Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Schwarzwald > Südschwarzwald Rundtour

Südschwarzwald Rundtour

Eine besondere Rad-Rundtour durch den einzigartigen Südschwarzwald

Urige Schwarzwaldhöfe, aussichtsreiche Höhenzüge, tiefe Tannenwälder, die Universitätsstadt Freiburg, die Quelleflüsse der Donau, die größten Seen und natürlich die berühmten Kuckucksuhren - all das und noch viel mehr macht den Reiz der Region Südschwarzwald aus, die Sie auf dieser Radreise kennenlernen werden. Neben dem höchsten Gipfel des Schwarzwalds und den bekannten Sehenswürdigkeiten erwartet Sie etwas abseits der Touristenstraßen auch der "richtige" ursprüngliche Schwarzwald. Auf kleinen Wegen radeln Sie zu Naturschönheiten, die der normale Tourist selten zu sehen bekommt. Gleich zu Beginn der Tour treffen Sie auf die Bäche Brigach und Breg, die bei ihrem Zusammenfluss die Donau "zuweg" bringen. Durch das Simonswälder Tal und entlang der wilden Gutach und der Elz gelangen Sie ins Zentrum von Freiburg, das mit seinen "Gässle und Bächle" sowie den vielen Straßencafés besticht. Im Hochschwarzwald bringt die Seilbahn Sie und Ihr Rad auf den Freiburger Hausberg Schauinsland und mit etwas Glück können Sie von hier aus bis zu den Vogesen und den Alpen blicken. Zurück im Fahrradsattel ist durch unsere geschickte Streckenwahl schon bald der Feldberg erreicht, der sich als höchster Schwarzwaldgipfel rühmen darf. Mit dem Schluchsee, dem größten See des Schwarzwalds, liegt ein weiterer Höhepunkt direkt an der Radstrecke. Dann geht es auf dem beliebten Bähnle-Radweg weiter zum berühmten Titisee, wo Sie zweimal übernachten und einen Pausetag einlegen können. Die letzte Etappe führt Sie durch die wenig bekannte, nach Osten abfallende Seite des Südschwarzwalds. Hier weichen die Nadelwälder zurück und die Landschaft wird offener.

  

Ein Elektrorad eignet sich ideal, um die herrliche Landschaft des Südschwarzwalds vom Fahrradsattel aus zu erkunden. Mit einem normalen Rad ist die Reise ebenfalls möglich, aber dann sollte eine gewisse Grundkondition vorhanden sein. Kürzere und auch längere Steigungen kommen fast täglich vor. Die größten Höhenunterschiede werden Mithilfe der Bahn und der Seilbahn überbrückt, die Sie und Ihr Rad noch oben bringen. Die Strecken verlaufen auf asphaltierten Radwegen, kleinen Landstraßen und auf Waldwegen. 


 

1. Tag: Rottweil
Spannende Gegensätze erwarten Sie in der ältesten Stadt Baden-Württembergs! Den stattlichen Bürgerhäusern in der historischen Altstadt stehen ein paar Schritte weiter moderne Kunstwerke gegenüber. In der ehemaligen Reichsstadt ist die traditionelle Fasnet genauso zuhause wie das Jazzfest. In Sichtweite des Hochturms aus der Stauferzeit steht jetzt der moderne 246 Meter hohe thyssenkrupp Testturm. Hier können Sie von Deutschlands höchster Besucherplattform die tolle Aussicht auf die Stadt und den Schwarzwald genießen! Übernachtung in Rottweil.

2. Tag: Rottweil - Schönwald, ca. 55 km
Auf wenig befahrenen Wegen beginnt die Radreise durch den Südschwarzwald. Die offene Landschaft wechselt sich mit ruhigen Wäldern ab. Heute liegen nur wenige kleine Dörfer auf der Radstrecke. Die Quelle Brigach ist nur ein kurzes Stück vom Radweg entfernt und einen Abstecher wert. Zusammen mit der Breg, deren Quelle Sie morgen Vormittag besuchen können, bringt sie in Donaueschingen die "Donau zuweg". Am Nachmittag erreichen Sie den staatlich anerkannten heilklimatischen Kurort Schönwald, der als Geburtsort der Schwarzwälder Kuckucksuhr gilt. Übernachtung in Schönwald.

