügeliges Gelände und werden ohne Zeitnot geradelt. Die Wege sind überwiegend asphaltiert und außerhalb der Ferienzeiten wenig befahren. Auch Wald- und Schotterwege werden gelegentlich befahren und können ggf. als Schiebestück bewältigt werden. Statt einer Radtour kann auch ein halber oder ganzer Badetag auf dem Schiff eingelegt werden. Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

 

Das Schiff: Die Tarin
Die Tarin ist ein Zweimast-Motorsegler von 22 m Länge und 6,20 m Breite und wurde im Jahre 2003/2004 gebaut. Alle 10 Kabinen befinden sich über Deck, sind mit hellem Holz ausgekleidet und besitzen große Fenster, so dass im Zusammenspiel von Möbeln und Verkleidung eine warme, freundliche Atmosphäre entsteht. Drei Kabinen verfügen über ein französisches Bett (140 cm) und eine Einzelkoje. Zwei weitere sind mit einem französischen Bett (140 cm) ausgestattet. Die vier übrigen haben zwei gleich große Kojen, die übereinander oder nebeneinander angeordnet sind. Die gefliesten Bäder verfügen über All-in-one-Duschkabinen, Waschbecken und WC. Das vordere Sonnendeck misst 40 m2, das obere über der Brücke ca. 60 m2. Bequeme Liegematten auf dem Sonnendeck und die Sitzgruppe auf dem beschatteten Teil des Oberdecks garantieren für eine entspannte Auszeit an Bord und geben den Gästen zusammen mit dem großen Salon, den gemütlichen Kabinen und dem guten Service stets das Gefühl, willkommen zu sein.

Die Crew:
Die Crew der Tarin ist schon seit vielen Jahren in derselben Besetzung zusammen und auch schon ein gutes Jahrzehnt für die Inselhüpfer unterwegs. Sie kennen also die geheimsten Wünsche ihrer Gäste und erfüllen diese immer gern und mit einem freundlichen Lächeln.
Höhepunkt einer jeden Reise auf der Tarin ist die Bordmusik: Kapitän Nevio und unser Admiral sind ein fantastisches Duo auf der Quetschkommode und der Gitarre, und natürlich darf jederzeit gerne mitgesungen werden.
Immer wieder beeindruckend ist auch unser Cookie, der mit seinen fast zwei Metern Körpergröße kaum in die kleine Bordküche hineinpasst und es dennoch immer wieder schafft, wunderbare Mahlzeiten zu servieren.

 

 

1. Tag (So) Pula - Pula, ca. 15 km
Individuelle Anreise nach Pula, der heimlichen Hauptstadt Istriens, mit ihren imposanten Zeugnissen römischer Geschichte. Falls Sie mit dem Auto anreisen, organisieren wir für Sie einen sicheren Parkplatz. Zwischen 14 Uhr und 14:30 beziehen Sie die Kabinen auf Ihrem Motorsegler. Ihre erste Radtour (Start: 15 Uhr) führt Sie vom Hafen aus in einer großen Runde um Pula herum zurück zum Schiff. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, sich das beeindruckende Amphitheater einmal aus der Nähe anzusehen. Nach Ihrer Rückkehr lichten Sie den Anker und legen mit dem Schiff noch einige Seemeilen Richtung Norden zurück. Übernachtung in einer ruhigen Bucht.

2. Tag (Mo) Vrsar - Porec, ca. 35 km
Nach dem Frühstück legt Ihr Schiff ab und erreicht schließlich Vrsar, die Stadt in der der Herzensbrecher Casanova zeitweilig Zuflucht vor den ihn verfolgenden Ehemännern seiner Geliebten suchte. Von Vrsar aus radeln Sie entlang des Limfjords nach Klostar ins Hinterland. Nach einer längeren Pause, in der Sie frisches Spanferkel probieren können, führt Sie Ihr Weg weiter nach Porec. Der wechselvollen Geschichte von Porec begegnen Sie am Nachmittag auf Schritt und Tritt, wenn Sie mit Ihrem Stadtführer durch die bezaubernde Altstadt mit ihren wunderschönen, aus unterschiedlichen Epochen stammenden Gebäuden bummeln. In den Geschäftsgassen pulsiert das Leben. Auch ein Besuch der berühmten Euphrasius-Basilika mit ihren herrlichen frühchristlichen Mosaiken lohnt sich sehr.

