Sackmann Fahrradreisen

Menü

Nordholland mit Rad und Schiff

Auf dieser Rundreise ab und bis Amsterdam erkunden Sie das Ijsselmeer, die Nordseestrände, das Friesland und die Provinz Nordholland

An drei Seiten von Wasser umgeben - die niederländische Provinz Nordholland liegt auf einer Halbinsel zwischen der Nordsee, dem Watten- und dem IJsselmeer. Die reiche Geschichte Nordhollands ist bis heute vielerorts sichtbar. Malerische Städtchen erzählen von einer Zeit als das IJsselmeer noch Zuiderzee hieß und einen offenen Zugang zur Nordsee hatte. Ein Besuch des Zuiderzeemuseums in Enkhuizen lässt diese Zeiten wieder aufleben. Entdecken Sie die Halbinsel zwischen der Nordsee, dem IJsselmeer und Texel, der größten westfriesischen Insel. Eine Landschaft geprägt von Wasser, Deichen und Dünen, Naturschutzgebieten, Blumenfeldern, Weideland und vielen malerischen Städtchen. Begeben Sie sich per Rad auf die Spuren von Folklore und Tradition im flachen Polderland, an der Nordsee und in romantischen Häfen. Sie fahren durch ein ehemaliges Seen- und Sumpfgebiet, das seit dem 17. Jahrhundert mit Windmühlen trockengelegt wurde. Und wenn Sie einmal keine Lust aufs Radfahren haben, bleiben Sie an Bord und genießen die vorbeigleitende Landschaft.


    Eine gut vorbereitete und organisierte Reise.
bewertet am 04.09.2018 von Anonym

alle Bewertungen anzeigen


Die in großer Zahl vorhandenen Fahrradwege machen Holland zu einem Paradies für Radfahrer. Die Strecken sind flach und können als einfach eingestuft werden.  Sie radeln auf gut ausgebauten und beschilderten Radwegen und legen pro Tag zwischen 24 und 55 km zurück.

 

 

Das Schiff: MS Serena
Ein gemütliches Flussschiff mit schönem Salon, Bar und Restaurant (klimatisiert). Teilweise überdachtes Sonnendeck mit Sitzplätzen und Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder. Insgesamt 33 Kabinen auf dem Hauptdeck und 18 Kabinen auf dem Promenadendeck. Die 2-Bett-Kabinen auf beiden Decks haben 2 Einzelbetten und sind ca. 8-9 qm groß, die beiden Juniorsuiten auf dem Hauptdeck haben ein französisches Bett (Grandlit, 1,40 x 2,00 m) und sind ca. 12 qm groß. Die insgesamt drei 1-Bett-Kabinen (zwei 1-Bett-Kabinen auf dem Hauptdeck und eine 1-Bett-Kabine auf dem Promenadendeck) verfügen jeweils über ca. 6 qm. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, Safe, Farb-TV, Belüftungssystem und einem zu öffnenden Fenster ausgestattet.
Weitere Informationen auch unter www.msserena.nl

Daten und Fakten:
Länge: 90 m, Breite: 9,90 m, Tiefgang: 1,70 m, Betten: 104, Kabinengröße: 8 - 12 m², Crew: 10 (niederländische Flagge und Führung)

 

 

1. Tag: Anreise nach Amsterdam | Schifffahrt Amsterdam - Hoorn
Individuelle Anreise nach Amsterdam. Nachmittags (ab 15:00 Uhr) Einschiffung. Vielleicht haben Sie noch Zeit zur Erkundung der Altstadt und zum Einkaufen. Um 17:30 Uhr Schifffahrt ins schöne Hafenstädtchen Hoorn

2. Tag: Hoorn - Enkhuizen, Radtour ca. 20 - 26 km
Für einen kurzen Besuch der historischen Altstadt mit ihren vielen Bauwerken aus dem 17. Jh (z.B. der Hafenturm oder die Speicherhäuser am alten Kai) sollte auf jeden Fall noch Zeit sein, bevor Sie zu Ihrer Radtour nach Enkhuizen aufbrechen. Die reiche Geschichte der Stadt lässt sich noch heute bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Villen, Kanälen, Kirchen, Stadtmauern und Häfen erkennen.
Tipp: der Besuch des Zuiderzeemuseums (fakultativ)

3. Tag: Schifffahrt Enkhuizen - Lemmer | Radtour rund um Lemmer, ca. 32 - 42 km
Morgens Schifffahrt übers IJsselmeer nach Lemmer mit historischer Altstadt und hübschen Giebelhäusern. Start zur Rad-Rundtour: Über Oosterzee Buren ans Tjeukemeer und via Munnekeburen, Scherpenzeel und Schoterzijl zurück nach Lemmer. Tipp: Besuch des größten, noch in Betrieb befindlichen Dampfschöpfwerks der Welt „Woudagemaal“ (fakultativ).

4. Tag: Lemmer - Stavoren, Radtour ca. 33 - 48 km | Schifffahrt Stavoren - Oudeschild (Insel Texel) 
Per Rad geht es zum Sondeler Leien See, von dort durch das Waldgebiet Rijsterbos, vorbei an der Mokkebank (Vogelreservat) zum Roode Klif nach Stavoren. Von dort Schifffahrt nach Oudeschild zur Insel Texel.

5. Tag: Insel Texel, Radrundtour, 31 - 49 km | Schifffahrt Oudeschild - Den Helder
Rad-Rundtour auf der größten niederländischen Nordseeinsel Texel. Verschiedene Routen ca. 29/32./47/70 km stehen zur Wahl. Tipp: Besuchen Sie die "Texelse Bierbouwerij" (fakultativ). Gegen 18:00 Uhr Schifffahrt nach Den Helder.

6. Tag: Den Helder - Sint Maartensvlotbrug - Alkmaar, Radtour ca. 27 - 57 km
Am Vormittag fahren Sie mit dem Rad durch die Dünen nach Alkmaar. Es besteht auch die Möglichkeit in St. Maartensvlotbrug wieder auf das Schiff zu gehen und nach Alkmaar zu fahren oder die Radtour erst in St. Maartensvlotbrug zu beginnen.

7. Tag: Schifffahrt Alkmaar - Wormerveer | Wormerveer - Amsterdam, Radtour ca. 35 km
Von ca. April bis September lohnt ein Besuch des Käsemarktes in Alkmaar. Mittags Schifffahrt von Alkmaar nach Wormerveer. Sie radeln ins Freilichtmuseum Zaanse Schans (Windmühlen, altholländisches Dorf, Käserei uvm. Eintritt nicht inkl.). Durch das Naherholungsgebiet "Twiske" geht es wieder nach Amsterdam.
Tipp: Unternehmen Sie eine Grachtenrundfahrt in Amsterdam!

8. Tag: Abreise von Amsterdam
Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

 

Bewertungen unserer Reiseteilnehmer:
 

   Eine gut vorbereitete und organisierte Reise.
bewertet am 04.09.2018 von Anonym

   Eigentlich gut durchorganisiert.
bewertet am 14.06.2017 von Anonym

Für mich war die Gruppe zu groß. Zu viele Ehepaare u. feste Gruppen. Die Verpflegung war mittelmäßig. Zu wenig Obst, Gemüse u. Salat. Zimmer sehr gepflegt u. sauber. Alle sehr freundlich u. hilfsbereit. 

Rad und Schiff Nordholland

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2023:
MS SERENA
25.03.-01.04.  Saison 1
01.04.-08.04.  Saison 2
08.04.-15.04.  Saison 3
15.04.-22.04.  Saison 4
22.04.-29.04.  Saison 4
29.04.-06.05.  Saison 4
06.05.-13.05.  Saison 5
13.05.-20.05.  Saison 5
20.05.-27.05.  Saison 5
27.05.-03.06.  Saison 5
03.06.-10.06.  Saison 5
10.06.-17.06.  Saison 5
17.06.-24.06.  Saison 5
24.06.-01.07.  Saison 5
01.07.-08.07.  Saison 5
08.07.-15.07.  Saison 5
15.07.-22.07.  Saison 5
22.07.-29.07.  Saison 5
29.07.-05.08.  Saison 5
05.08.-12.08.  Saison 5
12.08.-19.08.  Saison 5
19.08.-26.08.  Saison 5
26.08.-02.09.  Saison 5
02.09.-09.09.  Saison 5
09.09.-16.09.  Saison 4
16.09.-23.09.  Saison 4
23.09.-30.09.  Saison 3
30.09.-07.10.  Saison 2
07.10.-14.10.  Saison 1

Preise:


Mindestteilnehmerzahl:
• 50 Personen (muss bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn erreicht sein)

Leistungen:
• Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Amsterdam
• 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
• Vollpension: 7x Frühstücksbuffet, 6 x Mittagssnack oder Lunchpaket für Fahrradtouren, 6x Kaffee und Tee am Nachmittag, 7x 3-Gang-Abendessen
• Begrüßungsgetränk
• Tägliche Kabinenreinigung
• Bettwäsche und Handtuchwechsel nach Bedarf
• Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
• Tägliche Radtourenbesprechung
• Bordreiseleitung
• Routenbuch für individuelle Touren 1x pro Kabine
• GPS-Daten

Extras:
• Leihrad (7-Gang-Unisex mit Rücktrittbremse oder Freilauf; nach Verfügbarkeit) mit Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 79.- €
 Elektrorad** (8-Gang mit Rücktrittbremse oder Freilauf) mit Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 189.- €
**begrenzte Anzahl, deshalb frühzeitige Reservierung erforderlich

An- und Abreise (Stand:  April 2022):
• Hauptbahnhof nahe der Anlegestelle
• Oosterdok: bewachtes Parkhaus am Hauptbahnhof (ausschließlich für Pkw bis zu 2,10 m Höhe), Spartarif: ca. ca. 37,50.- € für 24 Stunden, mehr)
• Valet Parking auf einem Parkplatz in bzw. rund um Amsterdam (HolidayExtras). Am Anreisetag wird Ihr PKW an der Anlegestelle in Empfang genommen und am Abreisetag zurück zum Schiff gebracht. Die Reservierung erfolgt direkt über die Firma Holiday Extras. Kosten bis zu ca. 170.- €/Woche (Tarif nach Auslastung)
• Parkmöglichkeiten in Enkhuizen (vorbehaltlich Änderung): kostenfreie Parkplätze am Bahnhof von Enkhuizen, direkt am Hafen gelegen; keine Reservierung möglich
• Bahnverbindungen von Amsterdam nach Enkhuizen oder umgekehrt: ca. alle 30 Minuten, Dauer: ca. 1 Stunde, Preis pro Person: ab ca. 12.- €

Hinweise:
• Alle Teilnehmer/innen an unseren Reisen müssen gem. Bundesgesundheitsministerium der Bundesregierung Deutschland vollständig geimpft bzw. genesen sein. Ungeimpfte und nicht genesene Personen, sowie Personen mit unvollständigem Impfschutz können leider bis auf Weiteres nicht an unseren Reisen teilnehmen. Infolge der dynamischen Entwicklungen kann es weiterhin zu Änderungen kommen. Alle Teilnehmer/innen an unseren Reisen müssen sich rechtzeitig vor Reiseantritt über die jeweiligen Regeln informieren. Die Teilnehmer/innen an unseren Reisen tragen selbst die Verantwortung, die aktuellen Corona-Reisebestimmungen zum Reisezeitpunkt zu prüfen und einzuhalten. Zur Sicherheit aller an Bord anwesenden Personen sind Sie ggf. verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hierfür erhalten Sie mit den Reiseunterlagen alle nötigen COVID-19-Informationen
• Einschiffung: 15:00 Uhr
• Leihfahrräder an Bord:
- Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder der Firma Velo de Ville mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (nach Verfügbarkeit, bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche
- 8-Gang-Elektrofahrräder der Firma Velo de Ville mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (nach Verfügbarkeit, begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich) sowie Gepäckträgertasche
Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.
• Wir empfehlen Ihnen, einen Fahrradhelm zu tragen. An Bord bieten wir Fahrradhelme (UVEX I-VO, begrenzte Stückzahl) zum Preis von 25.- €/Stück zum Verkauf an.
• Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.
• Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 20 und 50 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren
• Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf asphaltierten Wegen, sowie entlang der Rheindeiche ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet
• Ausflugsprogramm: wenn es die Radetappen und Liegezeiten ermöglichen wird ein Ausflugsprogramm zusammengestellt, welches ausschließlich an Bord buchbar und in bar zahlbar ist. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch- Englisch angeboten.
• Seit dem 22. März 2017 haben Kinder unter 12 Jahren Helmpflicht in Frankreich. Bei Pflichtverletzung fällt eine Strafgebühr in Höhe von 135.- € an. Erwachsene sind von der Helmpflicht ausgeschlossen.
• Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!
• Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund)
• Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.
• Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz