Sackmann Fahrradreisen

Menü

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Europa > Frankreich > Loire

Loire

Loire-Radweg


© Foto: Maison de la France, Duriez
10  Tage / 9 Nächte
8 Tage / 7 Nächte

individuell

Das Tal der Loire steckt voller Mythen und ist immer eine Reise wert. Vielfältige Landschaften und natürlich die Loire selbst begleiten Sie auf dieser tollen Radreise von Orléans oder Tours nach Saint Nazaire.

mehr...

Schlösser der Loire


© Foto: Maison de la France, Serres
10 Tage / 9 Nächte
8 Tage / 7 Nächte
individuell

Eine herrliche Radreise zu den berühmtesten Schlössern des Loiretals, auf der Sie atemberaubende Architektur, zauberhafte Landschaften und Romantik pur erleben. Die Loire erwartet Sie!

mehr...

Schlösser der Loire


8 Tage / 7 Nächte
Gruppenreise

Diese schöne Fahrradreise durch den "Garten Frankreichs" führt Sie mit vielen neuen Bekanntschaften zu prunkvollen Schlössern und durch einzigartige Landschaften!

mehr...

Bewertungen

    Loire-Radweg

Schöne Tour mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten unterwegs
bewertet am 20.10.2022 von Sabine V.

Fast alles war sehr gut organisiert, insgesamt hat es uns einen Riesenspaß gemacht, die Etappen waren für uns auch mit dem normalen Rad (kein E-bike) gut machbar. Viele schöne Ortschaften, Schlösser und Museen unterwegs machten die Tour sehr abwechslungsreich. Der Hotelstandard*** entspricht allerdings nicht immer dem, was man in Deutschland erwarten könnte. Auch hatten Ende September schon viele Bistros geschlossen. Sogar an den Abenden war es in kleineren Orten schwierig, ein offenes Restaurant zu finden, vor allem sonntags und montags.
Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Als wir in Orleans abends mit dem Auto ankamen, war im Parkhaus "Mediatheque" schon kein Mitarbeiter mehr und die Preise auf den Tabellen waren viel höher als man uns gesagt hatte. Man muss unbedingt am nächsten Morgen, bevor die Tour startet, im historischen Kern von Orleans in ein Verwaltungsbüro gehen. Die freundliche Dame hat uns dann ein preisreduziertes Ausfahrtticket gegeben, das wir dort gleich bezahlt haben. Die Mitarbeiterin im Hotel De Cedre hatte uns das nicht gesagt. Der Tag unseres Rücktransportes war ein Samstag, da hätte das Büro nicht geöffnet und wir hätten mehr als das Dreifache bezahlen müssen!

alle Bewertungen anzeigen

Schlösser der Loire individuell

Eine lang erhoffte Reise
bewertet am 30.09.2022 von Christine & Klaus

Das war eine sehr schöne und gut geplante Reise, die nicht zu unterschätzen ist. Es geht hauptsächlich in die Gebiete zwischen den Flüssen Loire, Indre und Cher und das ist es schon ziemlich hügelig. Die Etappenlängen mit in der Regel 50-60 km waren aber gut zu schaffen (knapp 70-jährig mit E-Bike). Die zu nutzenden Wege sind gut ausgebaut, aber immer wieder zu teilen mit dem Autoverkehr. Aber die Schlösser sind alle so schön wie erhofft. Der Transport des Gepäcks seitens des Ausrichters klappte wunderbar. Aber man sollte auch da nicht zu viel mit nehmen, da die Hotels in der Regel aus alter Bausubstanz bestehen und statt Aufzug steile Treppen haben. Zwischendurch ist man recht froh, dass man 2 Nächte an einem Ort hat. Alle Hotels waren aber sehr schön renoviert und eingerichtet und mit entsprechend stolzen Eigentümern, die allesamt inklusive des Personals sehr freundlich waren. Die Höhepunkte an Städten waren Chinon und vor allem Blois, wo man fast das Gefühl in einer mittelalterlichen Stadt zu wohnen. Wenn man vorhat, abends eines der vielen guten Restaurants zu besuchen, muss man sich rechtzeitig kümmern, da diese in der Regel vorreserviert werden und dementsprechend gefüllt sind.

alle Bewertungen anzeigen

    Loire-Radweg individuell (Entdecker-Tour)

Sehr gut organisier und durchgeführt mit überwiegend sehr schönen Hotels (Kategorie A gebucht)
bewertet am 22.09.2021 von Georg H.

Die Hotels waren von der Lage und Ausstattung gut gewählt, lediglich die Unterkunft in Tours fiel etwas ab. Die Etappen waren auch mit Zwischenstopps sehr gut zu schaffen. Trotz überwiegend guter Beschilderung ist die Fahrt mit Hilfe von GPS-Daten deutlich entspannter. Der Gepäcktransfer hat ebenfalls sehr gut geklappt, lediglich auf einer Tour kam es deutlich nach uns an, aber innerhalb des versprochenen Zeitrahmens. Die Fahrräder waren in jeder Unterkunft gut untergebracht (Innenhof oder Garage).

alle Bewertungen anzeigen

    Loire-Radweg individuell (Entdecker-Tour)

Fahrrad-Schlössertour entlang der Loire
bewertet am 13.08.2019 von H. B.

Organisation sehr gut, Fahrradwege gut bis sehr gut, interessantes Sammelsurium verschiedenster Hotels.

alle Bewertungen anzeigen

    Schlösser der Loire individuell

Abwechslungsreiche Reise am Fluss und Hinterland der Loire
bewertet am 29.12.2017 von K. Henzler

Die Organisation der Reise hat reibungslos funktioniert. Die Unterkünfte waren für die 2-3 Sterne Kategorie in Ordnung. Auf der Strecke gibt es tolle Schlösser und Städtchen zu besichtigen. Auch wenn die Strecke teilweise auf Straßen (mangels Radwegen) verläuft, gab es doch nur wenig Autoverkehr.

alle Bewertungen anzeigen

    Schlösser der Loire individuell

Durch Hochwasser wurde die Radtour abenteuerlich
bewertet am 03.01.2017 von Anonym

Die Gegend, die Schlösser haben uns gut gefallen. Unter normalen Umständen ist es sicherlich eine gemütliche Radtour. Sehr gut waren die Restaurants. Unterkünfte waren auch gut. Schlecht war die Kommunikation über die Behinderungen bzw. Routenänderungen durch das Hochwasser.

alle Bewertungen anzeigen

Radreisen durch das Loire-Tal

Die Loire ist der längste zum Atlantik fließende Fluss Frankreichs und hat durch die Größe und die dadurch gewaltige Abflussmenge das wundervolle Loire-Tal gebildet. Die beeindruckende Landschaft des Loire-Tals zog den französischen Adel im 16. Jahrhundert in das Tal und ließ dort wundervolle und prächtige Burgen sowie Schlösser errichten. Insgesamt wurden über 400 Schlossanlagen entlang der Loire und ihren Nebenflüssen erbaut, weshalb das Loire-Tal als eines der beliebtesten Reisegebiete Frankreichs zählt. Außerdem zählt es zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire wegen der Naturlandschaft und der zahlreichen Schlösser seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vor allem für Radfahrer ist es hier mit seinen ebenen Strecken wirklich wunderbar zu radeln.

Das wohl berühmteste Schloss der Loire ist sicher Chambord, welches 440 Zimmer und fast 400 Kamine umfasst. König Franz I. lies dieses Schloss von rund 18000 Handwerkern errichten, welches heute als Vorläufer des Schlosses Versailles gilt. Eine absolute Besonderheit des Schlosses ist die doppelte Wendeltreppe, die man auf zwei Wegen besteigen kann, ohne dass sie sich kreuzt. Auch das Schloss Blois lies König Franz I. ab dem 13. Jahrhundert errichten. Durch die zahlreichen Loggien merkt man hier den italienischen Einfluss, der wenig zum französischen Winter im 16. Jahrhundert passte. Das Schloss Chenonceau, welches ein Geschenk von König Heinrich II an seine Geliebte Diane de Poitiers war, wurde auf einer mehrbogigen Brücke über dem Cher, einem Nebenfluss der Loire, auf Fundamenten einer alten Mühle, erbaut. Das Schloss Amboise wurde von Karl VIII. nach seiner Rückkehr der italienischen Feldzüge im Stil der Renaissance erweitert und verziert. Es gilt deshalb auch als „die Wiege der Renaissance in Frankreich“.

Diese und viele weitere Schlösser können Sie auf einer Radreise durch das Loire-Tal erkunden.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz