Sackmann Fahrradreisen

Menü
  • Die MS Arkona in voller Fahrt.
  • Ein Radlerpärchen auf dem idyllischen Rhein-Radweg.
  • Schöner Blick auf den Rhein zwischen Rüdesheim und Goarshausen.

Sie befinden sich hier: Reiseziele > Rad und Schiff > Rhein > Köln-Mainz

Eine romantische Rad- und Schiffsreise mit der MS Arkona von Köln nach Mainz

Mit der MS Arkona die Rheinromantik erleben

Zahlreiche romantische Burgen und Schlösser wurden zwischen Köln und Mainz an den Ufern des Rheins erbaut. Zu vielen erzählt man sich spannende Geschichten. Das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal ist reich an Sagen und es ist wunderschön. Der Rhein bahnt sich seinen Weg hier oft durch Felsgestein und fließt vorbei an über 2000 Jahre alten Städten wie Koblenz und an Stadtkernen mit viel Fachwerk. Das sind ideale Landschaften für einen erholsamen und schönen Urlaub. Nicht zuletzt liefern viele der vom Rhein geprägten Orte zwischen Köln und Mainz hervorragende Weine, weshalb die Reise auch zum Genussurlaub wird: mit edlen Tropfen und vielen regionalen Köstlichkeiten.


 
Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf befestigten Rad- und Dammwegen oder ruhigen Landstraßen ohne nennenswerte Steigungen.

 

Das Schiff: MS Arkona
Die MS ARKONA**** wurde im Winter 2017/2018 komplett umgebaut. Die moderne-elegante Atmosphäre macht Ihre Reise zu einem erholsamen Erlebnis. Auf dem Oberdeck befinden sich der geschmackvoll eingerichtete Salon mit Bar sowie das helle und freundliche Restaurant. Das geräumige und teilweise überdachte Sonnendeck bietet Ihnen Platz, um gemütlich in einem Liegestuhl die Landschaft vorbeiziehen zu lassen.
Alle 2-Bett-Kabinen auf Haupt- und Oberdeck sind ca. 11 m² groß, komfortabel und modern ausgestattet und verfügen über Hotelbetten, DU/WC, Föhn, TV, Safe und eine individuell regelbare Klimaanlage.
Oberdeck: Zwölf Kabinen mit französischem Balkon (= raumhohes Glasfenster, der obere Teil kann geöffnet werden) sowie zwei 1-Bett-Kabinen mit zu öffnendem Panoramafenster und einem französischen Bett (140  cm).
Hauptdeck: 34 2-Bett-Kabinen mit nicht zu öffnendem Fenster.

Technische Daten:
Länge:
83,03 m, Breite: 9,64 m, Tiefgang: 1,30 m
Kapazität: 96 Passagiere
Bordsprache: Deutsch, Englisch
Bordwährung: Euro



 


1. Tag: Anreise nach Köln
Individuelle Anreise nach Köln. Einschiffung von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Genießen Sie den Abend gemütlich an Bord oder bei einem Kölsch in einer der Kneipen mit Blick auf den Rhein.

2. Tag: Köln - Bonn, Radtour ca. 37 km
Nehmen Sie sich vor Ihrer Radtour die Zeit für einen kleinen Altstadtbummel. Anschließend radeln Sie in die Beethovenstadt Bonn, die als Bundesstadt und ehemalige Hauptstadt noch immer internationales Flair besitzt. Unterwegs lohnt sich bei schönem Wetter ein Besuch der „Freizeitinsel" Groov in weitläufiger Rheinauen-Landschaft des Kölner Stadtteils Porz-Zündorf. In Bonn buhlen Museen wie das Haus der Geschichte und die Bundeskunsthalle um Ihre Gunst, aber auch das Beethovenhaus, der Freizeitpark Rheinaue sowie das Bundesviertel mit dem Weg der Demokratie lohnen einen Besuch.

3. Tag: Bonn - Andernach, Radtour ca. 45 km
Per Rad geht es in Richtung Andernach. Königswinter mit dem Schloss Drachenburg auf dem Drachenfels (steiler Anstieg) sowie das Sea Life Königswinter mit Aquarien für insgesamt 6.000 Meeresbewohner ist eine Rast wert. Ihr heutiges Ziel Andernach ist bekannt für den weltweit größten Kaltwassergeysir, dessen Wasser in einem eindrucksvollen Schauspiel bis zu 60 Meter hoch spritzt.

4. Tag: Andernach - Koblenz, Radtour ca. 25 km
Neuwied mit dem sehenswerten Schloss Engers liegt auf Ihrem Weg nach Koblenz. Am berühmten Deutschen Eck mit dem Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. fließt die Mosel in den Rhein. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Festung Ehrenbreitstein, zu der Sie auch mit der Koblenzer Rheinseilbahn fahren können. Seilbahntickets an Bord erhältlich.

5. Tag: Koblenz - St. Goar, Radtour ca. 38 km
Weiter geht es auf dem Rad den Rhein hinab durch das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Sie passieren die romantische Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, sowie die Stadt Boppard mit der Kurfürstlichen Burg, bevor Sie St. Goar erreichen. Hier erwartet Sie mit den Ruinen der Burg Rheinfels die größte der Burgruinen am Rhein. Sehenswert sind auch die Burgen Katz und Maus in St. Goarshausen auf der anderen Rheinseite.

6. Tag: St. Goar - Rüdesheim, Radtour ca. 32 km
Wiederum passieren Sie sehr schöne Rheinburgen wie Burg Reichenstein und Burg Rheinstein. Sie radeln vorbei am berühmten Felsen der Loreley und erreichen schließlich Rüdesheim. Lernen Sie die historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten Rüdesheims kennen. Oder gönnen Sie sich eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn zum Niederwald-Denkmal. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt Rüdesheims und auf den Fluss.

7. Tag: Rüdesheim - Mainz, Radtour ca. 32 km
Auf der letzten Rad-Etappe zeigt sich der Rhein nochmals von seiner schönsten Seite. Eltville am Rhein liegt auf Ihrem Weg. Sehenswert ist hier die Kurfürstliche Burg, das Wahrzeichen der Stadt. Mainz, das Ziel des heutigen Tages, präsentiert sich mit zahlreichen eindrucksvollen Bauwerken. Vielleicht besuchen Sie ja den Hohen Dom St. Martin zu Mainz, einen der stolzen Kaiserdome in Deutschland oder das Kurfürstliche Schloss. In der Altstadt erwarten Sie reizvolle Altstadtgassen und -plätze wie die Augustinerstraße und der Kirschgarten mit schönen Fachwerkhäusern und Weinrestaurants.

8. Tag: Mainz / Abreise
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

Rad und Schiff Köln-Mainz mit der MS Arkona

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2019:
MS ARKONA
Start immer samstags
11.05. - 18.05.  Saison 1
22.06. - 29.06.  Saison 2
17.08. - 24.08.  Saison 2

Preise:


Mindestteilnehmerzahl: 
 80 Personen bis 21 Tage vor Reiseantritt

Leistungen:
 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC an Bord der MS Arkona in der gebuchten Kabinenkategorie
 Programm gemäß Reiseverlauf
 Begrüßungsgetränk
 Vollpension (7 x Frühstücksbuffet, 6 x Lunchpaket für die Radtouren oder Mittagssnack, 6 x Kaffee und Tee am Nachmittag, 7 x 3-Gang-Abendmenü)
 Tägliche Kabinenreinigung
 Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
 alle Passagier-, Hafen-, Brücken und Schleusengebühren
 Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
 Bordreiseleitung
 Karten und Informationsmaterial 1x pro Kabine

Extras:
An- und Abreise:
 Parkplatz/Parkhaus: Globus-Parkgarage (bewacht, nur gegen Voranmeldung), ca. 6 km vom Schiffsanleger in Köln entfernt, Kosten ca. 90.- € bis 110.- € pro Woche
 per Bahn an den Hauptbahnhof Köln, ca. 2 km vom Anleger entfernt
 Leihrad mit Gepäcktasche:
7-Gang Tourenrad: 70.- €
Elektrorad: 165.- €

Hinweise:
 
Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder der Firma Velo de Ville mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (nach Verfügbarkeit, bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich) Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.
 Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.
 Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 25 und 45 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren
 Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf befestigten Rad- und Dammwegen oder ruhigen Landstraßen ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet
 Ausflugsprogramm: Wenn es die Radetappen und Liegezeiten ermöglichen wird ein Ausflugsprogramm zusammengestellt, welches ausschließlich an Bord buchbar und in bar zahlbar ist. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch- Englisch angeboten.
 Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!
 Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund)
 Reisedokumente: EU -Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.
 Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Sackmann Fahrradreisen   Eckenerweg 20, 72336 Balingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 74 33-96 75 322, www.sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de


Datenschutz     Impressum     Kontakt     individuelle Reisen     Gruppenreisen     Rad und Schiff     Reiseschutz