Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Böhmen > Prag-Regensburg

Radreise von Prag nach Regensburg

Lernen Sie die zwei Länder Tschechien und Deutschland auf dieser tollen Radreise von Prag nach Regensburg kennen

Eine schöne Radreise entlang des alten Handelsweges, welcher seit den frühen Zeiten auf das ehemalige Tschechische Königreich und das ehemalige Deutsche Reich verweist. Der Weg verbindet die majestätischen Städte Regensburg und Prag. Beide stehen auf der UNESCO-Liste des Welterbes für ihre Einzigartigkeit und unwiederholbaren Umwelt-Schönheiten. Die engen Handels- und Kulturzusammenhänge waren von höchster Bedeutung. Denn gerade über dieses Weg wurde das westliche Christentum im 10. Jahrhundert im Königreich Böhmen verbreitet. Deshalb werden Sie auf dieser Fahrt viele majestätische Schlösser, historische Städte, prächtige Paläste, sowie unberührte Natur zu Gesicht bekommen und bewundern können.
Zu den Highlights auf der Strecke gehören das meistbesuchte Schloss in der Tschechischen Republik -das Karlštejn, dann das Zentrum der tschechischen Brauindustrie - die Stadt Pilsen, die Wasserburg Švihov, das Zentrum des Chodsk-Gebiet‘s Folklore und Traditionen in der Stadt Klatovy, sowie die wunderschönen Tropfsteinformationen in Koneprusy Höhlen.
Radeln Sie auf einem Teil des St. Jakob Weges und entdecken damit die außergewöhnliche Natur auf der Strecke. Der Weg wurde in die Liste der Backbone-Radwege in der Tschechischen Republik und auch im Abschnitt Prag-Pilsen, dem EuroVelo-Radwege-System aufgenommen. Außerdem verbindet er das spanische Satiago mit dem bewährten ukrainischen Kiew.


 
Einige hügelige Etappen, für durchschnittlich geübte Radler noch gut zu bewältigen.

 

 

1. Tag: Anreise nach Prag
In eigener Regie und einchecken in das Hotel. Das Programm an diesem Tag ist optional. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie Prag alleine erkunden wollen, entspannen wollen oder an einer einzigartigen Radtour durch die Stadt teilnehmen (siehe Details unten unter „Prag per Rad“). Diese Tour wird von gebürtigen Pragern geleitet, die ihre Stadt wirklich lieben und die Ihnen weit mehr als nur die Highlights aus dem Lonely Planet Reiseführer zeigen werden – die ganze Tour findet im Radsattel statt und endet bei einem guten Bier in einem gemütlichen, sorgfältig ausgesuchten Lokal. Wenn Sie nicht unter Zeitdruck stehen, empfehlen wir den Aufenthalt in Prag auf ein paar Tage zu verlängern, um alle Schönheiten und verborgenen Plätze dieser wunderschönen Stadt entdecken zu können. Gerne organisieren wir für Sie ein mehrtägiges abwechslungsreiches Programm in Prag ganz nach ihrem Wunsch.

2. Tag: Prag - Karlštejn - Žebrák, ca. 69 km
Am ersten Radtag Ihrer Tour von Prag nach Regensburg, machen Sie eine Reise durch die angenehme Landschaft entlang der Flüsse Moldau und Berounka bis zur der Burg Karlštejn. Seit dem 14. Jahrhundert war diese Burg sowohl ein Ort der Entspannung der böhmischen Könige und Kaiser als auch ein uneinnehmbarer Tresor für Kronjuwelen. Dann verlassen Sie Prag mit dem Rad auf einem neu gebauten Radweg entlang des Moldau Ufers mit wunderschönem Blick auf die Prager Burg, dem Nationaltheater und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Die erste Station wird das historische Kloster Aula Regia in der Stadt Zbraslav sein. Danach werden Sie durch das wunderschönes Tal im Naturschutzgebiet des Berounka Kessels entlang der Burg in Dobrichovice bis zum Ziel der heutigen Radtour fahren. Das fotogene Schloss und malerische Dorf rund um die Burg sind ein toller Ort zum Entspannen. Für diejenigen unter Ihnen, die ein paar Kilometer mehr radeln wollen, gibt es die Möglichkeit nach den in der Nähe gelegenen überschwemmten Kalksteinbrüche, das sogenannte große und kleine Amerika, zu fahren. Am Nachmitag können Sie das Naturschutzgebiete
Ceský Kras bestaunen. Zuerst geht es den Fluss Berounka auf einem Weg mit schöner Aussicht auf die umliegenden Felsstrukturen entlang. Später werden Sie Beroun, eine alte Königsstadt mit gut erhaltenen Eingangstoren und Stadtmauern, erreichen. Nachdem Sie diese erkundet haben geht es per Rad aus Beroun nach Tetín. Dort angelangt gibt es am zerklüfteten Tal des Flusses Berounka einen romatischen Blick aus der Burgruine Tetín. Kurz vor dem Ziel der heutigen Radtour, können Sie zwei imposante gotische Gebäude der böhmischen Könige besuchen, welche nah beieinander stehen und so ein unvergessliches Panorama bilden. Es ist ein typisches Beispiel der gotischen Architektur, ein Gebäude heißt Tocník und das zweite, eine romantische Burgruine, wird Žebrák genannt. Die in der Nahe gelegene Stadt Horovice mit ihrem Barockschloss und schönem Schlossgarten wird das Ziel der heutigen Radtour.

