Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Donauradweg > Ulm-Regensburg

Donauradweg von Ulm nach Regensburg

Auf dieser Radreise auf dem wundervollen Donauradweg lernen Sie die reizvollen Abschnitte von Ulm bis Regensburg kennen

Folgen Sie bei dieser Tour der Donau einmal quer durch Bayern. Bedeutende Städte wie Ulm mit dem höchsten Kirchturm der Welt, Ingolstadt mit der alten Festungsanlage und das gotische Regensburg liegen an Ihrem Weg und machen Ihre Radtour zu einem besonderen Erlebnis. Auch die Natur kommt nicht zu kurz, denn zwischen den Städten liegt sie Ihnen still und oft unberührt zu Füßen. Genießen Sie die bayerische Gastlichkeit!


 
Die Radroute ist fast durchgehend eben und großteils asphaltiert. Verkehrsreiche Wegstücke gibt es nur wenige und daher ist die Tour auch sehr für Familien geeignet. Gesamtlänge: ca. 255 Radkilometer

 

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Ulm
Reisen Sie früh an und nutzen Sie die Zeit, die Ulmer Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Sie können Ihre Beine schon einmal auf die Beanspruchung in den nächsten Tagen vorbereiten, indem Sie die 768 Stufen auf den Münsterturm hinaufsteigen. Oben werden Sie sogleich belohnt, denn die Aussicht über die Stadt ist fantastisch. An klaren Tagen können Sie bis zu den Alpen sehen.

2. Tag : Ulm – Lauingen / Dillingen, ca. 50 / 55 km
Zwischen Ulm und Dillingen reiht sich Städtchen an Städtchen, alle wunderschön erhalten und etwas abseits des Flusses auf hochwassersicheren Anhöhen gelegen. Lauingen wird auch die Stadt der Türme genannt und Dillingen werden Sie bereits von weitem an seinem prunkvollen Schloss erkennen.

3. Tag : Lauingen / Dillingen – Donauwörth, ca. 45 / 40 km
Auch heute liegen die Orte meist etwas abseits auf hochwassergeschützten Erhebungen. Radeln Sie ganz gemütlich durch die Donau-Auen nach Donauwörth, an der Wörnitz-Mündung gelegen. Einst kreuzte hier der wichtigste Handelsweg zwischen Nürnberg und Augsburg die Donau.

4. Tag: Donauwörth – Ingolstadt, ca. 65 km
Sie radeln auf gut ausgebauten Wegen durch die Ausläufer der Fränkischen Alb nach Neuburg, wo sich ein Spaziergang durch die schöne Altstadt oder ein Besuch des über der Stadt thronenden Schlosses lohnt. Ihr heutiges Etappenziel ist Ingolstadt mit der alten Festungsanlage, wo vor über 500 Jahren das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen wurde.

5. Tag: Ingolstadt – Bad Gögging, ca. 40 km (Kat A) /
Ingolstadt – Kelheim, ca. 55 km + Schifffahrt (Kat B)
Sie radeln durch die Donau-Auen, meist direkt am Fluss entlang, nach Bad Gögging. Bereits kurz darauf erwartet Sie ein ganz besonderes Naturschauspiel, der Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg, wo sich die Donau ihren Weg durch einen massiven Jurafelsen gegraben hat. Stärken Sie sich im Biergarten des Klosters, bevor Sie mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim gelangen.

6. Tag: Bad Gögging – Regensburg, ca. 55 km + Schifffahrt (Kat A)
Kelheim – Regensburg, ca. 40 km (Kat B)
Bevor Sie sich auch den Weg nach Regensburg machen, sollten Sie Ihre Kräfte sammeln und zur Befreiungshalle hinaufradeln, von dort haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Region. Gemütlich geht es dann weiter nach Regensburg, wo Sie den nördlichsten Punkt der Donau erreichen. Die Stadt gilt als besterhaltene deutsche Großstadt und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise oder eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes.

 

Hotels:
Gerne können Sie sich die Hotels, in denen wir hauptsächlich für unsere Reisegäste Zimmer buchen, im Internet einmal anschauen. Da die Zimmer immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und reserviert werden und wir in jedem Etappenort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir aber vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.
Ulm:
Hotel Stern ***

Günzburg:
Hotel Restaurant Zettler ****
Landgasthof Hotel Linde ****

Lauingen:
Lodner Hotel "Drei Mohren" ***

Donauwörth:
Parkhotel Donauwörth ****

Ingolstadt:
NH Hotel Ambassador Ingolstadt ****
Enso Hotel ****

Bad Gögging:
The Monarch Hotel ****S

Regensburg:
Avia Hotel ****
Hotel Roter Hahn ****
Hotel Münchner Hof ****

 

Donauradweg: Ulm-Regensburg

7 Tage / 6 Nächte

Termine:
Täglich vom 21. April bis 07. Oktober
 Saison 1:
21.04.-04.05 und
16.09.-07.10.
 Saison 2:
03.06.-29.06. und
25.08.-15.09.
 Saison 3:
05.05.-02.06. und
30.06.-24.08.

Preise:
pro Person
 Kat. A
Saison 1 im DZ: 545.- €
Saison 2 im DZ: 649.- €
Saison 3 im DZ: 679.- €
EZ-Zuschlag: 150.- €
 Kat. B
Saison 1 im DZ: 439.- €
Saison 2 im DZ: 519.- €
Saison 3 im DZ: 549.- €
EZ-Zuschlag: 150.- €
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 175.- €

Leistungen:
 6 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
Kat. A: nationales 3- und 4-Sterne Niveau
Kat. B: nationales 2- und 3-Sterne Niveau(Kat. 3- oder 4-Stern)
 Frühstück (meist Buffet)
 Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Regensburg (keine Begrenzung der Gepäckstücke, max. 20 kg pro Gepäckstück)
 Eintritt in den Münsterturm Ulm und in das Mobile Museum Ingolstadt
 Schifffahrt Weltenburg-Kelheim inkl. Rad
 ausführliche Reiseunterlagen pro Zimmer(Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, etc.)
 7 Tage Service-Hotline

Extras:
 Leihrad mit Unisex Rahmen mit tiefem Durchstieg; Herrenrahmen auf Anfrage; inkl. einer Gepäcktasche:
7-/24-Gang Tourenrad: 75.- €
Elektrorad: 175.- €
Kinder- / Jugendräder: 40.-  €
Kinderanhänger / Nachläufer: 40.- €
Kindersitz: gratis
 evtl. Kurtaxe vor Ort zahlbar

An- und Abreise:
 Nächstgelegene Flughäfen: Stuttgart, Memmingen
 Bahnhof Ulm
 Parken in Ulm (je nach Verfügbarkeit): Parkhaus Fischerviertel, Kosten ca. 12.- € pro Tag, maximale Parkdauer 7 Tage
 Rückreise in Eigenregie mit der Bahn, Verbindung stündlich, Dauer ca. 3 Stunden, 0-2 x umsteigen

Zusatznächte:
pro Person
 in Ulm und Regensburg
Kat. A
im DZ: 75.- €
im EZ: 95.- €
Kat. B
im DZ: 45.- €
im EZ: 65.- €
Alle anderen Ort auf Anfrage


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de