3. Tag (Di) Porec - Višnjan - Porec - Umag, ca. 50 km
Ihre heutige Fahrradtour führt Sie von Porec aus durch weitläufige Weinfelder nach Višnjan, in die Heimat der bekannten weißen Boskarin-Rinder. Nach einer Espresso-Pause geht es weiter ins Landesinnere Richtung Vižinada. Nach dem Mittagessen unterwegs radeln Sie wieder zurück in Richtung Porec. Hierbei versäumen Sie es nicht, der bekannten Höhle Baredine einen Besuch abzustatten. Durch fünf eindrucksvolle und wunderschön ausgeleuchtete Säle steigen Sie zu einem unterirdischen See in 60 m Tiefe hinab. Unterwegs machen Sie außerdem die Bekanntschaft des Grottenolms, eines kleinen Höhlenbewohners, der nur in diesem Karstgebiet anzutreffen ist. Nach Ihrer Rückkehr zum Schiff können Sie den Nachmittag bei einer Überfahrt nach Umag genießen.

4. Tag (Mi) Umag - Grožnjan - Novigrad, ca. 55 km
Sie verlassen Umag, das mit einer auf einer Landzunge gelegenen Altstadt und mit den Resten einer mittelalterlichen Stadtmauer aufwartet, der Küstenlinie folgend in nördlicher Richtung. Nach einiger Zeit führt Sie die Tour über einsame Dorfstraßen zum Künstlerdorf Grožnjan.  Nach einem ausgiebigen Aufenthalt in Grožnjan setzen Sie Ihre Tour nach Novigrad fort. Unterwegs durchradeln Sie das Tal der Mirna, das als einer der Haupt-fundorte der unter Gourmets sehr geschätzten weißen Trüffel gilt. Den Abend und die Nacht verbringen Sie in Novigrad. Dort beeindruckt die zinnenbekrönte Stadtmauer ebenso wie die im 7. Jh. erbaute Pelagius-Basilika. Rund um den schönen Hafen gibt es zahlreiche Cafés und Bars, in denen Sie den Abend ausklingen lassen. 

5. Tag (Do) Novigrad - Porec, ca. 25 km
Nach dem Frühstück verlassen Sie Novigrad und radeln entlang der Küste nach Porec. Hier haben Sie Zeit noch einmal durch die herrliche Altstadt zu flanieren und sich von der regionalen Küche zum Mittagessen ver-führen zu lassen. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff in eine der zahlreichen einsamen Buchten Istriens, wo Sie die Nacht vor Anker liegend verbringen.

6. Tag (Fr) Rovinj, ca. 30 km
Sie verlassen Ihren Liegeplatz am Morgen und setzen mit dem Schiff nach Rovinj über, das als die Perle Istriens bezeichnet wird. Von hier aus unternehmen Sie mit dem Fahrrad eine vormittägliche Rundtour, die Ihnen genug Zeit lässt, ein ausgiebiges Bad in der Adria zu nehmen. Am Nachmittag haben Sie Zeit die verwinkelten Gassen der alten Stadt in aller Ruhe zu genießen. Übernachtung in Rovinj.

7. Tag (Sa) Rovinj - Fažana - Vodnjan – Pula, ca. 30 km
Auf einer längeren Überfahrt geht es heute nach Fažana. Hier gehen Sie von Bord und nehmen das Mittagessen ein. Die anschließende Radtour führt Sie über Vodnjan zurück zum Ausgangshafen Pula. Hier bleibt Ihnen noch Zeit für einen kleinen Bummel oder eine Besichtigung des reichhaltigen kulturellen Erbes der Stadt. Am Abend verabschieden Sie sich von Reiseleitern und Crew bei einem gemütlichen Zusammensein.

8. Tag (So) Ausschiffung in Pula
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9 Uhr und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Kroatien-Urlaubs.


Änderungen
Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Verpflegung:
Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich das Frühstück und eine warme Mahl-zeit zu. Die Verpflegung an Bord beginnt am Einschiffungstag mit dem Abendessen und endet am Ausschiffungstag mit dem Frühstück. Eine Mahlzeit pro Tag wird jeweils an Land eingenommen und ist nicht im Reisepreis enthalten.

Sprache:
Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Anreise:
Bitte beachten Sie, dass die Einschiffung in Pula zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr stattfindet. Die erste Radtour beginnen Sie um 15:00 Uhr.

 PKW-Anreise nach Pula
Je nach Wohnort kommen drei Routen für die Anreise nach Pula in Frage:
Aus Deutschland individuell bis München, München – Salzburg (130 km), Salzburg – Villach (180 km), Villach – Ljubljana (100 km), Ljubljana – Koper (100 km), Koper - Pula (100 km). In Koper endet die Autobahn und Sie folgen den Schildern nach Pula und gelangen hinter der Grenze zu Kroatien auf die Schnellstraße bis nach Pula. Ausfahrt Pula in Richtung Zentrum bis zur römischen Arena von Pula, wo Sie auch zum Hafen gelangen und das Schiff finden.
Aus der Schweiz individuell über den San Bernardino oder den Gotthard Pass nach Mailand – Venedig (280 km), Venedig – Triest (150 km). Oberhalb von Triest verlassen Sie die Autobahn und fahren teilweise auf eine Schnellstraße (im Bau) nach Slowenien und folgen den Schildern nach "Kapodistria" (Koper) und danach der Beschilderung nach Pula. Hinter der Grenze zu Kroatien auf die Schnellstraße bis nach Pula. Ausfahrt Pula in Richtung Zentrum bis zur römischen Arena von Pula, wo Sie auch zum Hafen gelangen und das Schiff finden.
Aus Österreich über Innsbruck - Salzburg (und weiter wie beschrieben) oder über den Brenner Pass nach Venedig - Triest (150 km), oberhalb von Triest verlassen Sie die Autobahn und fahren teilweise auf eine Schnellstraße (im Bau) nach Slowenien und folgen den Schildern nach "Kapodistria" (Koper) und danach der Beschilderung nach Pula. Hinter der Grenze zu Kroatien auf die Schnellstraße bis nach Pula. Ausfahrt Pula in Richtung Zentrum bis zur römischen Arena von Pula, wo Sie auch zum Hafen gelangen und das Schiff finden.
Parkmöglichkeit in Pula
Nach Voranmeldung organisieren wir für Sie in Pula gern einen sicheren Dauerparkplatz auf einem Privatgrundstück etwas außerhalb des Zentrums. Der Parkplatz kostet je nach Fahrzeuglänge: Motorrad: 30 Euro/Woche; PKW bis 6 m Länge: 50 Euro/Woche; Fahrzeug über 6 m Länge: 100 Euro/Woche (zahlbar vor Ort bei Anreise).
Fragen Sie bei Ihrer Ankunft am Hafen einen unserer Reiseleiter nach Ihrem reservierten Parkplatz. Er wird Sie zu einem Lotsen führen, der Ihnen vorausfährt und Sie auf diese Weise sicher zu Ihrem Parkplatz geleitet. Von dort bringt der Lotse Sie mit seinem Wagen zurück zum Hafen.
Es gibt in Kroatien keine Versicherung, die Ihr Fahrzeug auf den von uns gestellten Parkplätzen gegen Diebstahl und Einbruch versichert. Schäden solcher Art werden über die heimische Kaskoversicherung gedeckt. 

 Bahnanreise
Wenn Sie mit der Bahn anreisen möchten, so beachten Sie bitte, dass es keine direkte Bahnverbindung nach Pula gibt. Es besteht jedoch eine gute Verbindung mit dem Nachtzug von München nach Rijeka. Bitte informieren Sie sich bei der Bahnauskunft unter www.bahn.de.
Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme eines eigenen Fahrrads im Zug von München nach Rijeka leider nicht möglich ist.
Transfer nach/von Pula und Transferpreise auf Anfrage.

 Fluganreise
- Fluganreise nach Pula (PUY)/Istrien
Der günstigste Flughafen für die Anreise nach Istrien ist der Flughafen von Pula.
Flugangebote können Sie unter www.opodo.com, www.skyscanner.de oder www.swoodoo.com recherchieren und buchen.
Gegen eine Servicegebühr von 30 Euro/Person/Ticket sind wir Ihnen bei der Flugbuchung gerne behilflich.
Wenn Sie Ihre Flüge selbst buchen, bitten wir Sie zu beachten, dass Ihr Schiff von Pula in der Regel geg. 18.00 Uhr ablegt; Ihre erste Radtour hingegen schon ca. 15 Uhr beginnt. Sollten Sie einen Flug gebucht haben, der nach 14.00 Uhr landet, bitten wir um Rücksprache mit unserem Büro.
Transfermöglichkeit zwischen Flughafen Pula und Schiff:
Um vom Flughafen Pula zum Hafen von Pula zu gelangen, empfehlen wir ein Taxi zu nehmen (ca. 15 Minuten/20 Euro).
- Fluganreise nach Zagreb
Falls sich kein geeigneter Flug nach Pula finden lässt, ist die Fluganreise nach Zagreb eine mögliche Alternative.
Kostenpflichtiger Sammeltransfers (nur am Ein- bzw. Ausschiffungstag verfügbar): 50 Euro Person/Weg (Reservierung erforderlich)
- zwischen Flughafen Zagreb oder einem Hotel in Zagreb-Stadt (nur am Einschiffungstag verfügbar): 11:30 Uhr ab Zagreb-Stadt // 12:15 Uhr ab Flughafen Zagreb
- zwischen Pula und Flughafen Zagreb (nur am Ausschiffungstag): 07:00 Uhr ab Pula Hafen

 

Rad und Schiff Inselhüpfen Istrien

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2017:
Komfortschiff TARIN
Start immer sonntags
(**) 30.04.-07.05.*
(**) 07.05.-14.05.
(**) 14.05.-21.05.
(**) 21.05.-28.05.
(**) 28.05.-04.06.*
(**) 04.06.-11.06.
(**) 11.06.-18.06.
(**) 18.06.-25.06.
(**) 25.06.-02.07.
(**) 27.08.-03.09.
(**) 03.09.-10.09.*
(**) 10.09.-17.09.
(**) 17.09.-24.09.
(**) 24.09.-01.10.
(**) 01.10.-08.10.
(**) 08.10.-15.10.
(**) 15.10.-22.10.

(**)= an diesen Terminen wird die Trekkingrad-Reise parallel zur ungeführten Mountainbike-Kreuzfahrt durchgeführt.
*= momentan nicht verfügbar

Preise:
pro Person in einer Doppelkabine über Deck: 990.- €

Teilnehmerzahl: 
 mindestens 14 Personen (muss bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein)
 maximal 24 Personen (inkl. MTB-Fahrer)

Leistungen:
 8-tägige Fahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung 
 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit Dusche/WC (Über-Deck-Zuschlag im Reise-grundpreis enthalten) 
 7 x Halbpension 
 Geführte Radtouren lt. Programm
 Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord 
 Bettwäsche und Handtücher  
 Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen: 
 Doppelkabine zur Alleinbenutzung über Deck, Zuschlag: 400 Euro (auf Anfrage) 
 ½ Doppelkabine ist buchbar (auf Anfrage)  
 Mieträder mit Ortlieb-Satteltasche: Inselhüpfen-21-Gang Trekkingrad: 80 Euro/Woche oder  Elektrobike: 160 Euro/Woche 
 Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrades: 21-Gang-Trekkingrad: 10 Euro/Woche oder E-Bike FLYER: 20 Euro/Woche (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) 
 Sicherer Dauer-Parkplatz: Motorrad: 30 Euro/Woche, PKW bis 6 m Länge: 50 Euro/Woche, Fahrzeug über 6 m Länge: 100 Euro/Woche (zahlbar vor Ort an den Reiseleiter) 
 3-tägiges Zusatzprogramm Zagreb und Plitvicer Seen (nur VOR der Reise buchbar) inkl. Transfer Flughafen – Hotel // Hotel – Plitvicer Seen; 2 Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne Hotel; 3-stündige Stadtführung in Zagreb inklusive aller Eintritte, Abendessen im Restaurant, Eintritt in den Nationalpark Plitvicer Seen (Transfer Plitvicer Seen – Schiff in Pula gegen anteiligen Aufpreis, auf Anfrage);
Preis pro Person im 3-Sterne-Hotel im DZ: 490 Euro/im EZ: 590 Euro ;
Preis pro Person im 4 Sterne Hotel im DZ: 590 Euro/im EZ: 740 Euro
(Preis für Selbstfahrer pro Person im DZ in 3* Kategorie: 290 Euro) 
 2-tägiges Zusatzprogramm Zagreb (nur VOR der Reise buchbar) inkl. Transfer Flughafen – Hotel; 1 Übernachtung im 3- oder 4-Sterne Hotel; 3-stündige Stadtführung in Zagreb inklusive aller Eintritte, Abendessen im Restaurant (Transfer Hotel – Schiff in Pula gegen anteiligen Aufpreis, auf Anfrage);
Preis pro Person im 3 Sterne Hotel im DZ: 250 Euro/im EZ: 290 Euro 
Preis pro Person im 4 Sterne Hotel im DZ: 290 Euro/im EZ: 360 Euro
(Preis für Selbstfahrer pro Person im DZ in 3* Kategorie: 180 Euro) 
 Zusatznacht mit Frühstück in Pula: Preis auf Anfrage 
 Sammeltransfers ab/bis Flughafen Zagreb oder einem Hotel in Zagreb-Stadt: 50 Euro Person/Weg (Reservierung erforderlich / nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar)
Abfahrtszeiten am Einschiffungstag nach Pula: ab Zagreb-Stadt: 11:30 Uhr; ab Flughafen Zagreb: 12:15 Uhr;
Abfahrtszeit am Ausschiffungstag ab Pula nach Zagreb: 07:00 Uhr
 Individuelle Transfers: Preise auf Anfrage

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen: 
 
Anreise nach Pula 
 Pauschale für örtliche Abgaben und Trinkwasser an Bord und auf den Radtouren: 40 Euro / Erwachsene bzw. 20 Euro / Kind bis einschl. 16 Jahre (zahlbar vor Ort an den Kapitän) 
 Weitere Getränke an Bord (Strichliste beim Kapitän) 
 Mahlzeiten an Land 
 Eintritte in Sehenswürdigkeiten 
 Trinkgeld für Crew und Reiseleiter

Rabatte: 
 
Bei einer Dreierbelegung der Kabinen gewähren wir für die dritte Person (z. B. ein Kind) 50 % Ermäßigung auf den Reisegrundpreis (begrenzt auf Anfrage). 
 Kinder bis einschl. 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht kombinierbar mit dem 50 % Rabatt). 
 Kombinieren Sie diese Reise mit einer weiteren Inselhüpfen-Schiffsreise aus unserem Programm, erhalten Sie auf die zweite Reise einen Rabatt von 50 Euro pro Person.

Parken in Pula:
Nach Voranmeldung organisieren wir für Sie in Pula gern einen sicheren Dauerparkplatz auf einem Privatgrundstück etwas außerhalb des Zentrums. Der Parkplatz kostet je nach Fahrzeuglänge: Motorrad: 30 Euro/Woche; PKW bis 6 m Länge: 50 Euro/Woche; Fahrzeug über 6 m Länge: 100 Euro/Woche (zahlbar vor Ort bei Anreise).


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de