3. Tag: Žebrák - Pilsen, ca. 62 km
Heute fahren Sie entlang des hügeligen Brdy Gebiets bis nach Dobrív, wo eine Steinbrücke aus dem 14. Jahrhundert und eine einzigartige wunderschöne gut erhaltene Wasser-Eisen-Mühle aus dem 17. Jahrhundert zu sehen sind. Danach geht es an das kleine Barockschloss in Mirošov und durch den Naturpark Kornatický potok. Dort angelangt können Sie das atemberaubende klassizistische Jagdschloss Kozel mit traumhaft angelegten Gärten bewundern. In der Nähe einer kleinen Burg namens Štáhlavy haben Sie die Wahl etweder über die ruhig Landschaft entlag des kleinen Flusses Úhlava zu fahren oder bis zu einer beeindruckenden Burgruine namens Radnye zu wandern. Ziel beider Optionen ist die Stadt Starý Plzenec, welche nicht nur für die Produktion von Sekt bekannt ist, sondern vor allem für eine St. Peter Rotunde, welche eine der ältesten erhaltenen Gebäude in Tschechien ist. In Koterov werden Sie die Chance haben, eine gut erhaltenes Beispiel der lokalen Volksarchitektur zu sehen und von dort sind es nur wenige Kilometer bis zum Zentrum der tschechischen Brauindustrie, der Stadt Pilsen. Es gibt nur wenige Orte auf der Erde, wo man Bier billiger als Wasser in einem Restaurant bekommen kann - hier sind Sie richtig. Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass Tschechien das erste Land in Konsumation des goldenen Getränks ist.
Pilsner Urquell ist ein weltweit bekanntes Produkt und eines der besten Biere die in Tschechien hergestellt werden. Daher sollten Sie ein Besuch in der lokalen Brauerei, eines Bier-Museums und einer Degustation auf Ihrer Liste der besuchten Orte Ihrer Radtour sein!

4. Tag: Pilsen - Klatovy, ca. 59 km
Kurz bevor die heutige Radtour losgeht, empfehlen wir Ihnen, das alte Zentrum der Stadt Pilsen mit der drittgrößte Synagoge der Welt zu erkunden oder die schöne Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebug auf dem höchsten Kirchturm Tschechiens zu genießen. Dann geht es auf dem Radweg Nr. 3 in Richtung Süden und bevor Sie Pilsen verlassen, ist es empfehlenswert die Gedenkstätte für die Opfer des Bösen, der kommunistischen Repressionen, zu besuchen. Entlang des Flusses Radbuza geht es weiter bis zum Naturschutzgebiet in der Stadt Dobrany, welches für seine gute erhaltene gotische Brücke und einer Barockkirche bekannt ist. Weiter geht es durch die leicht hügelige Landschaft, vorbei an hübschen Schlössern in Ptetín und Ježovy bis zu einem der Höhepunkten der heutigen Tour - der romantischen Wasserburg Švihov. Aus Švihov fahren Sie auf einem schönen Weg entlang des Flusses Úhlava bis zur Stadt Klatovy weiter. Die Stadt war lange Zeit ein Zentrum des stolzen Volkes Chadové, welches hier eine spezifische Kultur bildet. Im 13. Jahrhundert wurde es als Standbein des Tschechischen Königreichs gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie den wunderschön erhaltenen Stadtplatz mit seinen schwarzen und weißen Türmen, sowie die typische Apotheke aus dem 18. Jahrhundert bewundern. Außerdem können Sie heute auch noch eine europäische Rarität, die unterirdischen Katakomben mit mumifizierten Leihen der jesuitischen Möche, welche sich bis ins 17. Jahrhundert datierten, bewundern.

5. Tag: Klatovy - Roding, ca. 55 km 
Heute bringen wir Sie entweder mit dem Auto oder mit dem Zug nach Domažlice. Dort erreichen Sie das Zentrum der Chodsko-Region. In den feudalen Zeiten hatten sich die lokalen Bauern vom Adelsstand die Freiheit für ihre Dienste - der Schutz der Grenze gegen Angriffe von den benachbarten Deutschen - erzwungen. Wegen dieser besonderen Stellung hat diese Region eine etwas andere kulturelle Tradition. Die neuen und unterschiedlichen Sitten haben sich hier, zusammen mit einem Musikinstrument charakteristisch für diese Region – dem Dudelsack, entwickelt. Von hier aus werden Sie Ihre Reise auf dem Fahrrad zur kleinen Stadt Kdyně weiter antreten. Danach geht es durch ein ehemaliges Grenzgebiet entlang des Eisernen Vorhangs zur deutschen Grenzstadt Furth im Wald. Diese Stadt ist berühmt für ihre Drachen Feste. Die Tour führt Sie durch das Tal des Flusses Cham bis zum Zusammenfluss mit dem Fluss Regen. Stromabwärts entlang des Regens werden Sie bis zur alten Geschäftsstadt Cham mit seinem gut erhaltenen Biertor fahren.

6. Tag: Roding - Regensburg, ca. 62 km
Am letzten Radtag unserer Radtour von Prag nach Regensburg, werden wir entlang des Flusses Regen fahren. Sie radeln durch eine angenehme Landschaft mit zahlreichen Naturschutzgebieten und Wasserwiesen, die ein Zuhause für Dutzende von seltenen Vogelarten sind. Kurz bevor Sie ans Ziel der heutigen Reise gelangen, werden Sie die Gelegenheit haben, einige interessante Orte zu besuchen. Beispielsweise die Alte Stadt namens Roding, welche mit ihrer Geschichte bis zum 9. Jahrhundert den Spitznamen „Das Tor zum Bayerischen Wald“ aufweist und die alten Klöster Walderbach und Rheinbach. Dieses Gebiet erhielt seinen Spitznamen "Schlossareal" dank der vielen Schlossruinen, die die Strecke rund umgeben. Die Reise endet in der historischen Stadt Regensburg! Mehr als 1500 historische Gebäude in der schönen Altstadt haben dazu beigetragen, dass diese Stadt auf der Liste der UNESCO-Welterbe eingeschrieben wurde.

7. Tag: Regensburg
Der letzte Tag wird zur Sehenswürdigkeiten-Tour der einzigartigen Stadt, deren Geschichte über 2000 Jahre zurück liegt. Es gibt hier viele Spuren von alten Kelten, Römer, wilden Germanen sowie der majestätischen Kaiser des Römischen Reiches. Man kann hier die älteste Brücke in Mitteleuropa, den Kaiserpalast sowie die dominante Kathedrale bewundern. Anschließend individuelle Abreise.

Prag per Rad
Streckenprogramm*: 10:00 – 10:30 Willkommenbriefing, Erklärung der Grundregeln für das sichere Fahrradfahren in der Stadt, eventuelle Fahrradeinstellung. 10:30 – 15:00 Fahrradstrecke durch Prag. Währen der Tour sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten (Nationaltheater, Altstädter Ring, Prager Burg, Judenviertel) wie geheime und prachtvolle Plätze und Merkwürdigkeiten der Stadt (St. Michaels - Holzkirche, John Lennons Mauer, romantischer Hügel Petrín, Franz Kafka - Statue, Hauptkommando der ehemaligen komunistischen Polizei und viel mehr). Auf unserem Weg machen wir auch in einem typischen tschechischen Biergarten oder Gasthaus einen Halt. 15:30 Rückkehr ins Hotel

* Alle Zeitangaben dienen zur Orientierung und können sich laut Vereinbarung mit unseren Kunden oder laut der aktuellen Situation verändern

 

Prag - Regensburg

6 Tage / 5 Nächte

Termine:
Jeden Tag ab Mai bis Mitte Oktober

Mindestteilnehmerzahl:
2 Personen

Preise:
pro Person
 Kategorie A
im DZ: 735.- €
EZ-Zuschlag: 165.- €
HP-Zuschlag: 114.- €
Leihrad: 60.- €
Elektrorad: 120.- €
 Kategorie B
im DZ: 555.- €
EZ-Zuschlag: 130.- €
HP-Zuschlag: 72.- €
Leihrad: 60.- €
Elektrorad: 120.- €

Die Hotels:
 Kategorie A: Sie wohnen in alten, aber neu renovierten und zu Hotels umgebauten Aristokratenhäusern oder Schlössern mit 4****
 Kategorie B: Sie wohnen in schönen 2**- bis 3***- Hotel oder Pensionen

Leistungen:
 6 Übernachtungen in gebuchter Kategorie
 Persönliche Begrüßung und Infogespräch
 Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
 Ausführliche Reiseunterlagen
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
 Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
 7 Tage Servicehotline

Leihrad:
 Leihrad mit Fahrradhelm und Lenkertasche
24-Gang Tourenrad: 60.- €
Elektrorad: 120.- €

Extras:
 Prag per Rad
ab 2 Personen je 45.- €
ab 4 Personen je 40.- €
ab 6 Personen je 35.- €
E-Bike Zuschlag je 10.- €
 Zugtransport inkl. Rad Klatovy - Domažlice: 10.- € pro Person

Anreise:
 Ermäßigte RIT-Fahrkarten ab jedem DB-Bahnhof. Gute Bahnverbindungen nach Prag 
 Tiefgaragenparkplatz in Prag: 10.- €/Tag

Zusatznächte:
 in Prag pro Person:
zwischen 30.- € und 40.- €
 in Regensburg pro Person:
zwischen 45.- € und 50.- €


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de