3. Tag: Schönwald - Freiburgca. 52 km
Bevor Sie in Richtung Freiburg aufbrechen, können Sie sich in Schönwald noch die beeindruckende Adlerschanzen anschauen, wo die Schwarzwälder Nachwuchsskispringer ideale Trainingsmöglichkeiten finden. Mit dem Rad erreichen Sie nach zwei kürzeren Steigungen die Quelle des Flusses Breg. Ganz in der Nähe steht ein eindrucksvoller Schwarzwaldhof mit riesigem Walmdach. Auf einer langen Abfahrt rollen Sie hinunter ins Simonswälder Tal. Von dort leiten Sie die Bäche Wilde Gutach und Elz über Waldkirch bis ins Zentrum vom Freiburg. Der restliche Tag steht Ihnen für eine ausgiebige Besichtigung der Universitätsstadt zur Verfügung. Freiburg bezeichnet sich selbst als die südlichste und sonnigste Großstadt Deutschlands. Das milde Klima mit den vielen Sonnenstunden, das reiche kulturelle Angebot, die Altstadt mir ihren "Gässle und Bächle" und die Straßencafés mit ihrem internationalen Flair machen jeden Freiburgaufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Übernachtung in Freiburg.

4. Tag: Freiburg - Schauinsland - Feldberg - Schluchsee, ca. 50 km
Mehrere landschaftliche Höhepunkte der ganz besonderen Art erwarten Sie auf der heutigen Radetappe. Die Kabine der Schauinslandbahn bringt Sie und Ihr Fahrrad auf über 1200 m Höhe! Der Schauinsland ist Freiburgs Hausberg und die Berbahn ist Deutschlands längste Seilumlaufbahn. Genießen Sie die klare Bergluft und die herrliche Rundumsicht bis zu den Vogesen. Mit den Höhenmetern der Seilbahn im Gepäck und durch unsere geschickte Streckenwahl ist der Feldberg schneller erreicht als gedacht. Ein Abstecher zum Gipfel des höchsten Schwarzwaldberges lohnt sich auf jeden Fall. Dann geht es auf autofreien Wegen und fast ausschließlich bergab bis zum Schluchsee, der wiederum der größte See im Schwarzwald ist. Auf dem Radweg am Südufer lässt es sich wunderbar bis in den gleichnamigen Ort radeln. Übernachtung in Schluchsee.

5. Tag: Schluchsee - Titisee-Neustadt/Hinterzarten, ca. 55 km
Die Radetappe beginnt mit einem letzten Blick auf den idyllischen Schluchsee und einer langgezogenen Steigung durch den Tannenwald. Schon bald geht es im einsamen Steinatal gemütlich bergab. Entlang des klaren Baches ist in den letzten Jahren der Biber wieder heimisch geworden. In Bonndorf beginnt der Bähnle-Radweg, der über Lenzkirch der alten Bahntrasse bis nach Neustadt folgt. Von hier sind die letzten Kilometer bis zum Titisee oder in den beliebten Kurort Hinterzarten schnell geschafft. Übernachtung in Titisee-Neustadt oder Hinterzarten.

6. Tag: Ruhetag in Titisee-Neustadt/Hinterzarten, ca. 45 km
Der Titisee liegt malerisch eingebettet zwischen bewaldeten Schwarzwaldbergen. Im gleichnamigen Ort laden die Geschäfte an der Seepromenade zum Bummeln und das Ausflugsschiff zu einer gemütlichen Fahrt über den See ein. Entspannung unter echten Palmen finden Sie im Badeparadies mit seinen zahlreichen Pools, Saunen und Wasserrutschen. Im benachbarten Hinterzarten sind das vom Olympiasieger Georg Thoma gegründete Skimuseum und das Adlerskistadion interessante Ziele. Wer heute etwas Radfahren möchte, für den bietet sich eine kürzere Tour um den Titisee (ca. 12 km) oder eine sportlichere Tour zum unter Naturschutz stehenden Feldsee an (ca. 30 km). Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Titisee-Neustadt/Hinterzarten - Rötenbach (per Bahn) - Villingen - Rottweil (per Rad), ca. 62 km
Die Bahn bringt Sie und Ihr Rad ohne Umsteigen von Hinterzarten oder Titisee-Neustadt hinauf nach Rötenbach. Hier starten Sie mit dem Fahrrad durch eine offene Landschaft, wie sie für die nach Osten abfallende Seite des Südschwarzwalds typisch ist. Im Städtchen Löffingen radeln Sie an der Wallfahrtskapelle Witterschneekreuz vorbei wieder in den grünen Nadelwald hinein. Am Kirnbergsee können Sie noch eine Badepause einlegen, bevor es im leichten Auf und Ab weiter nach Villingen geht. Nach dem Besuch der schönen Altstadt fahren Sie zum Naturschutzgebiet Schwenninger Moos, wo der Neckar seinen Ursprung hat. Dem jungen Fluss folgt die Radstrecke bis nach Rottweil.

8. Tag: Abreise aus Rottweil
Nach dem Frühstück Abreise in Eigenregie.


Gerne können Sie sich die Hotels im Internet einmal anschauen. Hier ist eine Übersicht der Hotels, in denen wir überwiegend Zimmer für unsere Radreisegäste buchen - freie Zimmer vorausgesetzt. Da die Zimmer aber immer erst nach dem Eingang einer Anmeldung angefragt und gebucht werden und wir in jedem Ort mit mehreren Hotels zusammenarbeiten, können wir leider vorab keine Garantie auf ein bestimmtes Hotel geben.
Rottweil:
Kat. A / deluxe: Hotel Johanniterbad
Kat. B: Hotel Sailer
Schwönwald:
Kat. A / deluxe: Hotel Zum Ochsen
Kat. B: Landhotel Schweizerhaus
Freiburg:
Kat. A / deluxe: Hotel Oberkirch
Kat. B: Caritas Tagungszentrum
Schluchsee:
Kat. A / deluxe: Parkhotel Flora
Kat. B: Hotel Schöneck Garni
           Pension Tannenheim
Hinterzarten:
Kat. B: Adlerweg 9
Titisee-Neustadt:
Kat. A / deluxe: Hotel Waldeck
Kat. B: Hotel Sonneneck

 

Südschwarzwald Rundtour

8 Tage / 7 Nächte

Termine:
Start jeden Sonntag vom 15. Mai bis 23. Oktober

Preise:
pro Person
• in Kat. A / deluxe
im DZ: 1320.- €
Einzelzimmerzuschlag: 260.- €
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €
• in Kat. B
im DZ: 925.- €
Einzelzimmerzuschlag: 210.- €
Leihrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €

Leistungen:
• 8 Tage/7 Übernachtungen mit Frühstück in Zimmern der gebuchten Kategorie; Zimmer mit Bad/Dusche und WC
Kat. B: sehr gute Hotels auf 3-Sterne Niveau
Kat. A: sehr gute Hotels auf 4-Sterne Niveau; 4 Nächte in Hotels mit Schwimmbad
• Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
• Bahnfahrt inklusive Fahrradmitnahme am7. Tag laut Programm
• Kurtaxe
• je Zimmer ein ausführliches Informationspaket mit Karten in deutscher oder englischer Sprache
• durchgehende, eigene Ausschilderung der Radstrecke
• Service-Hotline
• GPS-Daten verfügbar

Extras:
• Leihrad mit Gepäcktaschen
24-Gang Trekkingfahrrad: 75.- €
Elektrorad: 180.- €
• die Fahrkarte für die Schauinslandbahn inkl. Fahrradmitnahme ist an der Talstation zu bezahlen, ca. 20.- € pro Rad

Anreise:
• mit der Bahn nach Rottweil
• zahlreiche kostenlose Parkplätze auf einem öffentlichen Parkplatz am Stadtrand; keine Reservierung möglich und erforderlich

Zusatznächte:
pro Person
• in Rottweil
Kat. A / deluxe im DZ: 75.- €
Kat. A / deluxe im EZ: 105.- €
Kat. B im DZ: 60.- €
Kat. B im EZ: 90.- €

Hinweis:
• eventuelle Eintritte (Museen, Badeparadies Schwarzwald) und Schifffahrten sind direkt vor Ort zu bezahlen
• Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz