Sackmann Fahrradreisen

Menü

Eine schöne geführte Radreise nach Pommern - lernen Sie Danzig und Stettin kennen

Erleben Sie magische Momente an der Ostküste Polens

Alles, was an den Ländern der Ostsee so fasziniert, finden wir auf unserer Radreise in Pommern. Pommern war schon immer eine kulturelle Brücke zwischen Ost und West, zwischen Polen und Deutschland. Geschichte und Gegenwart, Natur und Kultur gehen in Pommern eine einzigartig erlebnisreiche Verbindung ein. Aber auch Nehrungsküste, Wanderdünen, feine Sandstrände und duftender Küstenwald wollen während unserer Radreise entdeckt werden. Die Greifen, das Herrschergeschlecht Pommerns, haben Schlösser, Burgen und Residenzstädte hinterlassen, deren Glanz noch heute spürbar ist. Unzählige Seen glitzern in den Wäldern und Nationalparks der Kaschubei im hügeligen Hinterland. Unsere Radreise führt uns auch nach Malbork, bereits im ehemaligen Ostpreußen, wo sich die wuchtige Marienburg befindet. Der frühere Hauptsitz des Deutschen Ordens beeindruckt als größte Backsteinburg der Welt. Hier schlug das Herz des Ordensstaates. Den glanzvollen Höhepunkt unserer Radreise durch Pommern bildet schließlich die ehrwürdige Hansestadt Danzig mit ihrer überwältigenden Altstadt.


 
Die Routen führen durch flaches, teils hügeliges Gelände. Die Strecken sind häufiger hügelig. Wir nutzen oft asphaltierte oder gut befestigte Wege. Die Routenführung weist jedoch einen relativ hohen Anteil an Schotter- und/oder Naturwegen auf. Wir radeln in Küstennähe. Wir bewegen uns jedoch oft auf windgeschützten Strecken (z.B. im Wald) oder wir radeln bevorzugt mit Rückwind in West-Ost-Richtung, 287 km.

 

 

Hin- und Rückreise: Für alles ist gesorgt!
Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt – Danzig und Danzig – Frankfurt. Flughafentransfer als Gruppentransfer am 1. und 8. Reisetag. Zubringerflüge aus D, CH, A auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar ist der Anschluss per Bahn als Zug zum Flug Ticket. 

Die Hotels*:
- Danzig: Hotel Novotel Gdansk Centrum
- Krokowa: Hotel Zamek Krokowa
- Leba: Hotel Leba
- Bytow: Hotel Zamek
- Marienburg / Malbork: Hotel Zentrum

*Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen andere Hotels derselben Kategorie gebucht werden.


1. Tag: Anreise nach Danzig
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket fliegen mit der Lufthansa mittags nach Danzig und werden am Flughafen von ihrem Reiseleiter erwartet. Nach dem Einchecken im zentral gelegenen Novotel Danzig Centrum lassen wir uns fachkundig durch die faszinierende Altstadt führen. Nach dem 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde Danzig liebevoll wieder aufgebaut. In der Architektur vieler Bürgerhäuser spiegelt sich der frühere ungeheure Reichtum dieser alten Hansestadt wider.

2. Tag: Auf der Halbinsel Hel, ca. 55 km
Am Morgen fahren wir hinaus nach Gdynia, den Hafen vor Danzig, und steigen auf die Fähre zur vorgelagerten Nehrung Hel. Nach einer Stunde erreichen wir die Landzunge und besteigen unsere Fahrräder. Auf einem Radweg beginnen wir unsere Fahrt zunächst durch den lichten und herrlich duftenden Küstenwald. Bald erreichen wir den Badeort Jurata mit Seebrücke und Strand. Noch ein kurzes Stück und wir genießen unser Picknick mit Blick auf den Hafen. Unser Weg führt uns stets in Meeresnähe auf der schmalen Landzunge zum Seebad und Fischereihafen Władysławowo. Hier wechseln wir die Fahrtrichtung und radeln auf einem ehemaligen Bahndamm nach Krokowa. Wir übernachten im Schloss Krokowa, dem Stammsitz einer der ältesten Adelsfamilien Pommerns.

3. Tag: Kloster und Herrensitze, ca. 55 km
Schon nach kurzer Fahrt erreichen wir das im 12. Jahrhundert erbaute ehemalige Zisterzienser- und heutige Benediktinerkloster Żarnowiec. Die gotische Klosterkirche beherbergt im Inneren wunderschönes, wertvolles Inventar. Wir lassen uns das Kloster von einer der hier lebenden Nonnen zeigen, bevor wir unseren Weg durch die leicht wellige Landschaft fortsetzen. Unser nächstes Ziel ist unser Mittagspicknick am Ufer des Sees. Auch unsere Radstrecke führt nun direkt am See entlang. Wir tauchen ein in die dichten Wälder Pommerns und radeln durch gemütliche kleine Orte. Am späten Nachmittag erreichen wir unser komfortables Hotel im Ostseebad Łeba, direkt am Rande des Słowińsky Nationalparks gelegen (2 Übernachtungen).

4. Tag: Wellen, Wald und Wanderdünen, ca. 20 km
Ein lohnender Ausflug führt heute in den geschützten Küstenstreifen des Słowiński-Nationalparks mit den berühmten Wanderdünen von Łeba. Wir radeln ein kurzes Stück und erkunden die Wanderdünen ausgiebig zu Fuß. Nach einer erfrischenden Badepause geht es zurück zu unserem Hotel. Der Nachmittag steht zum Bummeln und Baden zur Verfügung.

5. Tag: Ostpommern, ca. 65 km
Ein kurzer Bustransfer bringt uns nach Słupsk / Stolp. Am Stolper Schloss vorbei lenken wir die Räder in Richtung der ostpommerschen bzw. kaschubischen Seenplatte. Dabei durchstreifen wir einen weiteren Landschaftspark, der sich an der Słupia / Stolpe erstreckt. Am Nachmittag erreichen wir Bytów /Bütow mit seiner alten Kreuzritterburg, in welcher sich unser Hotel befindet.

6. Tag: In die Kaschubei, ca. 48 km
An diesem Tag stehen die unzähligen Seen dieser wunderschönen Landschaft im Mittelpunkt unserer Radelstrecke. Dabei überschreiten wir die frühere pommersche Grenze und besichtigen in Wdzydze Kiszewskie das überaus interessante kaschubische Freilichtmuseum. Anschließend gelangen wir per Transfer nach Malbork / Marienburg, wo Sie sich schon beim Blick auf die imponierende Anlage der gleichnamigen Burg, auf der anderen Seite der Nogat, schlagartig ins Mittelalter zurückversetzt fühlen. Wir übernachten in Marienburg.

7. Tag: Durch die Weichselniederung, ca. 44 km
Die Marienburg, der frühere Hauptsitz des Deutschen Ordens, wird uns auf einer Führung am Morgen ausführlich vorgestellt. Nordwärts radelnd genießen wir dann die Weichselniederung und kommen bald nach Lubieszewo und zu den Danziger Schleusen. Per Bus rollen wir in Gdańsk / Danzig ein. Abendessen in einem schönen Altstadt-Restaurant.

8. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung
Am Morgen ist noch etwas Zeit für eigene Unternehmungen, bevor für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket der Transfer zum Flughafen stattfindet. Der Rückflug nach Frankfurt erfolgt um ca. 15:00 Uhr.

 

Pommern: Danzig - Stettin

8 Tage / 7 Nächte

Termine 2017:
16.07. - 23.07.*
30.07. - 06.08.
13.08. - 20.08.
*zur Zeit ausgebucht

Preise:
pro Person in Kat. A/B         
im DZ: 1095.- €
im EZ: 1320.- €
Anreisepaket ab/bis Frankfurt: 345.- €
Innerdeutsche Zubringerflüge: auf Anfrage
Individueller Flughafentransfer: auf Anfrage
Zug zum Flug: 60.- €
Leihrad 8-Gang: inkl.
Leihrad 24-Gang: 50.- €
Elektrorad: 160.- €

Anmeldeschluss:
jeweils 4 Wochen vorher

Mindesteilnehmerzahl:
8 Personen

Leistungen:
 Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
 Umfangreiches Frühstück
 Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
 Reiserad und technischer Service
 Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
 Sämtliche Eintritte und Führungen
 Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbst organisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
 Qualifizierte, ortskundige Reiseleitung per Rad
 Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Begleitfahrzeugs
 Gepäcktransport und -service
 Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
 Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
 Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

Leihrad:
 Leihrad mit Unisex Rahmen mit tiefem Durchstieg; Herrenrahmen auf Anfrage; inkl. einer Gepäcktasche:
Leihrad 8-Gang: inkl.
Leihrad 24-Gang: 50.- €
Elektrorad: 160.- €

Zusatznächte:
pro Person
 in Danzig
im DZ: ab 65.- €
im EZ: ab 95.- €


Sackmann Fahrradreisen   Raichbergstraße 1, 72622 Nürtingen, Deutschland

Tel. +49-(0) 70 22-2 44 55 8, sackmann-fahrradreisen.de, info@guido-sackmann.de