Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Elsass > Sternfahrt Colmar

Ein besonderer Radurlaub: Sternfahrt ab Colmar

Ein Radurlaub auf schönen Wegen durch das Elsass als Sternfahrt ab Colmar - wo die Uhren ganz leise ticken

Mit unserer Sterntour führen wir Sie mitten ins Herz des Elsässer Weines und in eine der schönsten Städte der Weinstraße, ins malerische Colmar. Auf unseren Tagestouren erleben Sie die ganze Vielfalt dieser traumhaften Region: berühmte Weindörfer wie Ribeauvillé, Riquewihr, Kaysersberg, deutsche und französische Festungen der Vergangenheit in Breisach und Neuf-Brisach. Auch Straßburg, Colmar und Mulhouse werden Sie auf bequemer Weise entdecken.

Highlights:
- Die Städte und das Umland von Colmar und Straßburg
- Die schöne Route auf den Radwegen der Weinstraße, entlang dem Rhein und den Kanälen.
- Die Elsässer Weinstraße und ihre typischen Dörfer
- Der freundliche Empfang und die Geselligkeit Ihrer Gastgeber in Colmar


 
Sie werden hauptsächlich auf Radwegen, geteerten Landwirtschaftsstraßen und verkehrsarmen Nebenstraßen radeln, ca. 273 km. Die Tage 2 und 5 sind leicht hügelig.

 


Kat. A: 
 Best Western Grand Hôtel Bristol****

Dank seiner optimalen Lage gegenüber dem TGV-Bahnhof von Colmar ist das Grand Hôtel Bristol ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des historischen Stadtzentrums, das Sie zu Fuß in 5 Minuten vom Hotel aus erreichen. Das elegante Gebäude aus dem Jahr 1920 fungiert als Botschafter der elsässischen Lebensart und bietet unter einem Dach ein charmantes 4* Hotel, das sich im Laufe der Zeit modernisiert und neuer Kundschaft angepasst hat, ohne Tradition und Gewohnheiten seiner Stammgäste, zu verleugnen. Die 91 klimatisierten, traditionell oder modern eingerichteten Zimmer verfügen über einen Flachbild-Kabel-TV, kostenfreies WLAN, Kaffee- und Teezubehör sowie ein eigenes Badezimmer. Die Unterkunft bietet außerdem ein Fitness- und Wellnesscenter mit Sauna und Hammam.
www.grand-hotel-bristol.com

Kat. B:
 
Hotel Beauséjour***
Das Hotel ist seit 1913 im Besitz der Familie Keller, die Sie in diesem charmanten Haus herzlich willkommen heißt. Das Hotel liegt in ruhiger Lage nur rund 8 Minuten von der Altstadt entfernt. Die Gerichte der traditionellen und der regionalen Küche genießen Sie bei Kerzenschein im Speisezimmer oder, in den wärmeren Monaten, auch im Garten. Für den perfekten Tagesstart sorgt ein reichhaltiges Buffet mit vielen Spezialitäten wie Elsässischer Wurst verschiedensten Brotarten und leckeren Croissants. Eine ideale Ausgangsbasis im Herzen des Elsass, die immer einen Besuch wert ist.
www.beausejour.fr

 

Tag 1: Anreise nach Colmar
Willkommen in Colmar mit seinem architektonischen Erbe aus sechs Jahrhunderten. Besuchen Sie unbedingt das romantische „Klein Venedig“ in der Innenstadt und bestaunen die originalen Fachwerkhäuser. Absolutes Highlight ist das sogenannten „Kopfhaus“, welches mit zahlreichen Köpfen und Masken verziert ist, sowie das Pfisterhaus mit seinem Treppenturm, die ehemalige Zollstation und die Martinskirche. In den Museen Musée d`Unterlinden und Bartholdi Museum können Sie die Geschichte sowie Kunst der Region bewundern.

Tag 2: Rundfahrt zu den berühmten Weindörfer, ca. 61 oder 45 km
Sie verlassen Colmar in Richtung Norden, über Houssen, einer kleinen Gemeinde zwei großen Gewerbegebieten, gelangen Sie nach Ribeauvillé. Hoch über diesem kleinen Städtchen ragen die drei Burgen Girsberg, Ulrichsburg und Haut-Ribeaupierre. Ulrichsburg und Girsberg sind der Öffentlichkeit frei zugänglich und bieten einen wundervollen Blick über die Stadt und Weinebene. Weiter zu den herrlichen Weindörfern Riquewihr, Turckheim, Eguisheim. In Riquewihr werden Sie verstehen, warum es zu den meist besuchten Dörfern Frankreichs zählt. Das Städtchen ist im rheinischen Renaissance-Stil erbaut und führt Sie durch seine vielen kleinen bunten Gassen. Die Hauptstraße lädt mit ihren Restaurants und sehr guten Weinhandlungen zum verbleiben ein. Turckheim hat nicht umsonst einen ca. 2 km langen Weinlehrpfad, denn der Ort besitzt die besten Weinlagen des Elsass´. Die Stadtbefestigung mit seinen drei Türmen ist noch sehr gut erhalten und von Mai bis Oktober werden Sie auch noch einen Nachtwächter mit Horn und Dreispitz dort vorfinden. In Eguisheim angekommen werden Sie sich zuerst einmal über den einzigartigen Straßenverlauf, der kreisförmig um die achteckige Burganlage verläuft, wundern. Doch nicht nur das macht Eguisheim einzigartig. Die zahlreichen wunderschönen bunten Fachwerkhäusern mit Blumen geschmückt lässt sie eine Zeitreise antreten, denn hier scheint es, als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Die dreitürmige Burgruine auf dem Berg über Eguisheim gilt als absoluter Geheimtipp und belohnt Sie mit einem fantastischen Ausblick. Danach radeln Sie zurück nach Colmar.

Tag 3: Colmar - Munster, ca. 40 km
Von Colmar aus starten Sie in Richtung Munstertal, durch Turckheim und Zimmerbach. Sanft gerundete Hügel, Hochalmen, Steilhänge und Gletscherseen bilden die vielseitige Landschaft des Munstertals, eine der schönsten des Vogesenmassivs. Bekannt ist die Gegend für seinen Münsterkäse. Nehmen Sie sich Zeit um die Maison du Fromage zu besichtigen. Sie radeln auf einem gemütlichen Radweg durch Natur und kleinen Dörfer zurück nach Colmar.

Tag 4: Colmar – Breisach – Colmar, ca. 71 km
Nach den Etappen in den Weinbergen geht es heute ganz gemütlich durchs Rheintal. In Neuf-Brisach vorbei an der imposanten achteckigen, barocken Festungsanlage, die um 1700 von Vauban, dem Festungsbaumeister Ludwig XIV errichtet wurde. Besichtigen Sie doch die Stadttore und die Festungsmauer, die begehbar sind. Nach der Überfahrt über die Rheinbrücke wartet der Breisgau! Wieder in Frankreich kann in Marckolsheim ein Bunker der Maginot-Linie aus dem Zweiten Weltkrieg besichtigt werden. Auf dem Kanal-Radweg geht es zurück nach Colmar. Sehenswert sind hier die zahlreichen gut erhaltenen bunten Fachwerkhäuser. Absolutes Highlight ist hier das Klein Venedig in der Innenstadt. Von der Petersbrücke aus haben Sie einen fantastischen Blick darauf. Freuen Sie sich auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z. B. das Kopfhaus, welches mit vielen Köpfen und Masken verziert ist, eine Kathedrale aus gelbem Sandstein, welche aus dem 13. Und 14. Jahrhundert stammt, eine 12 m hohe Kopie der Freiheitsstatue und vieles mehr.

Tag 5: Colmar – Guebwiller – Mulhouse, ca. 50/76 km + mit dem Zug zurück
Von Colmar folgen wir der Französische Weinstraße. Verträumte Weinorte mit viel Elsässer Fachwerk und wundervollen mittelalterlichen Ortskernen inmitten ausgedehnter Weingärten sind der Rahmen zum Entspannen, Genießen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Von Guebwiller, radeln Sie nach Bollwiller um den Zug direkt zu nehmen oder fahren Sie weiter nach Ungersheim vorbei am Ecomusée d’Alsace, dem Freilichtmuseum. Von hier aus führt der Radweg direkt nach Mulhouse, der zweitgrößten Stadt im Elsass. Die Stadt ist nicht, wie viele andere im Elsass, eine Winzerstadt sondern eine Industriestadt. Dennoch sollten Sie die historische Innenstadt besichtigen und einen Abstecher in einen der vielen Grünanlagen unternehmen. Denn trotz der Industrie gilt Mulhouse mit ihren rund 30 Parks als „grüne Stadt“. Traumhaft sind die hier angebotenen Bootsfahrten, die Sie hier buchen können. Die Rückfahrt nach Colmar werden sie entspannt mit dem Zug antreten.

Tag 6: Straßburg, ca. 25 km
Vom Hotel aus zum Bahnhof von Colmar, jede halbe Stunde fährt ein Zug nach Straßburg. In Erstein (ca. 25 km vor Straßburg) können Sie noch das ehemalige Gerberhaus mit seinem vielen Fachwerk aus dem 18. Jahrhundert und das Musée Würth France Erstein, welches eine Auswahl an Arbeiten der Würth Sammlung beinhaltet, besichtigen. Dann steigen Sie in den Radsattel und radeln den Rhein-Rhone-Kanal bis ins Herz der „Europa-Hauptstadt“. Hier finden Sie einige europäische Einrichtungen, wie z. B. den Europarat, das Europaparlament, den Europäischen Gerichtshof und viele mehr. Seit 1988 zählt die Altstadt von Straßburg zum Weltkulturerbe und das Straßburger Münster gilt als Wahrzeichen der Stadt. Dieses wurde im romanischen und gotischen Stil von 1176 – 1439 erbaut. Sicher werden Ihnen auch die typischen bunten vier- bis fünfgeschossigen Fachwerkhäuser am Münsterplatz nicht entgehen. Das einzigartig verzierte Haus Kammerzell an der Nordseite des Münsterplatzes ist sicher auch ein Besuch wert. Außerdem ist der Palast Rohan mit seinen Museen sehr interessant für Kulturfans. Rückfahrt mit der Bahn nach Colmar.

Tag 7: Abreise oder Verlängerung.  

  

Sternfahrt Colmar

5 Tage / 4 Nächte
7 Tage / 6 Nächte 

Termine:
täglich vom 3. April bis zum 9. Oktober
 Saison 1:
03.04. – 21.05. und
04.09. – 09.10.
 Saison 2:
22.05 – 03.09.

Preise:
pro Person 
 5 Tage
in Kat. A: 
Saison 1 im DZ: 479.- €
Saison 2 im DZ: 519.- €
EZ-Zuschlag: 159.- €
in Kat. B:
Saison 1 im DZ: 379.- €
Saison 2 im DZ: 419.- €
EZ-Zuschlag: 119.- €
Leihrad: 69.- €
Elektrorad: 169.- €
 7 Tage
in Kat. A:
Saison 1 im DZ: 649.- €
Saison 2 im DZ: 689.- €
EZ-Zuschlag: 229.- €
in Kat. B:
Saison 1 im DZ: 519.- €
Saison 2 im DZ: 559.- €
EZ-Zuschlag: 169.- €
Leihrad: 79.- €
Elektrorad: 189.- €

Leistungen:
 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
Kat. A: Übernachtung im 4****-Grand Hôtel Bristol
Kat. B: Übernachtung im 3***-Hôtel Beau Séjour 
 Frühstück 
 1 Bahnfahrt Mulhouse - Colmar 
 1 Bahnfahrt Colmar - Straßburg - Colmar 
 bestens ausgearbeitete Routenführung
 ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (in deutscher, englischer oder französischer Sprache mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, wichtigen Telefonnummern)
 GPS-Daten verfügbar 
 eigene Ausschilderung
 7 Tage Servicehotline

Extras:
 Leihrad mit jeweils einer Gepäcktasche:
7-/21-Gang Tourenrad: ab 69.- €
Elektrorad: ab 169.- € 
 evtl. örtliche Kurtaxe

nicht im Reisepreis enthalten:
 
Radmiete und Leihradversicherung
 Radversicherung bei Mitnahme des eigenen Rades
 Getränke, Mittagessen
 Abendessen
 Allgemeine Versicherungen (Personen-, Reiserücktritt-, Reiseabbruchversicherung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod)
 Hin- und Rückfahrt
 Besuche von Sehenswürdigkeiten
 Parkgebühren
 Reparaturen

An-/Abreise:
 Anreise mit dem Zug nach Colmar. Bahnhof – Hotel: ca. 15 min zu Fuß in Kat. B; das Hotel der Kategorie A liegt dem Bahnhof direkt gegenüber)
 Anreise Straßburg Flughafen, Shuttlebus bis Straßburg Bahnhof, Zug zwischen Straßburg und Colmar, Taxi oder Fußmarsch zum Hotel (Kat. B: ca. 15 min zu Fuß oder 5 min mit dem Taxi (Kosten ca. 7-9.- €)), Kat. A: Hotel direkt gegenüber vom Bahnhof)
 alternativer Flughafen: Basel/Mulhouse (ca. 60 km)  
 Anreise im Auto, Parken in Colmar:
- Hotel Beauséjour: kostenlose Parkplätze an der Straße in Hotelnähe. - Grand Hôtel Bristol: zum Pauschalpreis für 7 Tage im Parkhaus am Bahnhof ("Parking de la Gare", ca. 25.- €) oder kostenlos auf der Straße in Hotelnähe; alternativ: Hotelgarage für ca. 15.- € pro Tag 

Zusatznächte:
pro Person
 in Colmar
Kategorie A im DZ: auf Anfrage
Kategorie A im EZ: auf Anfrage
Kategorie B im DZ: auf Anfrage
Kategorie B im EZ: auf Anfrage

Hinweis:
 Seit dem 22. März 2017 haben Kinder unter 12 Jahren Helmpflicht in Frankreich. Bei Pflichtverletzung fällt eine Strafgebühr in Höhe von 135.- € an. Erwachsene sind von der Helmpflicht ausgeschlossen.
 Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
  Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur-/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. den Punkten "Leistungen", "Extras", "nicht im Reisepreis enthalten" sowie "An- / Abreise“!
 Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.
 Sollten für EU-Bürger spezielle Pass- bzw. Visumerfordernisse zu beachten sein, wird darauf unter dem Punkt „ An-/Abreise“ hingewiesen
  Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktritt- inkl. Reiseabbruchversicherung (einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod). 


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz